Corona Virus-Prävention:

Vorsorge schon bei Einwanderung!

Noch ist unklar, wie gefährlich das Coronavirus ist und wie schnell es sich auch außerhalb von China ausbreitet. Jeder ist nun dazu angehalten, sich so gut wie möglich selbst zu schützen. Neben den Richtlinien der WHO bitten wir alle Reisenden nach Thailand, unbedingt auch ein eigenes Desinfektionsmittel mit sich zu führen.

Bangkok, 6. Februar 2020

Vorsorge ist besser als Nachsorge, und in diesem Fall kann man sich nun wirklich nicht auf andere verlassen.

So erfuhr Thaizeit, dass sich Thailand-Touristen höchst besorgt darüber äußerten, dass die eingesetzten Handscanner an den Einwanderungsschaltern der internationalen Flughäfen kaum oder ungenügend gereinigt werden. Das schürt die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus enorm.

Schließlich wurde mittlerweile vom Institut für Virologie der Berliner Charité nachgewiesen, dass das Coronavirus offenbar schon bei sehr leichten Symptomen übertragbar ist. Offenbar können sich die infektiösen Viren unabhängig von der Lunge auch im Nasen- und Rachenraum sowie im Verdauungstrakt vermehren. Zuvor hatte das Robert-Koch-Institut auf Berichte über einzelne Fälle hingewiesen, in denen sich Menschen möglicherweise sogar bei Betroffenen ansteckten, die noch keine Symptome zeigten.

ABER: Panik ist trotzdem nicht angebracht!

An dieser Stelle sollte man aber auch mal deutlich darauf hinweisen, dass laut WHO etwa 4 Millionen Menschen an Diabetes, etwa 16 Millionen an Herzinfarkten und Schlaganfällen und 10 Millionen an Krebs sterben.

UND: Eine normale Influenza tötet jedes Jahr eine halbe Million Menschen. Darüber wird jedoch kaum berichtet.

Warum jetzt eine Panik ausbricht (in Deutschland wurde gestern sogar eine Karnevalsumzug abgesagt!), weil sich in einigen Ländern außerhalb Chinas eine Handvoll Menschen infiziert haben, die wiederum in Wuhan waren oder mit Kranken zu tun hat, das ist kaum erklärbar.

Offizielles Update in Thailand vom gestrigen Mittwoch
- 25 infizierte Personen bestätigt (davon wurden bereits 9 entlassen). 16 werden in der Klinik behandelt und sind auf dem Wege der Besserung.
- 48 potenziell infizierte Personen wurden am Flughafen gestoppt und sofort in Rote-Kreuz-Räumen vor Ort getestet/behandelt. 
- 425 Personen mit Grippe-ähnlichen Symptomen haben sich in Krankenhäusern gemeldet, 124 sind bereits nach Hause gegangen.

Alles wird derzeit weltweit getan, damit eine Pandemie verhindert wird. Nachdem China 17 Distrikts rund um Wuhan komplett gesperrt und alle Flüge gestrichen wurden, nachdem zudem Gruppenreisen aus China ins Ausland bis auf Weiteres untersagt sind und 2 gigantische Krankenhäuser vor Ort in Windeseile hochgezogen wurden, die sich ausschließlich auf Infizierte fokussieren, sollte langsam etwas Ruhe einkehren. Angeblich wurde unterdessen auch ein Impfstoff entwickelt, der sofort helfen kann. Virologen arbeiten auf Hochtouren.

Vorsorge-Massnahmen für Reisende

Wir haben bereits in unseren letzten Artikeln über das Coronavirus darauf hingewiesen, dass strikte Hygiene derzeit den besten Schutz bietet. Hier sind nochmals die Richtlinien der WHO aufgeführt.

- Bei Fieber, Husten und Atemprobleme ab in die Klinik
- Vermeiden Sie Kontakt zu anderen Menschen bei Grippesymptomen
- Waschen Sie Ihre Hände nach jedem Niesen oder Husten, während Sie Essen zubereiten sowie vor und nach dem Essen, nach dem Gang zur Toilette, nach Berührung von Tieren.


WICHTIG: DESINFEKTIONSMITTEL!

Thailand-Blogger Richard Barrow hatte bereits in seinem Blog darauf hingewiesen, dass - wie eingangs erwähnt -, vor allem die Sanner an den Flughafen-Immigrations-Schaltern nicht ausreichend und regelmäßig gereinigt werden (Foto).

Deshalb: nehmen Sie Ihre Gesundheitssvorsorge selbst in die Hand!

Überall kann man das flüssige Gel kaufen, dass Bakterien und Viren tötet. Reiben Sie sich regelmäßig die Hände und alle Flächen damit ein, die von vielen Menschen berührt werden. (NG)

Weitere Informationen: >>> Hintergründe über das Corona Virus

In Verbindung stehende Artikel:

Corona Virus:

Informationen für Thailand!

AKTUELLES UPDATE: Wie sieht die "Covid-19-Situation" derzeit in Thailand aus und wie sind die Konsequenzen für Besucher und Expats? Hier berichten wir stets aktuell von Bangkok aus und stellen…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel