Barken Bangkok Chao Praya

Seltenes Spektakel - verschoben!

Prozession der königlichen Barken

Wichtige Mitteilung: Die lang angekündigte "Royal Barge Procession", die Abschlussveranstaltung der Krönung von König Rama X., wurde verschoben und findet nun doch nicht am 24. Oktober 2019 statt.

AKTUELLES UPDATE, 19.10.2019

Für alle, die sich schon auf dieses spektakuläre Ereignis eingestellt haben - sei es als Besucher oder als Fernsehzuschauer: die auf kommende Woche geplante, höchst offizielle Barken-Prozession mit Thailands König Rama X. an Bord, wird NICHT stattfinden! Die Veranstaltung wurde gestern, sozusagen in "letzter Minute" abgesagt und auf den Dezember 2019 verschoben.

Als Grund wurden starke Strömungen im Chao Praya Fluss angegeben. Das voraussichtliche neue Datum ist der 12. Dezember 2019. Thaizeit wird zeitnah erneut darüber berichten und den genauen Termin frühzeitig publizieren.

Eine uralte Tradition lebt wieder auf!

Zuletzt fand diese beeindruckende Prozession auf dem Wasser anlässlich des 84. Geburtstags von Seiner Majestät König Bhumibol im November 2012 statt. Fast 7 Jahre später wird nun sein Sohn mit einer Schiffsparade geehrt.

Die Generalprobe am 21. Oktober wird jedoch wie geplant abgehalten. Wer als Zuschauer dabei sein will, nur zu...!

Die jahrhundertealte Tradition fand seit 1959 nur insgesamt 16 Mal statt. Die Schiffsprozession auf dem "Fluss der Könige" wird nur zu bestimmten Anlässen durchgeführt. Hier steht alles, was wir bislang über die Royal Barge-Prozession in Bangkok wissen.

Thailand-Blogger Richard Barrow* hat die wichtigsten Informationen auf seinem Blog zusammengetragen.

IM MITTELPUNKT: DER "WAT ARUN"

Wie schon für den Oktober geplant, beginnt die Prozession nun im Dezember am Wasukri-Pier um 16:00 Uhr. Dann fährt Seine Majestät der König mitsamt seiner Königin und anderen Mitgliedern der Chakri-Dynastie den Chao Phraya entlang und grüßt seine Untertanen. Bei der Schiffsprozession, die auf thailändisch Tawt Kathin Luang genannt wird, offerieren er und seine Familie den Mönchen des Tempels neue Roben und Speisen.

Die Zuschauer werden ihren Monarchen vom Ufer aus bejubeln.

Neuer Termin: 12. Dezember 2019

VERANSTALTUNG: Royal Barge Procession und Royal Kathin Ceremony

LAGE: 4,2 Kilometer entlang des Chao Phraya in Bangkok

Das königliche Boot wird anhand einer Galionsfigur des Gottes Narai mit vier Armen zu erkennen sein, die einen Dreizack, ein Zepter, einen Diskus und eine Muschelschale trägt (Foto rechts).

Wichtig zu wissen:

  • Sie können die Prozession NICHT vom Balkon Ihres Hotels oder Ihrer Ferienwohnung verfolgen, sondern nur vom Ufer aus.
  • Die Vorbereitungen für die königliche Barkenprozession begannen am 8. Juli 2019
  • Vom 22. August bis zum 10. Oktober 2019 fanden 10 Proben statt.
  • Während der Proben und während der eigentlichen Veranstaltung sind der Fluss und alle Pfeiler vier Stunden im Voraus für den Verkehr gesperrt.

  • Während der eigentlichen Veranstaltung sind alle Brücken über den Fluss Chao Phraya auf dieser Route für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt
  • Es wird ungefähr 50 Minuten dauern, bis die Boote die Strecke zurückgelegt haben

Termin für die Generalprobe:
21. Oktober 2019

Am Montag, 21. Oktober 2019, findet die letzte große Generalprobe statt. Diese wird planmäßig stattfinden, und jeder kann zuschauen!

Die hier publizierten Fotos von Richard Barrow wurden während einer solchen Probe aufgenommen. Diese dienen als Anhaltspunkt und sollen Lust machen, auf was Sie als Bangkok-Besucher Ende des Jahres erwarten können.

52 Boote, 2200 Marine-Offiziere

Die Flotte der so genannten Kathin-Prozession besteht aus 52 Booten, die in einer historischen Kampfformation den Chao Phraya Fluss hinuntergleiten.

Die vier bedeutendsten Barken Suphannahongse, Narai Song Suban, Anantanagaraj und Anekchatbhuchongse stehen im Zentrum der Barkenformation, umgeben von acht weiteren Barken mit prächtigen Galionsfiguren aus der thailändischen Mytholgie sowie 40 kleineren Zeremonienschiffen.

Insgesamt werden über 2200 Offiziere der thailändischen Marine als Ruderer der Barken im Einsatz sein.

"Historisches Überbleibsel"

Der Ursprung dieser bedeutungsvollen Feierlichkeiten reicht zurück bis zur Herrschaftszeit von König Ramkhamhaeng (1275-1316) in der Sukhothaiperiode.

Nachdem Bangkok zur Hauptstadt Thailands wurde fanden die Prozessionen auch hier unter den Königen der Chakridynastie statt. Bei Angriffen der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs wurden die Barken dann stark beschädigt.

Im Jahre 1951 machte sich Seine Hoheit König Bhumibol selbst ein Bild vom Zustand der traditionsreichen Schiffe und veranlasste eine umfangreiche Renovierung. Acht Jahre später konnte die erste königliche Barkenprozession zu Ehren von König Bhumibol stattfinden.

Die königlichen Barken Thailands sind ein historisch bedeutsames Überbleibsel thailändischer Geschichte und die Barkenprozession ein Ereignis, das weltweit einzigartig ist.

>>> Zur Bildergalerie mit weiteren Impressionen der kommenden Veranstaltung

Von: Nathalie Gütermann/Richard Barrow

Info

* Quelle + alle Fotos: Copyright Richard Barrow; richardbarrow.com

HINWEIS SONDERAUSSTELLUNG:
Bis zum 31. Oktober 2019 findet in der ICON SIAM MALL am Fluss eine Ausstellung mit 52 Miniaturmodell-Booten statt. Zu jedem Boot, zur Prozession und zu den historischen Kostümen gibt es detaillierte Informationen.

In Verbindung stehende Artikel:

4. Mai 2019:

Krönungstag von König Rama X.

Die letzte Krönung in Bangkok ist fast 7 Jahrzehnte her - um genau zu sein: es war der 5. Mai des Jahres 1950, als sich König Bhumibol die 7 Kilogramm schwere Goldkrone aufs Haupt setzte. Heute folgt…

mehr

Krönung von Rama X:

Feier im Wonnemonat Mai

Es ist soweit: der thailändische Palast hat das Krönungsdatum von Seiner Hoheit, König Maha Vajiralongkorn, offiziell bekannt gegeben. Die Feierlichkeiten werden vom 4. - 6. Mai 2019 stattfinden.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel