Nach aktuellen Razzien:

Ausweis obligatorisch!

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen und "Overstay"-Kontrollen führten in der vergangenen Woche zu Polizei-Razzien, vor allem in Pattaya, Chiang Mai und Bangkok. Wer keinen Reisepass oder eine ID-Card vorlegen konnte, wurde vorübergehend festgenommen. Auch Ausländer. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

Bangkok, 23.2.2016 

Nachdem die US-Botschaft Anfang der vergangenen Woche auch in Thailand vor einem möglichen ISIS-Anschlag warnte, wurden die Sicherheitsvorkehrungen an sämtlichen öffentlichen Plätzen - unter anderem an Flughäfen, an Bahnhöfen, in Shopping-Malls und an Hauptsehenswürdigkeiten mit hohen Menschenansammlungen im ganzen Land verschärft. Dies gab Polizei-General Sriwara Ransibhramanakul am letzten Freitag bekannt.

Allerdings betonte er dabei nachdrücklich, dass es bislang keinerlei Hinweise für Terroranschläge oder einen Aufenthalt von Anhängern des Islamischen Staates (ISIS) im Königreich gäbe. Doch "Vorsorge ist besser als Nachsorge", so Sriwara. 

Um generell einer Zunahme von grenzüberschreitender organisierter Kriminalität und Besuchern mit Überschreitung ihrer Aufenthaltsgenehmigung den Garaus zu machen, seien ab sofort intensivere Kontrollen und die Überprüfung der Personalien notwendig. 

Identitätsnachweis obligatorisch! 

Diese Maßnahmen bekamen am vergangenen Wochenende auch zahlreiche Ausländer zu spüren - und das gleich an verschiedenen Standorten. Thaizeit hatte zwar bereits mehrfach über die Ausweispflicht und wichtige Reisepass-Regeln berichtet. Mehr dazu hier. Doch scheint sich nach wie vor kaum jemand daran zu halten. Mit Konsequenzen muss daher gerechnet werden. 

  • PATTAYA: Auf der berühmt-berüchtigten Walkingstreet wurden nach Kontrollen in vier Nachtclubs am Samstag Abend zahlreiche Thais, aber auch rund drei Dutzend Touristen und Expats vorübergehend in Verwahrung genommen, weil sie sich nicht offiziell ausweisen konnten. Erst nach Computer-Überprüfung der Daten auf der Station wurden sie "frei gelassen". Begründet wurde die Aktion damit, dass sich speziell in einigen Lokalitäten auf der Rotlicht-Meile immer wieder kriminelle Banden treffen.
  • CHIANG MAI: Im hohen Norden waren am Freitag Abend gar über 100 Beamte der Polizei und Touristenpolizei unterwegs. Eine Groß-Razzia wurde im Entertainment-Komplex „Zoe in Yellow“ durchgeführt, Gäste u.a. auch hier auf Drogen getestet und wegen möglichem Overstay kontrolliert. Wer keinen Reisepass oder eine ID-Card vorweisen konnte, musste zwecks Identifizierung auf die Polizeistation mitgehen. 

  • BANGKOKEine weitere Razzia erfolgte am frühen Morgen im Nachtclub "Onyx Odyssey". Die Gäste wurden zudem auf Drogen getestet; einige wurden verletzt, als sie der Kontrolle entwischen wollten. 
  • PHUKET: Um die Sicherheit von Touristen zu erhöhen, muss ab sofort jeder einen gültigen Ausweis vorlegen, bevor er auf eine Bootstour gehen kann. Hierzu muss das Dokument in eine Kamera gehalten werden. Noch befindet sich diese neue Rgelung in der Testphase, doch sind bereits jetzt alle Ticketerkäufer an den Piers dazu angehalten, sich an diese aktuell eigeführte Vorschriften zu halten.

Fazit: Immer eine ID-Karte mit sich führen (Führerschein reicht nicht)! Denn wie es scheint, pocht die Polizei speziell seit Verschärfung der Sicherheitsmassnahmen auf Original-Dokumente. Wer seinen Reisepass nicht mit sich führen will, MUSS zusätzlich eine Kopie der Personalien-Seite, des Visa-Stempels und der Departure-Card zu jeder Zeit dabei haben. 

Ganz wichtig! Alle notwendigen Informationen lesen Sie hier:
Ausweispflicht oder nicht? Vorsicht: Visa und Pass-Kontrollen

In Verbindung stehende Artikel:

Ausweispflicht oder nicht (2):

Visa- & Pass-Kontrollen!

Seit diversen Terroranschlägen in der Welt, aber auch in Bangkok im August 2015, hat sich die thailändische Polizei und Armee der Verbrechensbekämpfung verschrieben. Dazu gehört auch die strikte…

mehr

Ausweispflicht oder nicht?

Wichtige Reisepass-Regeln!

Bisher war es in Thailand Pflicht, zu jeder Zeit einen Ausweis oder Reisepass bei sich zu führen. Nun sagte ein Polizeisprecher, dies sei nicht (mehr) notwendig. Die Verwirrung ist groß! Thaizeit…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel