Deutschkurse:

Man spricht deutsch in Bangok

Das neue Einwanderungsgesetz hat zu einer hohen Nachfrage an Deutschkursen in Bangkok geführt.

Wer fortan als thailändischer Bürger in Deutschland leben will, muss – neben allen erforderlichen Dokumenten – nun auch vor seiner Einreise Deutschkenntnisse nachweisen. Dies beschloss die Bundesregierung im August 2007 und hofft, dass sich durch die Gesetzesänderung ausländische Mitbürger in ihrem neuen Leben von Anfang an besser orientieren und integrieren können.

Für die nachziehenden Ehegatten aus Thailand bedeutet dies, dass sie Grundlagen der deutschen Sprache bereits hier in Thailand erlernen müssen. Das hat zu einem wahren Ansturm auf Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache (DaF), etwa am Goethe-Institut, geführt: “Seit der Einführung des neuen Gesetzes ist die Nachfrage auf unsere Kurse stark gestiegen”, berichtet Dr. Gerald Kusche, Prüfungsbeauftragter am Goethe-Institut in Bangkok. Rund 80% melden sich neu an, um sich auf die Prüfung Start Deutsch vorzubereiten.

Angepasstes Kursangebot

Rund 95% der Anfänger sind dabei Frauen. Viele kommen aus ländlichen Gebieten und haben oft nur wenig Schulbildung. “Unser Kursangebot haben wir der Nachfrage und der Zielgruppe entsprechend erweitert: Über die Alphabetisierungskurse etwa erhalten die Schüler dann bei uns die Möglichkeit, Deutsch lesen und schreiben zu lernen”, berichtet Kusche.

Die geforderten Deutschkenntnisse müssen durch das Bestehen der Prüfung „Start Deutsch 1“ nachgewiesen werden, die das Goethe-Institut in Bangkok regelmäßig anbietet. Dabei ist die Teilnahme an der Prüfung nicht an den Besuch eines Sprachkurses gebunden: Wer bereits die notwendigen Deutschgrundkenntnisse hat, kann sich direkt prüfen lassen.

Geringe Durchfallquote

“Vor dem Inkrafttreten des neuen Zuwanderungsgesetzes haben bei uns fast alle Kursteilnehmer die Prüfung „Start Deutsch 1“ bestanden”, sagt Kusche. Die anfänglich hohe Durchfallquote von ca. 70% im September und Oktober 2007 ist auf die überschnelle Reaktion der Schüler auf das zurückdatierte Visumgesetz zurückzuführen. Bei der Prüfung Ende Dezember 2007 haben 78% der Teilnehmer bestanden, die Durchfallquote derjenigen, die im Goethe-Institut gelernt hatten und das entsprechende Sprachniveau erreicht hatten, lag bei dieser Prüfung unter 9%.

Kusche empfiehlt den neuen Schülern deshalb ihre Deutschkenntnisse auch daheim zu vertiefen: “Insbesondere die deutschsprachigen Ehegatten können dazu einen wertvollen Beitrag leisten, indem sie einfach regelmäßig mit ihrem Partner üben”.

Von: Ute Bäuchl

Info

Goethe-Institut Bangkok

18/1 Soi Goethe

Sathorn Soi 1

Bangkok 10120

Telefon: +66 (0) 2287 0942 - 4 

Webpage: www.goethe.de/bangkok

E-Mail: info@remove-this.bangkok.goethe.org

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel