Flut in Thailand:

Eine Übersicht für Touristen

Die Reise nach Thailand ist geplant, aber die Flut verunsichert sie? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wie sicher ist Bangkok?

Grundsätzlich gilt, dass das touristische und kommerzielle Zentrum der Stadt nicht von den Überschwemmungen betroffen ist und sowohl die U-Bahn (MRT) als auch die Skytrain (BTS) planmäßig in Betrieb sind.

Auch die Expressboote auf dem Chao Praya verkehren wieder.

Diese interaktiven Karte bietet eine Übersicht über die Touristenattraktionen Bangkoks und verrät, ob sie offen oder geschlossen sind: Link zur Karte

Wie ist die Situation in Ayutthaya?

Im historischen Park von Ayutthaya haben die Aufräumarbeiten begonnen. Erste Touristen haben die Gegend nach den Fluten bereits besucht.

Folgende Touristen-Destinationen sind nicht überschwemmt:

- Hua-Hin

- Prachuap

- Khiri Khan

- Kanchanaburi

- Koh Chang

- Koh Samet

- Trat

- Pattaya

- Chonburi

- Ratchaburi

- Rayong

Der Khao-Yai-Nationalpark ist offen, allerdings sind sämtliche Wasseraktivitäten (Rafting, Bootstouren, Besuch von Wasserfällen und Schwimmen) derzeit gestrichen.

Sind die Verkehrswege offen?

Der Flughafen Don Muang ist bis auf weiteres gesperrt. Reisende, deren Flüge dort starten oder landen, sollten ihre Fluggesellschaften kontaktieren.

Auf sämtlichen anderen Flughäfen Thailands, inklusive Bangkoks Flughafen Suvarnabhumi, läuft der Betrieb planmäßig. Alle Verbindungsstraßen zwischen Suvarnabhumi und Bangkok-City sowie der Airport Link sind offen und in Betrieb.

Der Schienenverkehr zwischen Bangkok und Chiang Mai rollt wieder. Die Bahn muss einen Umweg über den östlichen Teil Zentralthailands fahren, weil die Gleise bei Ayutthaya immer noch überflutet sind. Dadurch dauert die Fahrt circa zwei Stunden länger.

Auskünfte erteilt die thailändische Bahn unter Tel. +66 1690.

Die staatliche Fluggesellschaft Thai Airways hat angekündigt, vom Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok die Destinationen Krabi, Phuket und Hat Yai mit größeren Maschinen als üblich anzufliegen. Bis 10. Dezember bietet Thai Airways außerdem Flüge nach Südthailand zum halben Preis an. Weitere Infos unter diesem Link

Die Busse nach Südthailand (Phuket, krabi, Koh Samui etc.) am Bangkoks Southern Bus Terminal in Borom Ratchani verkehren wieder planmäßig.

Wie ist die Situation in Nordthailand?

Im Norden hat sich die Lage wieder entspannt. Folgende touristischen Zentren sind nicht mehr von der Flut betroffen:

- Chiang Mai

- Chiang Rai

- Lampang, Sukhothai

- Loei

- Nakhon Ratchasima

- Ubon Ratchathani

- Udon Thani

Und der Süden?

Südthailand ist von den Fluten nicht betroffen.

Wie beuge ich Krankheiten durch die Flut vor?

Über das Flutwasser können sich Krankheiten verbreiten. Mit ein paar Vorkehrungen lässt sich die Gefahr einer Ansteckung gering halten.

Bei den Ratschlägen zur Vorbeugungen von ansteckenden Krankheiten handelt es sich im Grunde um Selbstverständlichkeiten. Während der Flut sollten diese aber umso gewissenhafter beherzigt werden:

- Vermeiden Sie es grundsätzlich, durch Hochwasser zu waten. Sollte es sich nicht vermeiden lassen, versuchen Sie zügig durchzulaufen. Ziehen Sie Gummistiefel an, wenn Sie wissen, dass Sie durchs Wasser laufen müssen.

- Waschen Sie sich vor jeder Mahlzeit die Hände und achten Sie darauf, dass Sie saubere Lebensmittel zu sich nehmen.

- Teilen Sie sich mit niemandem das Besteck oder Gläser.

- Essen Sie gekochte Speisen.

- Schützen Sie sich vor Moskitostichen.

- Wenn Sie sich länger in Flutgebieten aufhalten müssen, sollten Sie gegen Typhus und Hepatitis geimpft sein.

- Begeben Sie sich rasch zu einem Arzt, falls Sie Symptome wie Übelkeit oder Kopfschmerzen feststellen.

(Quellen: Thailändisches Tourismusbüro, Bangkok Post, CNNGo, Samitivej Hospital)

Von: thaizeit Fotos: Teerasan Dunrayasasipinyo

Info

Wichtige Telefonnummern

Thailändische Tourismusbehörde (TAT) in Deutschland: 069 138139

TAT Nordthailand: +66 53 248604

TAT Zentralthailand: +66 34 51 1200

TAT Südthailand: +66 77 28 1828

Auskunft über den Bahnverkehr: +66 1690

Auskunft über den Busverkehr: +66 1490

Auskunft über die Highways: +66 1586

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel