iPhone Thailand Postkarten-App

Techniknews:

Eine App für selbstgebastelte Postkarten

Urlauber in Thailand können bald selbstgestaltete Postkarten verschicken. Der Service, der von der thailändischen Post angeboten wird, ist simpel und billig – einziger Haken: Man braucht ein iPhone.

Wie ein Sprecher der thailändischen Post in der Zeitung The Nation ankündigt, funktioniere die personalisierte Postkarte anhand einer iPhone-App: Ein mit dem Apple-Handy geschossenes Foto wird in der App hochgeladen, dazu lassen sich ein paar Zeilen verfassen. Bild, Text und Empfängeradresse werden via iPhone an die thailändische Post gesendet, diese fertigt daraus eine „richtige“ Postkarte und verschickt sie. Der Name der Anwendung: Smart iPost Card.

Postkarte mit Eigendesign für 45 Baht aus Thailand versenden

Innerhalb von Thailand werde für eine Karte 30 Baht berechnet, bei internationalen Empfängeradressen verlange die Post 45 Baht - rund ein Euro. Hinzu kämen die Kosten des Netzbetreibers.     

Laut Angaben des Sprechers werde die App in naher Zukunft zum Download bereitstehen. Vorerst nur für das Betriebssystem iOS, weshalb sie nur auf dem iPhone läuft.

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel