Suan Lum Night Bazaar:

Wiedereröffnung erfreut Touristen!

Bangkoks beliebtester Nachtmarkt, der vor knapp 5 Jahren schließen musste, hat seine Tore wieder geöffnet.

Fast 11 Jahre lang gehörte er zur kultigen Institution in Thailands Hauptstadt: der "Suan Lum Night Bazaar". Fast jeder Bangkok-Besucher kannte ihn, denn er befand sich seit Anfang 2001 in idealer Lage direkt gegenüber des Lumpini-Parks (Wireless Road / Rama IV Road) und bot Nachtschwärmern eine willkommende Verlängerung des Tages mit Souvenir-Shopping, Entertainment und zahlreichen Straßenständen. 

Ärger und Traurigkeit machte sich breit, als der Pachtvertrag mit Bangkoks wichtigstem städtischen Gelände-Vermieter "Crown Property Bureau" auslief und nicht verlängert wurde. 2011 schloss der Nachtmarkt - eine Alternative gab es nicht wirklich. Was Bangkok-Besuchern blieb war vor allem Bangkoks Wochenendmarkt Chatuchak und die Nacht-Version von "JJ Green", der Ratchada Nachtmarkt sowie einige Hippie- & Vintage Märkte wie der Talad Rod Fai

Nun die gute Nachricht: Suan Lum ist wieder da - und zwar im Stadtviertel Ratchadaphisek an den Straßenkreuzungen Ratchada-Lad Phrao, nicht allzuweit vom Chatuchak-Gelände entfernt. Er ist täglich ab 16 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Zum Angebot des 90-Rai-Areals gehören neuerdings nicht nur der Straßenmarkt unter freiem Himmel...,

...sondern auch eine Shopping Mall sowie das 4-Sterne-Hotel "The Bazaar" mit rund 800 Zimmern. Geplant sind ausserdem ein Box-Ring, ein Wasserpark und diverse Zauber- & Cabaret-Shows. Wie die Tageszeitung "Bangkok Post" meldete, hat die Gesellschaft "Night Bazaar & Co" rund 3,6 Milliarden Thai Baht während der letzten Jahre investiert, um "Touristen ein neues Wahrzeichen in Bangkok" zu schaffen.

Flohmarkt oder Mall-Ambiente?

Ob der von allen so geliebte "Flohmarkt-Charakter" des originalen Suan Lum Nachtmarkt noch so intensiv zu spüren sein wird, wie früher, sei bei all den modernen "Add-ons" dahin gestellt.

Doch der  Vorstandsvorsitzende Khun Pairojana beruhigt. Wie er mitteilte, wurden insgesamt 1,800 Shops & offene Stände auf der Walking Street errichtet, vor allem für thailändische OTOP Produkte, Handwerkskunst, Mode und Verpflegung - ganz so wie man es von allen Thai Märkten kennt.   

Der offizielle Name ist nun "Suan Lum Night Bazaar Ratchadaphisek". 

Das sogenannte "Soft Opening" fand bereits Ende Dezember statt und der Markt ist seither täglich geöffnet. Das "Grand Opening" - also die offizielle Eröffnung - ist für Anfang Februar 2016 angesetzt. 

>>> Hier geht's zur Bildergalerie

Von: Nathalie Gütermann; Fotos: Suan Lum Facebook

Info

Suan Lum Night Bazaar Ratchadaphisek

Kreuzung Ratchada - Lad Phrao

MRT: Ratchadaphisek oder Lad Phrao

Täglich von 16 Uhr bis 24:00 Uhr

          

Web: facebook.com/suanlumnight

In Verbindung stehende Artikel:

Shopping-Paradies Bangkok:

"Day & Night" Märkte

Wer von Shopping-Malls genug hat, und in das wahre Leben auf der Straße eintauchen will, der kauft auf Märkten ein. Wir haben 3 Destinationen herausgepickt, wo man anstatt Touristen-Souvenirs und…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel