Film-Theater Thailand:

Ultimative Kinoerlebnisse in Bangkok

Speziell während der Regenzeit steht ein Ausgang zu Garküchen oder Skybars nicht gerade auf dem Abendprogramm. Unser Tipp: gehen Sie doch mal ins Kino. Da können Sie echt was erleben...!

Kino ist nicht gleich Kino - schon gar nicht im thailändischen Königreich. Dort, wo jede neue Mall eleganter ist als alle anderen, dort ist auch das Entertainment königlich.
 
"Das kann man doch auch zuhause haben.."
wird jetzt der ein oder andere Leser denken. Von wegen! Was man speziell in Bangkok präsentiert bekommt, schlägt so ziemlich alles, was man sonst in Europa kennt. Und wir meinen nicht die Filme auf der Leinwand, sondern das Kinovergnügen an sich.

Denn das ist in jeder Beziehung ein Vergnügen !

Die Stadt der Superlative hat in ihren Vorzeige-Malls schon lange eine Reihe erstklassiger Angebote für anspruchsvolle Kinofans parat.

Doch das 6*-Luxus-Einkaufszentrum "Central Embassy" setzt allem noch die Krone auf.



Central Embassy Diplomat Screens

Die Mall, die Anfang Mai 2014 an der Ecke Wireless und Phloenchit Road eröffnet hat, schlägt mit ihren "Diplomat Screens" (Diplomaten Leinwände) alle Rekorde:

Fünf kleine, exklusive Kinosäle bieten jeweils nur 30 Sitze für gut betuchte Kinogäste - und das in diversen Kategorien: Von großen, gemütlichen Sofas, bis hin zu Luxus-Tagesbetten und individuellen Sitzen im Cocoon-Style – für jeden Geschmack wird hier ein Kino-Erlebnis der besonderen Klasse geboten! Nur Vorsicht.. vor  lauter Gemütlichkeit nicht einschlafen... das wäre schade um's Geld!

In diesen Räumlichkeiten hat sich zum Beispiel das Thaizeit-Team einen der beeindruckendsten Filme der Neuzeit über Thailand angesehen: "The Railway Man". Der Kriegsfilm wurde - basierend auf einer wahren Geschichte - am Originalschauplatz im thailändischen Kanchanaburi gedreht. 

Jeder Kinosaal verfügt zudem über eine bis zum Rand gefüllte Minibar, an der man sich nach Belieben bedienen kann. Diese ist im Eintrittspreis von 1,800 Baht für zwei bereits inbegriffen. Central Embassy Mall, Sukhumvit

WICHTIGE INFORMATION ZUR KÖNIGSHYMNE:

Kurz vor Filmbeginn wird das Programm unterbrochen. Alle erheben sich, während Bilder des Königs Bhumibol Adulyadej und seiner Familie über die Leinwand flimmern. In allen Lebenslagen ist der Monarch zu sehen. Begleitet wird das Film- und Fotopotpourri von einer Melodie, die man so schnell nicht vergisst: dem Königslied (nicht zu verwechseln mit der Nationalhymne!)

ALSO: AUFSTEHEN, NICHT SPRECHEN UND RESPEKTVOLL VERHARREN!

Siam Paragon Cineplex - Enigma

Neben den regulären, gut ausgebauten und schönen Kinosälen (mit Ticket zum günstigen Preis ab rund 150 Baht pro Person), gibt es auch hier Kino-Separées für all diejenigen, die für ihr spezielles "cinema fun" ein paar Baht mehr ausgeben möchte. Im "Enigma" kann man sich die Kinohighlights auf Sofabetten ansehen und dabei einen Drink oder sogar ein wunderbares Glas Wein genießen. Denn im Ticketpreis von 1,500 Baht für zwei sind Essen und Getränke inklusive.

Die "Bangkok Airways’ Blue Ribbon Screens", ebenfalls im Paragon Cineplex, bieten verstellbare Rückenlehnen, Polster und Kuscheldecken. Und - als i-Tüpfelchen - eine kostenlose 15-minütige Massage und Kaffee von Starbucks.
Siam Paragon, Siam Square

 

Weitere Kinoerlebnisse in Bangkok

Zu etwas humaneren Preisen finden sich übrigens auch andere schicke Kinos, wenngleich nicht ganz so glamourös wie oben beschrieben. Zum Beispiel im Esplanade Shopping Center (BSC Diamond Screens im Esplanade Cineplex) sowie im Central World, Central Ladprao, Central Rama 9 and Central Chaengwattana (SF Cinema First Class).

>>> Kinoerlebnisse in Bildern

Wussten Sie eigentlich, dass einige der größten Kassenschlager der letzten Jahre in Thailand gedreht wurden? Hier verraten wir welche und nennen Ihnen...

...unsere Top 5 Favoriten

In Verbindung stehende Artikel:

Thailand Top 5:

Kinohits in Traumkulissen

Ob Action-Thriller, Komödie oder Kriegsdrama...einige der größten Kassenschlager der letzten Jahre wurden im südostasiatischen Königreich gedreht. Schon lange hat Hollywood das filmreife Land des…

mehr

Kinostart "Railway Man":

Drama auf der Kwai-Brücke

Der Film, der demnächst auch in Deutschland anläuft, beruht auf einer wahren Begebenheit. Am 24. April 2014 kommt die Lebensgeschichte eines britischen Armeeoffiziers in Thailands Kinos, der während…

mehr

Königshymne und Nationalhymne:

Ein kleiner, aber feiner Unterschied

Wer Thailand oft bereist, hat sicherlich schon beide Kompositionen gehört: das Lied des Königs ("Phleng Sansoen Phra Barami") oder die thailändische Nationalhymne ("Phleng Chat Thai"), die von einem…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel