Thailand News:

Die Thailand Property Awards 2008

Eine schwere Entscheidung für die Jury

„Die Teilnehmer für 2008 sind nicht nur sehr zahlreich, sondern auch sehr gleichwertig“, so Duncan Worthington, Geschäftsführer des Veranstalters Ensign Media Co. Ltd.

Zu diesem Zeitpunkt sind alle Teilnehmer angemeldet, von der BDO Richfield Advisory geprüft und an die Preisrichter weitergereicht worden, um in der nächsten Runde der Thailand Property Awards auf Herz und Nieren bewertet zu werden. Die 20-köpfige Jury aus Grundstücksmaklern, Rechtsberatern, Designern und Architekten aus Thailand und der Region musste in schwerer Entscheidungsfindung alle Eingänge bewerten und nach bestimmten Kriterien beurteilen.

„Es war wirklich eine schwere Entscheidung. Wegen der gestiegenen Teilnehmerzahl im Vergleich zum letzten Jahr sind die Anforderungen an die Preisrichter recht groß und ich danke jedem einzelnen von ihnen für ihre Arbeit. Wegen der stark unterschiedlichen Märkte in Thailand (Bangkok, Pattaya, Phuket, Samui und Hua Hin) ist es sehr wichtig, ein ausgeglichenes Team aus allen Regionen des Landes in der Jury zu haben. Wir meinen, so zu einem faireren Ergebnis zu kommen als dies durch eine zentrales Komitee erreichen könnten. Dafür sind die Regionen einfach zu unterschiedlich“, sagte Worthington: „Ich danke allen Jurymitgliedern herzlich und bin sehr gespannt auf das Ergebnis!“

Sämtliche Preisrichter haben ihre Bewertungen vergeben und an die BDO Richfield weitergereicht, die für die Aufsicht des Thailand Property Award 2008 verantwortlich sind. BDO wird nun die Noten auswerten und die Gewinner ausrechnen. Doch bevor die besten Projekte bekannt gegeben werden können, werden regionale Experten die besten fünf Objekte bei einer Ortsbegehung inspizieren.

„Diese Ortsbegehungen sind neu in 2008. Wir wollten sie eigentlich schon zu Beginn der Auszeichnungen vornehmen, doch ist ihre Planung sehr aufwändig. Eine regionale Jury in jedem einzelnen der Märkte (Bangkok, Pattaya, Phuket, Samui und Hua Hin) wird die Grundstücke besuchen und untersuchen, die Show Units begutachten und die Verantwortlichen treffen. So erhalten wir eine viel bessere Beurteilung. Anschließend wird das Team entscheiden, wer der Gewinner ist und diesen an BDO Richfield übermitteln“, so Worthington im „Property Report“.

Mit diesem gründlichen und ausführlichen Prüfungsverfahren möchten die Thailand Property Awards gleiche Gewinnchancen für alle Teilnehmer schaffen, auch damit alle Gewinner mit Recht stolz auf ihre erreichte Leistung sein können und darauf, von Gleichgesinnten als herausragendes Projekt ausgezeichnet worden zu sein.

Neue zeitgenössische Trophäe

Die Veranstalter sind stolz darauf, erstmals für die Thailand Property Awards 2008 eine neue Trophäe präsentieren zu dürfen. Entworfen von Florian Gypser von ACD Thailand ist ihre Gestaltung sehr zeitgenössisch. Das Thailand Property Awards Logo umfasst nun zwei „Ganok“ war doch der Pokal bisher ein einzelner „Ganok“ auf einem Sockel. Gypsers Forschungen brachten ihn auf die Darstellung eines „Ganok“-Paares in modernem Design und inspiriert aus Tanz, Erfolg und dem symbolischen Aufbrechen in ein neues Zeitalter. Die Trophäen sind aus Bronze gegossen und mit Kristallen von Crystela besetzt.

Gala Dinner – jetzt buchen!

Das Gala Dinner und die Bekanntgabe der Gewinner wird am Samstag, den 1. November erfolgen, im Ballroom des Conrad Hotel, Bangkok. Karten sind bereits erhältlich zum Preis von 3.000 Baht pro Person oder 30.000 Baht für einen Zehnertisch. Mehr als 20 Tische sind bereits reserviert – wer Enttäuschungen vermeiden will, sollte umgehend über Khun Kanitta buchen, um sich noch Plätze zu sichern:

Von: Thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel