Neueröffnung:

Floating Market in Ayutthaya

Ein neuer schwimmender Markt hat vor wenigen Wochen in Zentralthailand seine Tore geöffnet.

Der "Thungbuachom Floating Market" wurde extra auf einem 25-Rai Grundstück gebaut, um der ländlichen Bevölkerung in dieser Gegend die Möglichkeit zu geben, ihre Waren auf traditionelle Art und Weise - nämlich auf dem Wasser - zu verkaufen.

Vorbild war beim Bau der 100 Millionen Baht-Anlage der ebenfalls künstlich angelegte Schwimmende Markt von Pattaya, der für Thais und Touristen seit Eröffnung ein Besuchermagnet ist. Der Thungbuachom Markt von Ayutthaya bietet eine breite Palette von Produkten aus vier Regionen Thailands an, darunter landwirtschaftliche Erzeugnisse und lokale Spezialitäten sowie Souvenirs für Touristen. Überhaupt wurde der Gebäudekomplex auf ausländische Besucher "zugeschnitten", denn zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehört auch eine Miniatur-Stadt, ein Wachsfiguren-Kabinett mit Nachbildungen von berühmten buddhistischen Mönchen sowie ein Auto-Museum. Ausserdem werden eine Vielzahl von Shows aufgeführt, die den Touristen die thailändische Tradition und Kultur näherbringen sollen. Nun hat Ayutthaya neben den historischen Sätten eine Attraktion mehr. (NG)

Info

Anfahrt von Bangkok (ca 1 - 1 1/2 Autostunden): 

Mit dem Bus von der Moh Chit Bus Station in Bangkok, alle 20 Min.
Preis: 50 Baht.
Minibus: 60 Baht.
Taxi: ca. 2000 Baht (Verhandlungssache).

Öffnungszeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr täglich. Tel : 035-723-127 

 

 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel