Kassenschlager:

Thailand hat den Dreh raus

In Thailand verbringen nicht nur viele Hollywoodstars ihren Urlaub, sondern hier werden auch seit Jahren unterhaltsame Filme und spannende Action-Thriller gedreht. Hier listet Thaizeit die bekanntesten Kinoproduktionen der letzten Jahre.

November/Dezember 2013: Klappe für "The Coup", ein Action-Thriller mit Owen Wilson und Pierce Brosnan in den Hauptrollen, der 2014 in Deutschland zu sehen ist. Derzeit stehen die Leinwandstars in Lampang und Chiang Mai vor der Kamera, und setzen somit die lange Liste von Schauspielern aus der internationalen A-Liga fort, die im Land des Lächelns die spannendsten Abenteuer erleben. Zumindest laut Drehbuch. Zuvor machten die Kollegen Nicolas Cage ("Bangkok Dangerous"; 2008) und Kristen Scott Thomas mit Filmpartner Ryan Gossling die Strassen von Bangkok unsicher ("Only god forgives", 2012). Wer zu den Cineasten unter den Thaizeit-Lesern gehört, hat sich diesen Rache-Thriller sicherlich angesehen. Unvergesslich ist auch der Blockbuster "The Hangover Part II", in dem Bradly Cooper & Co unter anderem im State Tower Lebua und der dazugehörigen Sirocco Skybar ihren Hangover pflegten. Weitere Hollywood-Highlights, die in Thailand produziert wurden: The Deer Hunter, Rambo; Around the World in 80 Days, Alexander, Bridget Jones‘s Diary, Streetfighter und The Medaillon. 

Auch Deutschland dreht auf

Dass Thailand angesichts seiner exotischen landschaftlichen Vielfalt und der exzellenten Infrastruktur ein ideales Ziel für internationale Filmproduktionen ist, haben bereits  das 007-Abenteuer „Der Mann mit dem goldenen Colt“ mit Roger Moore oder „The Beach“ mit Leonardo di Caprio eindrucksvoll bewiesen. Bis heute sind der James Bond Felsen in der Phang Nga Bucht und Maya Beach auf Phi Phi Island ein beliebtes Touristenziel. Doch nicht nur Hollywood, auch Deutschland hat das Königreich als Drehort für sich entdeckt. Man denke nur an die zahlreichen Traumschiff-Episoden unter Palmen und den Kinohit "Türkisch für Anfänger". Koh Kood, nahe der Grenze zu Kambodscha gelegen, erwies sich als idealer Drehort für die Szenen mit den vier gestrandeten Jugendlichen Lena, Cem, Yagmur und Costa. Die Kulisse für die Aufnahmen bildete auch die nordwestlich gelegene Insel Koh Chang, die Traumstrände, unberührten Regenwald und bis zu 700 Meter hohen Bergen bietet. Bis Ende August 2013 war außerdem der deutsche Schauspieler Sky du Mont in Krabi unterwegs, um den Enid Blyton-Film "Fünf Freunde 3" abzudrehen, der am 30. Januar 2014 in die deutschen Kinos kommt.  

Von: Nathalie Gütermann; Fotos: Filmposter

Info

Weitere Informationen über das "Filmland" Thailand

thailandfilmoffice.org

In Verbindung stehende Artikel:

Cannes 2013:

Thailand-Produktion unter den "Top 10" Filmen

Hochkarätige Stars wie Ryan Gosling und Kristin Scott Thomas machten letztes Jahr Bangkok monatelang unsicher. Für Starregisseur Nicolas Winding Refn standen sie für einen dunklen, brutalen und…

mehr

Thailand:

Urlaub in filmreifer Kulisse

Das Thailand Film Office schafft es erfolgreich, Filmproduzenten für Dreharbeiten ins Königreich zu locken: rund 500 Streifen wurden im Jahre 2012 gedreht. Das Jahr 2013 verspricht noch erfolgreicher…

mehr

Hollywood mischt Thailand auf:

Neun Fakten zu Hangover II

Das Wolfsrudel wagt sich nach Bangkok:Neun Fakten, die Sie noch nicht über Hangover II wussten.

mehr

Hangover II:

"Vulgär" oder "Werbeclip für Thailand"?

Der Hollywood-Hit Hangover II spielt fast aussschließlich in Thailand: Ob das Königreich davon profitieren wird oder nicht, ist umstritten. Die Kritiken fallen zum Teil heftig aus.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel