"The Beach" & Co:

Zeit-Tipp statt Geheim-Tipp

Im letzten Teil unseres "Phi Phi Island Spezial" stellen wir Ihnen die schönsten Strände und herrlichen Buchten vor, die zu jedem Bootsausflug dazu gehören. Längst ist das Paradies überfüllt, doch wenn man ein paar Tipps beachtet, kann man die filmreife Kulisse durchaus in Ruhe geniessen.

Koh Phi Phi Ley, 11 Uhr morgens. Es knattert und knattert. Ein Longtailboot nach dem anderen fährt in die idyllische Bucht ein, das glasklare Wasser scheint von Schnorchlern übersät zu sein, und weiter hinten - zum offenen Meer hin - ankern einige verrostete, gigantisch große Kutter mit Tauch-Touristen an Bord.

Irgendwo dazwischen dümpeln vereinzelt ein paar schneeweisse Segel- und Motorboote - verchartert natürlich! Denn die eigentlichen Besitzer der Megayachten kämen wahrscheinlich nie auf die Idee, hier vor Anker zu gehen...dafür gibt's rund um Phuket, Phang Nga Bay und den Similan Islands ganz andere traumhafte Ecken, die wahrscheinlich noch nie ein Tourist entdeckt hat.

Trotzdem: wer auf Phi Phi Island Urlaub macht, sollte in jedem Falle einen Tagesausflug mit dem Speed- oder Longtailboot buchen, denn die Landschaft mit ihren schroffen Steilfelsen, Höhlen und schneeweißen Palmenstränden ist ein unglaublicher Genuss für die Augen und die Sinne.

"Geheim-Tipps gibt's hier längst nicht mehr"...

...sagt Florian Hallermann, der Generaldirektor des bezaubernden Dschungelhotels Zeavola. "Doch ist eine Bootsexkursion in jedem Falle empfehlenswert. Es kommt nur auf den richtigen Zeitpunkt an!"

TIPP: Früh morgens zwischen 7:00 und 9:00 Uhr, über die Mittagszeit von 12:00 bis um 13:00 Uhr, und spät nachmittags ab 17:00 Uhr sind die Touristenmassen verschwunden. Denn dann ist Essenszeit, und die meisten Pauschalurlauber haben ihre Ferien mit Halb- oder Vollpension gebucht. THAIZEIT hat sich an den "Zeit-Tipp" gehalten und ist früh morgens auf Tour gegangen. Die schönsten Eindrücke haben wir auf unserer Kamera festgehalten...

Weitere Thaizeit-Tipps:

  • Strandspaziergang am "Laem Tong Beach"

Wer den Menschenmassen entfliehen will, macht einen Strandspaziergang an der Nordspitze von Phi Phi Don, ganz in der Nähe vom Tong Cape. Der Laem Tong Beach ist zwar nicht einsam, aber keinesfalls überfüllt - auch nicht während der Hauptsaison.

  • Romantisches Dinner-Picknick auf "Bamboo Island"

Das Zeavola Resort bietet eine Sunset-Cruise nach Koh Pai an, besser bekannt als "Bamboo Island". Mit dem Longtail-Boot (oder - in der eleganteren Version - mit dem Katamaran) geht's pünktlich zum Sonnenuntergang zu diesem winzigen vorgelagerten Eiland. Der persönliche Butler richtet Sonnenschirm, Bastmatten und Sitzkissen am menschenleeren Strand. Serviert werden Delikatessen-Snacks und Champagner, während die Sonne blutrot im Meer versinkt. Kitschig-schöner geht's nicht...!  

Zur Bildergalerie: The Beach & Co...

Von: Nathalie Gütermann; Fotos: Nathalie Gütermann

Info

Die Inseln von Koh Phi Phi liegen in der Andamanensee, knapp 50 km östlich von Phuket.

 

Anreise nach Koh Phi Phi:
Koh Phi Phi ist mit der Fähre von Phuket, Krabi und Koh Lanta erreichbar. Die Fahrzeit beträgt etwa 1,5 Stunden, oder 1 Stunde mit dem Schnellboot.

 

Schnorcheln:
Lohnt sich auf Koh Phi Phi vor allem am Long Beach (Shark Point), in Pileh und in der Loh Samah Bay, nahe dem Affenstrand "Monkey Beach". Flossen, Schnorchel und Maske werden von allen Anbietern gestellt

 

Klima:
An der Küste von Koh Phi Phi geniesst man von November bis Mai tropisches Klima mit herrlichen Sonnenbädern am Strand, und fantastisches Tauchen. Von Juni bis Oktober muss man mit Monsun-Winden und Regenschauern rechnen. Dann sind manche Tauchplätze nicht erreichbar oder die See trüb.

 

 

PHI PHI ISLAND SPEZIAL

 

Diese THAIZEIT-Artikel zum Thema könnten Sie auch interessieren:

 

Teil 1: Dschungeloase "Zeavola": Seelenglück auf Koh Phi Phi
Teil 2: Affentanz am Monkey Strand: Wer hat die Kokosnuss geklaut?
Teil 3: Phi Phi Tauchstation: Im Rausch der Tiefe
Teil 4: Tonsai Bay (1): Wie Phönix aus der Asche
Teil 5: Tonsai Bay (2): Phi Phi People
Teil 6: "The Beach & Co": Zeit-Tipp statt Geheim-Tipp


und

 

No. 1 bei TripAdvisor: "Koh Phi Phi Don" hat die schönsten Strände  

 

Koh Phi Phi: Eine Bildergalerie zum träumen 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel