"Rain Hill" im Sukhumvit:

Ein echter Insider Tipp!

Als fantastische Alternative zu den Garküchen in der Soi 38, noch dazu erfrischend grün, luftig und umweltbewusst, so präsentiert sich der neue gläserne Lifestyle-und Restaurant-Komplex "Rain Hill", der erst vor wenigen Tagen in der Sukhumvit 47 eröffnet wurde. Hier kann man nach Herzenslust verweilen, die besten Weine aus aller Welt geniessen, französische Baguettes knuspern oder japanische Delikatessen kosten.

Bangkok, 29.1.2012 (NG)

Der "Sukhumvit District" zählt zum schicksten Stadtteil in Bangkok, mit eleganten Wohnungen, erstklassigen Restaurants, hippen Clubs und coolen Shopping Malls. Nun sind die Bewohner in der sogenannten "Upper Sukhumvit", zwischen der BTS-Station Phrom Phong und Thong Lor, um eine Erfahrung reicher. Hier wurde soeben der Glaspalast "Rain Hill" eröffnet, der sich bereits seit seinem Launch Anfang dieser Woche zum ultimativen Treffpunkt für europäische Expats, Thais und Japaner entwickelt hat.

Mr. Prab Thakral, Geschäftsführer der "Boutique Group of Companies", die sich mit dem Bau von umweltfreundlichen Immobilien im japanischen Zen-Stil einen Namen gemacht hat, spricht von seinem neuesten Projekt als "Sanctuary" - also einem "Zufluchtsort", wo man total relaxen, geniessen und in der Hektik des Alltags wieder zu sich kommen kann. Und tatsächlich finden wir bei unserem abendlichen Ausflug entlang der Sukhumvit Road diese "grüne Oase" mitten in der Stadt. Das supermoderne Gebäude ist absolut nicht zu übersehen, denn es erstrahlt regelrecht im Lichterglanz und ist von tropischen Bäumen, Pflanzen und Wassekaskaden umgeben, die sich um 30 Meter hohe Steinwände ranken. 

Die satte Fassadenbegrünung fungiert als natürlicher Geräuschdämpfer, und die vom Architektenteam bewusst erhaltenen alten Bäume spenden Schatten, frische Luft und eine angenehm kühle Atmosphäre während eines heissen Tages. "Rain Hill" ist ein seltenes Beispiel dafür, dass im Beton-Dschungel der Grosstadt doch noch (...oder wieder...) ein Umweltbewusstsein existiert. Beim Bau wurden hohe Standards ökologischer Nachhaltigkeit verwirklicht, unter anderem durch Nutzung von umweltfreundlichen und naturgerechten Werkstoffen und Einsatz von erneuerbaren Energien, um den generell hohen Stromverbrauch zu reduzieren. Auch wurden Klimaanlagen auf Wasserbasis eingesetzt und Bäume in Restaurants integriert, um die "grüne Initiative" des Betreibers zu unterstreichen.

Günstig Essen & Trinken im Glaspalast

Definitiv ein Tipp für alle Nachtschwärmer, die aufs Budget achten, ist die schicke "Wine Connection Tapas Bar", die besonders prominent im vorderen Teil des "Rain Hill Malls" untergebracht ist. Ausser exzellenten Weinen zum günstigen Preis gibt's in diesem grosszügig gestalteten Bistro mit Bar auch eine Speisekarte für den kleinen Hunger, mit Preisen ab 120 Baht.

Das Thaizeit-Team probierte köstliche, kernig-gekochte Pasta mit diversen Sossen für 160 Baht,  Ravioli mit Lachs sowie Pizza mit Thunfisch & Oliven (mit extra dünnem Teigboden!) für 180 Baht, und den süffigen Hauswein aus Frankreich für 120 Baht/Glas.

Wer es anspruchsvoller mag, bekommt bei der "Wine Connection" natürlich auch Weine, Champagner und Spirituosen, die sonst nur in 5-Sterne-Hotels serviert werden. Seit über 10 Jahren hat sich die Firma als einer der führenden Importeure von alkoholischen Getränken in Thailand spezialisiert, und so werden über 500 verschiedene Weine aus der ganzen Welt zum Dinner angeboten, die man auch im "Wine Connection Shop" gegenüber des Bistros bis in die späten Abendstunden kaufen kann.

Wir bestätigen:
die chillige Atmosphäre, die Qualität des Angebots sowie das Preis-Leistungsverhältnis ist in diesem Lokal einfach unschlagbar. Zusätzlich sorgt das frische Ambiente mit Wasserspielen, Lichteffekten und dem "House"-eigenen DJ mit seinem Super-Chill-Mix für das totale Wohlgefühl am Abend.

Ein idealer Treff zum Frühstück oder Lunch ist "Au Bon Pain", gleich gegenüber von der "Wine Connection". Besonders lecker sind hier die belegten Brötchen mit Steaks, Bagels mit Eiern und Speck, Toasts mit Arizona Chicken oder knusprige Baguettes mit Marmelade. Sogar ein eigenes "Café-Menu" wird angeboten, mit zahlreichen Kaffeesorten und unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Wer eher auf puristische Speisen steht, fährt mit der Rolltreppe in den ersten Stock. Gleich drei japanische Restaurants haben sich hier niedergelassen, die um die Gunst der Besucher buhlen. Noch werden die obersten Stockwerke eingerichtet, doch werden bald schon Modeboutiquen, Beautysalons und viele andere Einzelhandelsgeschäfte im "Rain Hill" Einweihung feiern. In der Zwischenzeit liegt das Hauptaugenmerk auf gutem Essen und Trinken.

Deshalb sagen wir für heute "Prost Mahlzeit" und wünschen Ihnen einen guten Appetit...

"Rain Hill - Your Sanctuary", Restaurant- und Lifestyle Mall, Sukhumvit 47 (zwischen BTS-Station Phrom Pong und Thong Lor)


Photos: © 2012 N
athalie Gütermann für THAIZEIT.DE

Von: Thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel