Hotel Thailand Preise

Hotelpreise:

Teure Schweiz, preiswertes Thailand

Die weltweiten Hotelpreise sind im ersten Halbjahr 2011 leicht gestiegen. Am teuersten ist das Übernachten in der Schweiz, vergleichsweise günstig in Thailand.

Nirgendwo auf der Welt sind die Hotelpreise so hoch wie in der Schweiz: Dort kostet eine Übernachtung im Durchschnitt 151 Euro. In Brasilien sind es 150, in Israel 140 und in Singapur 135, wie aus dem aktuellen Hotelpreis-Index des Onlineportals Hotels.com hervorgeht. Er basiert auf den im ersten Halbjahr 2011 gezahlten Zimmerpreisen in 125.000 Hotels an gut 19.000 Standorten weltweit.

In Thailand kostet das Zimmer der Statistik zufolge pro Nacht 68, in Ungarn 65 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die durchschnittlichen Hotelpreise weltweit um drei Prozent.

Im Ranking einzelner Orte/Städt liegt Capri vorne (203 Euro), gefolgt von Genf (187) und New York (171). Relativ günstig sind Übernachtungen in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi: Dort kostet eine Nacht den Daten von Hotels.com zufolge im Schnitt 48 Euro.

Hotels.com erhebt die Daten für den Hotelpreisindex (HPI) zweimal jährlich und vergleicht sie jeweils mit dem Vorjahreszeitraum.

Von: thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel