Freizeit auf Koh Samui:

7 günstige Ideen!

Das Unterhaltungsportal „Helden der Freizeit“ hat tolle Tipps zusammen getragen, um die Ferieninsel ohne große Ausgaben zu genießen.

Das Thaizeit-Team liebt die Insel Koh Samui, deshalb schreiben wir immer wieder gerne über das Eiland im Golf von Thailand. In einer unserer letzten Ausgaben widmeten wir uns diesem Thema: Thailand für Sparfüchse: Samui preiswert erleben.

Nun hat ein deutsches Freizeitportal noch ein paar mehr Low-Budget-Ideen gehabt, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Hier sind die wichtigsten Auszüge*:

"Im Oktober beginnt die Nebensaison, da ist es generell schon einmal günstig. Einmal dort, könnt ihr auch bei euren Unternehmungen viel Geld sparen". Tatsächlich ist jetzt - im Gegensatz zur Andamanensee - offiziell "Regenzeit" im Golf von Thailand. Diese dauert in der Regel von November bis Mitte Januar. In unserer Rubrik Wetter könnt Ihr die regionalen Besonderheiten nachlesen!

Und hier nun die 7 Tipps, wie man Koh Samui billig erleben kann:

1. Tempel besuchen
"Weil Tempel auf der Insel eigentlich immer keinen Eintritt kosten, sind solche Besuche perfekt für deinen Low-Budget-Urlaub. Der meistbesuchte Tempel der Insel ist der Big Buddha. Noch schöner und vor allem ruhiger ist aber der Tempel Wat Plai Laem. Der ist nur fünf Minuten vom Big Buddha entfernt". Foto links.

2. Open Air Kino am Strand

"Immer montags gibt es ein eher geheimes Open Air Kino. Das Fünf-Sterne-Hotel „W“ im Norden zeigt auf großer Leinwand Filme, die gerade erst im Kino liefen. Und diese Leinwand steht direkt am Strand. Du kannst dort in Sitzsäcken oder auf runden Liegen chillen, während du dir das kostenlose Popcorn schmecken lässt. Das Beste dabei: Dieses Kino kostet keinen Eintritt. Natürlich wird erwartet, dass du Getränke und vielleicht auch eine Kleinigkeit zu Essen bestellst. Die Preise sind etwas teurer, dafür hast du aber einen total entspannten Abend direkt am Strand". Reservierung empfohlen!

3. Nationalsport Muay Thai
"Auf Koh Samui gibt es gleich mehrere Stadien, in denen professionelle Muay Thai-Kämpfe ausgetragen werden. Die kosten aber viel Eintritt, den du dir sparen kannst. In Lamai finden nämlich jeden Samstagabend kostenlose Muay Thai-Kämpfe statt. In einer Art offenen Arena siehst du Kinder, Frauen und Männer gegeneinander kämpfen. Du kaufst dir einfach einen Drink an einer der umliegenden Bars, setzt dich hin und kannst das Spektakel miterleben".

4. Bücher ausleihen

Strände sind in Thailand öffentlich und somit kostenlos. "Es gibt unzählige Paradies-Strände zu entdecken. Kein Buch dabei? Kein Problem. Auf Koh Samui gibt es eine große Bücherei. Der Island Bookshop hat mehr als 44.000 Bücher zum Kaufen oder Ausleihen. Für knapp sechs Euro pro Buch kannst du auch aus mehr als 4.200 deutschen Büchern wählen".

5. Viewpoints: Aussicht bis zum Horizont

"Koh Samui ist besonders in der Mitte der Insel sehr bergig. Dadurch gibt es super viele atemberaubende Viewpoints rund um die Insel.
Besonders schön ist die Aussicht am Strand von Chanweng Noi. Das Beste: Dieser Viewpoint kostet keinen Eintritt. Beim sogenannten Overlap Stone wirst du um eine Spende von 20 Bath gebeten. Ein Stein, der aussieht, als ob er gleich umfällt. Ein richtig schönes Fotomotiv und ein beeindruckender Ausblick.

6. Yoga for free
"Es gibt auf der Insel eine aktive Yoga-Szene. In den Studios sind die Unterrichtsstunden oft relativ teuer. Mit einem einfachen Trick kannst du Yoga aber auch gratis ausprobieren. In der Facebookgruppe Free Yoga Community Samui werden jede Woche Stundenpläne gepostet. Alle diese Yoga-Stunden kosten kein Geld, basieren aber auf Spendenbasis. Das gespendete Geld hilft bedürftigen Kindern auf Koh Samui".

7. Walking Streets
"Jede Woche finden auf Koh Samui sogenannte Walking Streets statt (Foto links). Das sind Märkte, auf denen du preiswert Essen, Klamotten, Souvenirs, Cocktails, Elektronik und vieles mehr kaufen kannst. Am besten du gehst hungrig auf eine Walking Street. Denn es gibt so viele und günstige thailändische Spezialitäten zum Probieren. Und das Beste: oft sind es kleine Portionen, sodass du vieles auf einmal testen kannst. Freitags ist die Walking Street in Fisherman’s Village, am Samstag in Chaweng und am Sonntags in Lamai".

Der Eintritt ist frei.

Und hier gibt's noch weitere Ideen zu Sparen:

>>> Thailand für Sparfüchse: Koh Samui preiswert erleben

Info

*Quelle, Zitate & Foto No 1 im Text:

"Koh Samui billig erobern"

Helden der Freizeit, Autorin: Jacquelin

Rubrik "Erkunder"

Web: heldenderfreizeit.com

In Verbindung stehende Artikel:

Günstig in den Süden (1):

Budget-Trip nach Krabi

Mehrere Airlines fliegen von Bangkok aus in den Süden, doch meist nur dann sehr günstig, wenn wenn man rechtzeitig bucht! Doch was, wenn Flüge zu teuer oder ausgebucht sind, oder die Reise mal ganz…

mehr

Günstig in den Süden (2):

Budget-Trip nach Phuket

Low-Cost Airlines wie Air Asia oder Nok Air fliegen von Bangkok aus in den Süden, doch meist nur dann sehr günstig, wenn wenn man rechtzeitig bucht! Doch was, wenn Flüge zu teuer oder ausgebucht…

mehr

Viel Urlaub für wenig Geld:

Günstigste Fernreise ist Bangkok!

Wo bekommen Urlauber am meisten für ihr Reisebudget? Die Reisesuchmaschine "CheckFelix.com" hat die zehn beliebtesten Destinationen der Österreicher unter die Lupe genommen und listet in einem…

mehr

Thailand für Sparfüchse (2):

Phuket preiswert erleben

Obwohl Thailand allgemein als günstiges Reiseziel bekannt ist, schlagen oft die Nebenkosten - vor allem für Ausflüge - kräftig zu Buche. Thaizeit hat sich auf die Suche nach Sightseeing-Tipps…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel