Easy Rider Feeling (3):

Im Herzen Thailands

Zauberhafte Landschaften, verträumte Dörfer, spektakuläre Bergpässe...THAIZEIT begab sich auf eine Expedition ins Zentrum des Landes, das vor allem in seinem Inneren lächelt.

Am 3. Tag unseres Motorradtrips von Nord nach Süd geht's mit unserem ABENTEUER THAILAND erst richtig los. Ich wurde vom Biker-Team bereits mental vorbereitet, denn die Road of a 1000 bends liegt vor uns. Genau gesagt sind es 1864!!!

Strasse der 1000 Kurven

Nun also beginnt für mich und unsere Gruppe das einzigartige Erlebnis, auf 2 Rädern eine spektakuläre Bergkette mit den wohl meisten Kurven der Welt zu bezwingen - Destination PAI in Mae Hong Son Provinz. Elegant legt sich unsere schwere BMW Maschine in die Haarnadel-Kurve. Dies ist eine enge U- bzw. V-förmige Kurve, mit einem Winkel von etwa 180°. 

Ich gebe zu: Angst befällt mich, als die Serpentinen beginnen und das seitlich liegende Power-Bike fast den Asphalt berührt. Doch irgendwann beginnt es auch mir, richtig Spass zu machen. Die Pass-Strasse wird diesmal zur „schwarzen Piste“, die Kurven zum Riesenslalom.

Es hat schon eine aussergewöhnlich „Allure“, als einer nach dem anderen mit viel Kraft, Konzentration und Charme die Kurven hinunter wedelt - rechts, links, immer schneller, immer kürzer.

Idyllisches Künstlerdorf Pai

Zwischenstopp auf einer Aussichts-Plattform mit gigantischem Blick. Wir befinden uns 1600 m über dem Meeresspiegel. Frauen des Bergstammes „Lisu“ bieten selbstgenähte Taschen an und musizieren mit verfaulten Zähnen auf Blockflöten vor sich hin. Es ist eher ein trauriges Schauspiel. 

Der Nordwesten Thailands war einst das Zentrum des Lanna Königreichs und stand unter starkem Einfluss der Burmesen. Fruchtbare Täler, dichter Dschungel und eine Vielzahl von Bergdörfern prägen diese Region rund um das chillige Künstlerdorf Pai.

Ein Highlight ist unser Mittagessen im „Belle Villa“ Hotel. Verwundert reibe ich mir die Augen. Mitten in der Pampa steht dieses traumhafte Boutique Resort mit manikürten Gartenanlagen, englischem Rasen, romantischen Holz-Schaukeln und kleinen Häuschen auf Stelzen.Es gehört zweifellos zu den schönsten Hütten-Resorts in Pai.

Abends schlendere ich über die Walking Street mit ihrem kleinen Markt im Ortskern von Mae Hong Son. An einem mit Lichterketten beleuchteten Stand kaufe ich mir ein T-Shirt mit dem Aufdruck: „I survived 1864 bends“ (Ich überlebte 1864 Kurven).

Im „Cross Road“, einer witzigen Mischung aus amerikanischem Saloon und englischen Pub, treffe ich auf die anderen. Jeder am Tisch weiss, was er während des Tages geleistet hat...

Mae Hong Son

Die Provinz Mae Hong Son liegt westlich von Chiang Mai und grenzt im Osten an Myanmar (Burma). Hier erstrecken sich 12.681 km2 atemberaubende Wald- und Gebirgslandschaft mit idyllisch gelegenen Tälern, heissen Quellen und atemberaubenden Tropfsteinhöhlen

Bis vor wenigen Jahren noch lag die gleichnamige Stadt im friedlichen Tiefschlaf. Erst mit dem Bau einer asphaltierten Strasse - allerdings mit über 1000 Kurven (!) - kam die Anbindung an die Außenwelt.


Per pedes beginnt der nächste Tag – nur 15 Minuten von unserem Hotel. Heute besuchen wir ein kleines Refugee-Dorf, das nur per Boot erreichbar ist. Hier lebt der Paduang Bergstamm  - bekannt für seine sogenannten „Giraffen“-Frauen. Allerdings - und das sollte man wissen - ist dieser Ausdruck eher eine Beleidigung!

Es ist ein fesselnder und zugleich erschreckender Anblick, aber Teil der Kultur und Tradition dieser Menschen

Hier lesen Sie im Detail von unserem Besuch bei Thailands legendärem „Longneck-Stamm“!

>>> Zur Bildergalerie "Im Herzen Thailands"

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

THAIZEIT TIPPS:

Einst von Backpackern und Hippies entdeckt, bietet die Mae Hong Song Provinz und das Dorf Pai (rund 130 Kilometer nordwestlich von Chiang Mai) mittlerweile zahlreiche Unterkünfte – von einfachen Motels bis zu edlen Hotels.

 

Hotels

Lesen Sie dazu unseren Bericht:
Budget Resorts Pai - die schönsten Hütten-Hotels

 

Event

Jedes Jahr im April, dieses Jahr im April, findet die buddhistische Ordinationszeremonie Poi Sang Long statt, die zu den eindrucksvollsten kulturellen Veranstaltungen des Landes gehört. 

 

 

Lesen Sie auch diese THAIZEIT-Berichte zum Thema:

und

In Verbindung stehende Artikel:

Mae Hong Son Provinz:

Chilliges Künstlerdorf Pai

Der Nordwesten Thailands war einst das Zentrum des Königreichs der Lanna und stand unter starkem Einfluss der Burmesen. Fruchtbare Täler, dichter Dschungel und eine Vielzahl von Bergdörfern prägen…

mehr

Mae Hong Son Schleife:

Die '1000 Kurven'-Strasse

Mit mehreren tausen Kurven gehört die "Mae Hong Son Schleife" zu den besten und beliebtesten Motorradrouten der Welt. Viele werden diese Bergstrasse wohl nie befahren, denn sie ist nichts für…

mehr

Easy Rider Feeling:

2500 Kilometer auf 2 Rädern

Knapp zwei Wochen lang reiste THAIZEIT auf kraftvollen Motorrädern quer durch Thailand und erlebte dabei ein besonders spannendes „Roadmovie“. Brausen Sie einfach mit uns davon... 2500 km von Nord…

mehr

Budget-Hotels Pai:

Die schönsten Hütten-Resorts

Ein Geheimtipp ist die "Destination Pai" schön längst nicht mehr, aber die Gegend ist derart zauberhaft, dass sich ein Urlaub mit Hütten-Romantik unbedingt lohnt.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel