Neueröffnung in Bangrak:

Samuis erstes Beachclub-Hotel

Schick, hip, modern... so kann man diese neue Unterkunft auf der beliebten Urlaubsinsel im Golf von Thailand beschreiben. Das "Privilege Hotel Ezra Beach Club" präsentiert ein Konzept, das vor allem Singles und Paaren Spaß macht.

Sinn für Mode und Fotografie hat er zweifellos, der Besitzer dieser coolen Bleibe.

Denn wer das brandneue Hotel am Bangrak Beach betritt, wird von bekannten Gesichtern aus der Fashion- & Film-Industrie empfangen: Angelina Jolie, Kate Moss, Linda Evangelista, ja sogar Jack Nicholson und weitere Hollywood-Kollegen gehören zum "Welcome"-Kommittee...!

Von der Rezeption über die Gänge hinweg bis hin zu jeder einzelnen Suite prangen äußerst ansprechende, sexy und stylish in schwarz-weiß fotografierte Portraits von Models, Stars und Sternchen and den Wänden, passend zum minimalistisch gehaltenen Designer-Look des gesamten Gebäudes. 

Mal rauchen Sie aufreizend in der Lounge. Mal reckeln sie sich lasziv im Schlafzimmer. Oder sie machen im Cabrio eine Spritztour an den Beach. Zwar nicht auf Koh Samui, aber was soll's. Strand ist Strand - und ein bisschen "Animation" muss sein, in einem Haus, das die "Leichtigkeit des Seins" für sich verbucht hat.  Schauen Sie mal in unsere Bildergalerie.

"Fit for Fun" & Ferien  

Natürlich waren wir neugierig, als wir von der Eröffung des "ersten Beachclub-Hotels" hörten. Und wir waren auch skeptisch. Ist das mal wieder was für prollige Partygänger, die sich unter Palmen vollsaufen lassen und im Delirium dümmlich und laut vor sich hin grölen, während die üblichen DJ-Tunes aus überdimensionalen Lautsprechern wabbern? Oder ist das ein Schicki-Micki-Etablissement, wo die vermeintlich "Schönen & Reichen" die Champagner-Korken knallen lassen und sich - wie im legendären Nikki Beach Club im etwas weiter entfernten Teil der Insel - damit begiessen... weil es so "g..." ist? 

Nichts dergleichen! Klein und fein ist es, und die Kundschaft benimmt sich zivilisiert. Eine Art Gemeinschaft von Gleichgesinnten trifft sich hier, meist von jüngerem oder "jung gebliebenen" Kaliber, die den lieben langen Tag lang am ellenlangen Pool oder ebenso ellenlangen Bangrak Beach verbringen wollen, und hier mit einem Drink in der Hand "abhängen". Vor allem für Paare ist es ideal, denn die Atmosphäre ist - trotz der offenen Architektur - gewollt intim. Natürlich sind auch Kinder herzlich willkommen, doch finden wir: die Kleinen hätten in einem "Family Resort" mit Planschbecken und Kid's Club wohl mehr Freude. 

Highlights im Überblick 

"The Privilege" hebt sich wohltuend vom Ambiente der landestypischen Resorts ab, die oft und gerne verschwenderisch in Gold und mit vielen Holzschnitzereien verziert sind. Auch ist es nicht zu vergleichen mit den "überschicken", doch mitunter doch sehr überkanditelten Designhotels, die mehr und mehr aus dem Boden sprießen. 

  • Die Ausstattung der King Size-Betten mit feinster Bettwäsche sind ein Traum. Hier will man gar nicht mehr aufstehen!
  • Kostenlose Schlafmasken für Sie & Ihn, als kleines Geschenk für einen erholsamen Mittagsschlaf - oder den nächsten Flug.
  • Im Schrank hängen - leihweise - Sarongs für Damen und Bademäntel für Herren. Eine Standtasche steht ebenso zur Verfügung
  • Ob im Zimmer oder im Bad: Kein Schnick-Schnack, sondern gut durchdachte Funktionalität ist hier angesagt. Schlicht & einfach. 
  • Es gibt mehrere Zimmerkategorien: einige wenige "Beach Front"-Villen mit Zugang zum Strand. Hauptsächlich jedoch Hotelzimmer - allesamt mit Meerblick - entweder als Doppelzimmer oder mit 2 - 3 Schlafzimmern. Der Clou: die "Präsidenten-Suiten" im obersten Stockwerk, mit bis zu 4 Schlafzimmern und Jacuzzi auf der Terrasse.
  • Perfekte Lage am Strand von Bangrak, unweit des Piers (5 Minuten) und dem charmanten Fisherman's Village in anderer Richtung (10 Minuten). Der Flughafen von Samui ist in 15 Minuten erreichbar, ebenso wie das Inselzentrum Chaweng.

Thaizeit-Fazit:

Dieses Hotel ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Für Urlauber, die absolute Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, ist "The Privilege" nicht die richtige Adresse. Für Menschen mit Wunsch nach Anschluss jedoch allemal. Das Motto: (wie auf dem Foto rechts): "Life's too short to worry. Life's too long to wait!" Übersetzt: "Das Leben ist zu kurz, um sich zu ärgern. Das Leben ist zu lang, zu warten"

Gerade weil das Anwesen wie ein riesiges Haus mit vielen Gästezimmern und einem großen zentralen Pool "als Treffpunkt" gebaut wurde, erlebten wir während unseres Aufenthalts eine fast familiäre Stimmung. Man lernt neue Leute kennen, und man genießt gemeinsam - wie mit Freunden -, Schwimmbad, Sand, Strand & Sonnenschein. Allerorts umgeben von cool lächelnden Berühmtheiten und Models, die einem ebenfalls den ganzen Tag zu sagen scheinen:

"Welcome to the club"! 

Von: Nathalie Gütermann. Fotos: N.Gütermann/The Privilege

Info

The Privilege Hotel
- Ezra Beach Club -

(Ein Hotel der Buri Rasa Gruppe)

5/1 Moo 4, Bangrak Beach Bophut
Amphoe Koh Sa-Mui, Surat Thani, Thailand

Tel: +66 077 954 094

Web: theprivilegehotel.com

In Verbindung stehende Artikel:

Jungle Club:

Ultimativer "Chillout"-Traum im Urwald von Samui

Hier präsentieren wir Ihnen ein versteckte Paradies auf Koh Samui. Ein Platz in den Höhen von Chaweng Noi, der von Touristen niemals überlaufen sein wird.

mehr

Samui Beach Clubs:

Chilliger Chic in Chaweng

Koh Samui gilt nicht umsonst als Party-Insel. Wer will, kann den ganzen Tag feiern, tanzen, schlemmen, und in tropischer Wärme die coolsten Cocktails genießen. Doch wo geht man hin, wenn man nach dem…

mehr

Bildergalerie "Beach Republic":

Ocean Club auf Samui

Wer kennt ihn nicht, den Hit von Chris Rea: "On the Beach". Und genau dort befinden wir uns, am schneeweissen Strand von Lamai, und aalen uns in der Sonne. Das Rauschen des Meeres im Ohr, ein…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel