Königin Elizabeth II:

Sechzig Jahre auf dem Thron

Die 86-jährige Königin von England ist das zweitälteste regierende Staatsoberhaupt nach König Bhumibol von Thailand. Genau 6 Jahrzehnte ist es her, seit aus Elizabeth Windsor die "Queen of England" wurde.

Gleich vorweg: Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej schlägt sie alle, denn er ist der Dienstälteste unter den Monarchen dieser Welt. 
Bereits seit dem 9. Juni 1946 ist er Herrscher über das thailändische Land und Volk. Zum besseren Überblick haben wir hier für unsere Leser eine Liste zusammengestellt 

Rangfolge der royalen Staatsoberhäupter:

  • Thailand: König Bhumibol Adulyadej - 65 Jahre im Amt
  • Grossbritannien: Königin Elizabeth II - 60 Jahre im Amt
  • Brunei: Sultan Hassanal Bolkiah - 44 Jahre im Amt
  • Oman: Sultan Kabus - 41 Jahre im Amt
  • Dänemark: Königin Margerethe II - 40 Jahre im Amt
  • Schweden: König Carl Gustaf XVI. - 38 Jahre im Amt
  • Spanien: König Juan Carlos I. - 36 Jahre im Amt

Für einen Rekord in der Topliga der Langzeitmonarchen fehlen der Queen noch ein paar Jahre, dafür ist sie das Oberhaupt von 18 Staaten und noch dazu eine der wenigen Frauen auf dem Thron. Eine Glanzleistung, zu der auch THAIZEIT gratuliert.

Den 6. Februar, jenem Tag, an dem Elizabeth im Jahre 1952 den Thron bestieg, feierten die Briten allerdings nicht. Denn dieser ist gleichzeitig der Todestag ihres Vaters König George VI.

Musiklegenden singen für die Queen

Am ersten Juni-Wochenende ging die "Party des Jahres" dann richtig los. Rund 12 Millionen Euro sollen die Feierlichkeiten gekostet haben, zu deren Höhepunkten eine Bootsparade mit Krönungsfahrt und ein gigantisches Jubiläumskonzert auf der Prachtstrasse vor dem Buckingham-Palast gehörte. Auf der Bühne standen unter anderem Stevie Wonder, Elton John, Kylie Minogue, Cliff Richards, Tom Jones, Robbie Williams, Annie Lennox, Grace Jones und Dame Shirley Bassey. Allein in der Londoner Innenstadt sollen eine halbe Million Musik- und Royalty-Fans versammelt gewesen sein, um diesem spektakulären Open-Air-Konzert beizuwohnen. Natürlich auf der Ehrentribüne mit dabei: Traumpaar William & Kate - und andere Mitglieder der Royal Family.

Danksagung mit Herz und Humor

Tief gerührt bedankte sich die Monarchin in ihrer offiziellen Radio- und Fernsehansprache bei ihrem Volk und wurde mit Standing Ovations, Glockengeläut und Salutschüssen belohnt. Mit ihrer historischen Dankesrede am Dienstag abend, den 7. Juni 2012, ging ein tagelanger Feier-Marathon in England zuende, vielmehr eine "Lunch-Party", zu der sich die Menschen im ganzen Land auf Strassen und Wiesen zum Picknick trafen. Ein Volksfest der Superlative. "Die Veranstaltungen, an denen ich zu meinem Diamantenen Thronjubiläum teilnehmen durfte, waren zutiefst berührende Erfahrungen", sagte die Königin, die sich - abgesehen von ihrer jährlichen Weihnachtsansprache - nur selten direkt an die Bevölkerung wendet. Sie werde auch in Zukunft „Inspiration aus den zahllosen Liebenswürdigkeiten ziehen“, die ihr in ihrem Land entgegen gebracht würden, betonte sie, und genehmigte sich zum Abschluss einen kräftigen Gin...

Langjährige Verbundenheit mit König Bhumibol

Doch nicht nur Grossbritannien feiert. Auch im thailändischen Königreich lässt man die Queen hochleben. Dies zeigt, wie tief die langjährige Freundschaft zwischen beiden Nationen ist. König Bhumibol schickte bereits im letzten Monat Glückwünsche und als Vertretung seinen Sohn, Kronprinz Maha Vajiralongkorn, der am18. Mai beim Jubiläums-Lunch auf Schloss Windsor teilnahm. Queen Elizabeth II war während ihrer Regentschaft mehrmals auf Staatsbesuch im thailändischen Königreich, unter anderem vom 10 - 15. Februar 1972 in Bangkok sowie vom 28. Oktober bis 1. November 1996 in Bangkok und Autthaya.     

Empfang der Britischen Botschaft in Thailand

Heute, am 14. Juni 2012, bittet Seine Exzellenz Mr. Asif Ahmad, britischer Botschafter in Thailand, zum glanzvollen Empfang in den "Grand Ballroom" des Grand Hyatt Erawan Hotels. "On the occasion of the Official Birthday and the Diamond Jubilee of Her Majesty Queen Elizabeth II".

Damen im langen Abendkleid und Herren in Uniform geben sich ein elegantes Stelldichein, um ihrer Queen zumindest symbolisch zuzuprosten: "God save the Queen". Gott schütze die Königin!

Von: Nathalie Gütermann

Info

Offizielle Webseiten der Königin Elizabeth II von England:

  • Royal.Gov.UK

  • TheDiamondJubilee.org

 

Staatsbesuch der Queen in Thailand bei König Bhumibol:

  • Angelfire.com/realm3/glittering/uktothai.html
  • Activphoto.Photoshelter.com (Thai Banquet)
     
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel