Thailand ab 1. Juli 2020:

Aufhebung sämtlicher Sperrungen!

Ab Ende Juni werden alle "Geschäfts- und Aktivitätssperrungen" aufgehoben. Dies kündigte der Chef des Nationalen Sicherheitsrates von Thailand an. Doch Touristen sollten sich nicht zu früh freuen, denn eine Einreise für Ausländer soll zunächst nur nach und nach stattfinden.

Bangkok, 30. Mai 2020

Mit Bezug auf die Ankündigung der Regierung ist der "Stichtag für die wichtigste Lockerung der 1. Juli", schreiben die großen Tageszeitungen 'Bangkok Post' und 'The Nation'.

An diesem Tag soll die komplette Wiedereröffnung innerhalb des Landes stattfinden.

Was der 1. Juli für Thailand bedeutet

  • Provinzreisen werden wieder möglich sein
  • Der Ausnahmezustand - und somit auch die nächtliche Ausgangssperre - werden aufgehoben.

"Die Beamten werden im Laufe des Monats Juni die Maßnahmen für die Wiedereröffnung vorbereiten", sagte der Generalsekretär des NSC, Khun Somsak Rungsita.

Bislang gilt die von der thailändischen Luftfahrtbehörde CAAT auferlegte Sperre für Passagierflüge aus dem Ausland nach wie vor bis zum 30. Juni.

Sukzessive Öffnung für Ausländer

Sollte es keine 2. "Covid-19"-Infektionswelle in Thailand bis dahin geben,

  • wird eine sukzessive Einreise, zunächst aber nur für eine kleine Personen-Gruppe, ab 1. Juli wieder möglich sein. Das heißt: Menschen mit Arbeitserlaubnis sowie Ehepartner, die Familien in Thailand haben, werden zuerst ins Land einreisen dürfen. Eine Selbst-Isolation für 14 Tage ist danach Pflicht.

  • Ab wann Touristen ohne Langzeit-Visum oder triftigen Grund wieder das Land betreten dürfen, ist bislang noch unklar.

  • Welche Anforderungen für Urlauber nach einer kompletten Wiedereröffnung gelten, ist ebenfalls noch nicht festgelegt. Sicher ist jedoch, dass alle Touristen über eine Reiseversicherung verfügen müssen.

Sicher ist außerdem, "dass es nach dem Ende des Ausnahmezustandes andere Gesetze geben wird, die das Wohl der Allgemeinheit regeln", so Somsak. Dies betreffe vor allem das Tragen von Gesichtsmasken, soziale Distanzierung, Händewaschen und begrenzte Aktivitäten mit mehreren Personen.

3. Lockerungsphase im Juni

CCSA-Sprecher Dr. Taweesin Visanuyothin sagte in seiner TV-Ansprache, dass bereits ab Anfang Juni weitere Lockerungen geplant sind, so zum Beispiel:

  • längere Öffnungszeiten in Einkaufszentren bis 21 Uhr.
  • die nächtliche Ausgangssperre wird verkürzt - nämlich von 11 Uhr bis 3 Uhr früh

Diese Plätze öffnen wieder - auch in Pattaya!

  • Kinos, Zoos, Fitness-Studios, Massagesalons
  • Großer Palast in Bangkok ab 4. Juni 2020
  • Der "Nong Nooch Botanical Garden" in Pattaya am Sonntag, 30. Mai 2020
  • Pattaya Strände und Koh Lan ab 1. Juni - aber mit "social distancing"-Regeln
In Verbindung stehende Artikel:

Ausflug nach Hua Hin:

Erstes Top-Hotel wieder eröffnet!

Nach den ersten Lockerungen während der Corona-Pandemie ist diese Destination Gold wert. Denn es gibt keine Strandsperrungen und erstmals nach Monaten empfängt dieses traumhafte Beach-Resort wieder…

mehr

Ausnahmezustand in Thailand:

Grenzen für Ausländer weiterhin geschlossen, doch 3. Lockerungs-Phase angekündigt!

Die Regierung hat den Ausnahmezustand bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Dieser sollte ursprünglich am 31. Mai enden. Allerdings gibt es bereits wesentliche Lockerungen, und weitere werden demnächst…

mehr

Flüge nach Thailand:

Einreise-Stopp verlängert & mehr...

Thailand hat den Stopp für internationale Passagierflüge in das südostasiatische Land um einen Monat bis zum 30. Juni verlängert. Was sonst noch aktuell ist, haben wir hier zusammen gefasst.

mehr

Sondergenehmigung für Thailand:

Visum-Verlängerung für Touristen!

Premierminister Chan-o-cha hat die Anordnung unterzeichnet, allen noch in Thailand befindlichen Ausländern eine weitere automatische Visumverlängerung zu gewähren.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel