Neue Zugverbindung:

Von Bangkok zur Kambodscha-Grenze

Für Reisende, die Südostasien möglichst günstig "erfahren" möchten, ist dies eine besonders positive Nachricht! Und Siem Reap mit seinen berühmten Tempeln ist nicht weit davon entfernt...

Bis 1974 gab es bereits eine Bahnverbindung bis in die Grenzregion des Nachbarlandes, wurde jedoch dann wegen des Bürgerkriegs in Kambodscha eingestellt.

Seit 1. Juli 2019 ist die Strecke nun wieder geöffnet.

Thailand-Urlauber können ab sofort wieder mit der thailändischen Staatsbahn von Bangkok bis zur Grenze von Kambodscha fahren.

Die Verbindung geht vom Bahnhof Hua Lamphong in der thailändischen Hauptstadt bis zum Grenzbahnhof Ban Klong Luk (Aranyaprathet) in der Provinz Sa Kaeo und dauert ca 5 1/2 Stunden. Von dort sind es noch rund 150 Kilometer bis ins bezaubernde Städtchen Siem Reap...

... mit seinem weltberühmten, von der UNESCO ausgezeichneten Angkor Wat.

Tipps abseits vom "Over Tourism"

Allerdings ist die Tempelanlage mittlerweile hoffnungslos überlaufen ("Übertourismus"), und es macht wirklich keinen Spaß mehr, sich dort aufzuhalten. Mehrere Tausend Touristen tummeln sich dort schon in den Morgenstunden bis zur Schließung.

Wer abseits der Touristenströme wandeln will, sollte sich jetzt von unseren Tipps inspirieren lassen, denn es gibt aus unserer Sicht so viel schönere Ecken zu entdecken als nur diese eine bekannte heilige Stätte.

Wir finden: man kann problemlos 3 - 4 Tage in Siem Reap verbringen. Es gibt wunderschöne kleine Boutiquen und exzellente Kunst-Gallerien, winzige Straßenzüge mit süßen Bistros und Bars, First-Class Hotels wie zum Beispiel die "Residence d'Ankor by Belmond" und das "Shinta Mani designed by Bill Bensley" - und natürich zahlreiche Budget-Unterkünfte.

Wer außer den klassischen Sehenswürdigkeiten auch Land und Leute hautnah kennen lernen möchte und außergewöhnliche Ausflüge in die Gegend buchen will, dem sei der Reiseveranstalter "Asia Natural Tours" (ANT)* empfohlen. Besitzer Samnang ("Sam") stammt aus Siem Reap und kennt die Region wie seine Westentasche.

Für uns ein wichtiges Argument: Sam legt größten Wert auf auf Nachhaltigkeit und Umweltbewußtsein und hat sogar mit Hilfe von deutschen Sponsoren eine Schule gegründet, die die Ausbildung von mittellosen Kindern gewährleistet.

Hier sind unsere Ideen für einen bereichernden Aufenthalt. Alle Informationen finden Sie in den Bildunterschriften.

>>> Zum Bilderbogen: Die schönsten Impressionen von Siem Reap

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

EISENBAHN-INFORMATION

Der Zug verkehrt zweimal täglich
von der thailändischen Hauptstadt an die kambodschanische Grenze.

Bahn Nr. 275 startet in Bangkok jeweils um 5.55 Uhr (Ankunft in Klong Luk um 11:17 Uhr) und Bahn Nr. 279 um 13.05 Uhr (Ankunft um 17:27 Uhr) sowie in der Gegenrichtung von Aranyaprathet um 6.58 Uhr (Ankunft in Bangkok um 12:05 Uhr) und um 13.53 Uhr (Ankunft um 19:40 Uhr). Die Fahrt dauert etwas über 5 Stunden.

Für Kartenvorverkauf oder weitere Informationen kann sich der Reisende auf der Website railway.co.th informieren. Oder auf der Facebook-Seite @pr.railway.

In Zukunft kann es möglicherweise auch wieder grenzüberschreitende Fahrten zwischen Thailand und Kambodscha geben, wie von der SRT angedeutet wurde.

REISEVERANSTALTER "ASIA NATURAL TOURS" (ANT)

3 Monkeys Rd, Svay Dangkum, Siem Reap, Cambodia

Direktor und Mitbegründer: Samnang "Sam"

Ansprechpartner Deutsch: Boris Janjic aus der Schweiz

Tel: (+855) 63 965 909  Mobil: (+855) 86 339 427 / (+66)9730 38638

Web: asianaturaltours.com

E-Mail: boris@asianaturaltours.com

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel