don muang flughafen bangkok

Hochwasser in Thailand:

Update 25. Oktober

Don-Muang-Flughafen überschwemmt - Verwirrung um Reaktionen auf Hilfsangebote

+++ Die Lage in Bangkok +++

Am Dienstag haben die Wassermassen den Flughafen Don Muang überflutet. Die Billig-Fluggesellschaft Nok Air hat ihre Linien vorerst bis 1. November eingestellt, Oriental Airlines lenkt ihre Spar-Flieger nun auf den Suvarnabhumi Airport um.

Weitere Infos in der Flut-Übersicht für Thailand-Reisen >>

+++ Verwirrung um Reaktionen auf Hilfsangebot der USA +++

Mehrere Schiffe der US-Navy, die nach Thailand entsendet werden sollten und zum Ablegen bereit waren, bleiben in ihren Häfen. Die Nachrichtenagentur AFP zitiert einen Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, wonach es aus der thailändischen Regierung zwei unterschiedliche Reaktionen auf das Unterstützungsangebot der Amerikaner gegeben habe: "Die einen sagten ja, die anderen nein", berichtet der Sprecher, der laut AFP unbekannt bleiben wollte.

+++ Freiertage wegen der Flut +++

Für Bangkok und 20 weitere Provinzen sind die Tage vom 27. bis 31. Oktober als Feiertage erklärt worden. Öffentliche Einrichtungen, wie Schulen und Regierungsgebäude bleiben in dieser Zeit geschlossen. Ein Behördenvertreter sagte laut Medienberichten, die Bewohner der Provinzen werden damit Zeit gegeben, sich und ihre Habseligkeiten vor den Fluten in Sicherheit zu bringen.

Wichtige Telefonnummern

Thailändische Tourismusbehörde (TAT) in Deutschland: 069 138139

TAT Nordthailand: +66 53 248604

TAT Zentralthailand: +66 34 51 1200

TAT Südthailand: +66 77 28 1828

Auskunft über den Bahnverkehr: +66 1690

Auskunft über den Busverkehr: +66 1490

Auskunft über die Highways: +66 1586

Von: thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel