Thailand Schönheit, Brazilian Waxing, Thailand

Brazilian Waxing in Thailand:

Schamlose Schönheit aus dem Topf

Brazilian Waxing ist ein heißer Beauty-Trend. THAIZEIT wollte mehr wissen über den Körperkult aus Hollywood und erlebte in Bangkok eine Überraschung unterhalb der Gürtellinie.

Was haben Gwyneth Paltrow, Scarlett Johansson und Demi Moore gemeinsam? Die Vorliebe für ‘unten ohne’. Das  Entfernen der Haare im Intimbereich ist nicht nur bei Hollywoodstars in Mode. Spätestens seit der Erfolgsserie „Sex and the City“ schwören immer mehr Frauen auf „Wax in the City“ und erleben ein völlig neues Lebensgefühl.

Vor wenigen Jahren noch undenkbar, ist die totale Nacktheit am Körper mittlerweile auch in Thailand eine Selbstverständlichkeit. Überall wird privat rasiert und epiliert. Ab sofort  kann man in Bangkok ganz professionell zu seidenweicher Haut gelangen – mit Brazilian Waxing.  Diese Methode stammt aus dem Land der heißen Rhythmen, erfunden am Strand der Copacabana in den 90er Jahren. Je knapper die Tangas der sexy Beachgirls, desto größer der Wunsch nach Haarfreiheit in der Bikinizone.

Von Rio nach Hollywood

Die Popularität stieg, nachdem sich trendige US-Schauspieler zu der „Alles-weg-Variante“ bekannten. Deshalb wird die Haarentfernung unterhalb des Bauchnabels auch als „Hollywood-Wax” bezeichnet.  Alternativ dazu gibt‘s die ‚Intimfrisur‘, bei der Muster wie Dreiecke (Butterfly), Streifen (Playboy) und  Herzen (L’Amour) eingearbeitet werden – eine neue Form des Körperschmucks.

„Klar, das ist nicht jedermanns Sache. Aber die Nachfrage ist groß,“ sagt Suchanya Limsakul, Besitzerin der Wax-Boutique Honeypot im Central World. Die ausgebildete Werbefachfrau, die zuvor neun Jahre lang in der Kosmetikindustrie tätig war, hatte das Potential erkannt und erwarb die Lizenz eines in Singapur ansässigen und mehrfach von den Medien ausgezeichneten Epilations-Dienstleisters.  Vor zwei Monaten eröffnete sie die erste Filiale von Honeypot in Thailand. „Die Kosmetikstudios kennen sich mit Wachs nicht immer gut aus und es traute sich bisher niemand an die empfindlichen Intimzonen heran.“ Das ist in der Tat ein heikles Thema, doch das Schamgefühl schwindet schnell.

Waxen statt Wachsen

Der hochprofessionelle Enthaarungssalon arbeitet ausschließlich mit speziell ausgebildeten „Depiladoras“ und mit eigens für Honeypot produziertem Honigbienenwachs. Hygiene ist oberstes Gebot und so wird der Spatel nicht durchgängig für die 30-minütige Behandlung benutzt, sondern ein neues Hölzchen für jeden einzelnen Wachstreifen.Der Vorteil liegt in der Entfernung der Haarwurzel und der dadurch bedingten langanhaltenden Glattheit. Trotz der schmerzhaften Prozedur, die prekäre Positionen erfordert und fast so intim ist wie ein Besuch beim Frauenarzt, kehren viele Kundinnen zurück. Sie fühlen sich gepflegt und attraktiv. Dies spiegelt auch das Geschäftsmodell des Franchiseunternehmens wieder.

Fröhliche Designs und erotische Farben wie dunkelrot und schwarz dominieren die Räumlichkeiten, und aus dem Lautsprecher rieselt funky House Musik. „Wir sind kein Spa, sondern eine Lounge“, lächelt Khun Suchanya. „Wir wollen sexy sein – deshalb unser ‚Girlie Look‘. Aber es gibt kein ‚Waxing Alter‘. Wir haben 16-jähre Mädchen, aber auch Damen über 60...“

Haarlose Männer sind ebenfalls angesagt, doch die Herren der Schöpfung sind derzeit noch kein Thema. Also, Ladies,  nur keine Scham...! Wer im Trend liegen will, steht zu seiner „Bikini-Frisur”. Brazilian Waxing ist zwar durchaus eine haarige Angelegenheit, aber am Ende ist man über das blitzblanke Ergebnis glatt glücklich.

Von: Nathalie Gütermann Fotos: Honeypot Wax Boutique

Info

PREISE

Body Wax

Brustkorb (500 Bht), Rücken (1100 Bht), Beine (1400 Bht)

Brazilian Wax

Basic Bikini (700 Bht), Hollywood (1500 Bht), L’amour (1700 Bht)

 

ADRESSE

Honeypot Wax Boutique

Forum Zone (F209), 2. Stock (neben “B2S” Schreibwaren) Central World Plaza, Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Tel: Khun Suchanya, +66 (0) 2646 1036

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel