"Fit to Fly" in Corona-Zeiten:

Flug-Richtlinien bei Air Asia

Kapitän Ling Liong Tien, der Sicherheitschef der Billig-Fluggesellschaft "AirAsia", hat eine E-Mail an alle Kunden gesendet, in der eine detaillierte Liste der neuen Anforderungen für die "Nach-Covid-19-Zeit" aufgeführt ist.

Bangkok, 28. April 2020

Seit gestern ist es bekannt:

Der Ausnahmezustand in Thailand wir vorerst für einen Monat verlängert - inklusive der nächtlichen Ausgangssperre. Wobei jedoch für mehrere Regionen und Lebensbereiche eine Lockerung angestrebt wird (z.B. für Frisöre, Salons und Spas, Sport im Freien, Öffnung von Restaurants etc., die sich jedoch allesamt an strikte Hygiene- und Abstandsregeln für sich und ihre Kunden halten müssen).

Thaizeit wird separat darüber berichten, wenn die offizielle Ankündigung aller neuen Maßnahmen durch die Regierung bekannt geben wurde. Diese ist bis Ende dieser Woche zu erwarten.

Touristen-Flüge nach Thailand bis 1. Juni gesperrt

Unterdessen hat auch die thailändische Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) reagiert und ihr Verbot für alle ankommenden Passagierflüge aus dem Ausland (ursprünglich gültig bis 30. April) zum dritten Mal verschoben, nämlich vom 1. Mai 2020 bis Mitternacht am 31. Mai 2020. Damit können weiterhin keine ausländischen Touristen nach Thailand reisen.

Das Verbot wurde erstmals am 4. April 2020 verhängt und gilt für alle Flughäfen im ganzen Land.

Die CAAT erlaubt ausschließlich Landungen von folgenden Flugzeugen: Staats- oder Militärflugzeuge; Not- oder technische Landungen; Flüge für humanitäre oder medizinische Hilfe, Rückführungs- oder Frachtflüge. Die Passagiere an Bord des genannten freigestellten Landungen unterliegen jedoch nach wie vor den Maßnahmen des Gesetzes über für übertragbare Krankheiten. Dazu gehört zum Beispiel auch die 14-tägige staatliche Quarantäne.

Aktuelle Maßnahmen: Bekanntmachung von AirAsia

Ab 1. Mai 2020 wird der Billigflieger Air Asia ihre seine regionalen Flüge wieder aufnehmen. Endlich können Thais und Expats wieder über den thailändischen Himmel fliegen. Welche Gesundheits- und Sicherheitsmassnahmen die arabische Fluggesellschaft EMIRATES ergriffen hat, um Kunden und Mitarbeiter zu schützen, darüber haber wir hier berichtet:

>>> Fluggesellschaften in Corona-Zeiten: Beispiel "Emirates"

Hier lesen Sie nun die neuesten Richtlinien von AirAsia. Die gute Nachricht: Passagiere müssen keine Handschuhe während des Fluges tragen!
 
"In erster Linie liegt es in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie zur Reise berechtigt sind, sei es international oder inländisch, bevor Sie einen Flug buchen," sagte ein Sprecher der Airline.

• Alle AirAsia-Gäste müssen ihre eigene Maske mitbringen und diese vor, während und nach dem Flug ordnungsgemäß tragen - auch beim Check-in und beim Abholen des Gepäcks. Gästen ohne Maske wird das Einsteigen verweigert.

• Zum Thema Handgepäck: Um die soziale Distanz während des Ein- und Aussteigens zu erleichtern, erlauben wir nur EIN Gepäckstück, das 5 kg pro Gast nicht überschreiten darf (normalerweise 7 oder 10 kg).  

• Bitte kommen Sie früh genug zum Flughafen an - vorzugsweise 3 Stunden vor Abflug, damit genügend Zeit für alle erforderlichen Prozesse wie zum Beispiel Scanning und Fiebermessen bleibt.

• Vor jedem Abflug und auch jede Nacht wird jedes Flugzeug gemäß den Anweisungen der Gesundheitsbehörden einer gründlichen 2-stündigen Reinigung und einer generellen Desinfektion mit Aerosol gemäß dem Aircraft-Wartungshandbuch unterzogen.

• Die Temperaturüberwachung findet an verschiedenen Kontrollpunkten statt, einschließlich an den Eingangstüren des Fliegers.

• Das Kabinenpersonal muss sich nach jeder Schicht eine Temperaturprüfung unterziehen.

• Körperliche Distanz wird mit Bodenmarkierungen in Wartehallen und an Check-in-Schaltern sowie an Kiosken gewährleistet.

• Alternative Check-in-Schalter werden geöffnet, um die soziale Distanz zu wahren.

• Handdesinfektionsmittel sind an allen Kontakt-Stellen für Gäste und Mitarbeiter erhältlich.

• Vor dem Flug werden alle Flugbegleiter mit Informationen zur Sicherheit und Hygiene vertraut gemacht

• Es gibt auch kontaktloses bzw. mobiles Check-in via Internet, um den Kontakt mit Oberflächen oder jeglichen anderen physischen Kontakt beim Einchecken und Einsteigen zu verringern.

• Das gesamte Kabinenpersonal trägt eine Schutzausrüstung, einschließlich Masken und Handschuhe.

• Zum Thema Sitzabstand: Wenn die Flugbelegung es den Gästen erlaubt, sich unter Anleitung des Kabinenpersonals innerhalb der jeweiligen Zonen zu bewegen (sich also weg zu setzten), so ist das gestattet. In den aktuellen thailändischen CAAT-Richtlinien wurde festgelegt, dass zwischen Gäste mindestens ein Sitzplatz frei bleiben muss. Flugzeuge werden vorläufig nur 50% ihrer gesamten Passagierlastkapazität befördern können.

• Alle Mahlzeiten werden unter Einhaltung strenger Anforderungen hygienisch hergestellt und verpackt. Jedoch wird es nach unseren Informationen (u.a. von der thailändischer CAAT) auf Inlands- bzw. Kurzstreckenflügen in Thailand vorerst sowieso keinen Speise- oder Getränkeservice geben.

• Vor der Ankunft an anderen Destinationen und Zielen, an denen eine Temperaturprüfung erforderlich ist, wird ein Temperatur-Screening durchgeführt.

• Gesundheitserklärungsformulare müssen vor oder bei der Ankunft ausgefüllt werden.

• Transitpassagiere werden gebeten, am Flughafen zu bleiben.

• Wichtig zu wissen: eine obligatorische Quarantäne kann gemäß den Bestimmungen in Ihrem Zielland erfolgen (NG)

In Verbindung stehende Artikel:

Fluggesellschaften in Corona-Zeiten:

Sicherheitsmassnahmen beim Fliegen!

Alle Airlines werden zukünftig strenge Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien beachten müssen. Die Fluggesellschaften in Asien gehen mit gutem Beispiel voran. Hier beschreiben wir die eingeleiteten…

mehr

Sondergenehmigung für Thailand:

Visum-Verlängerung für Touristen!

Premierminister Chan-o-cha hat die Anordnung unterzeichnet, allen noch in Thailand befindlichen Ausländern eine weitere automatische Visumverlängerung zu gewähren.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel