Überschwemmungen in Kambodscha:

Siem Reap unter Wasser

Siem Reap, die Stadt in der Nähe der Tempelanlage Angkor Wat, ist überflutet. In ganz Kambodscha kamen bei Überschwemmungen über 90 Menschen ums Leben.

Ein Regierungssprecher sagte laut dpa-Meldung, mehr als 200.00 Menschen seien von dem Hochwasser in Kambodscha betroffen.

Aus dem Tempel Banteay Srei, der rund 30 Kilometer von Angkor Wat entfernt liegt, mussten vergangene Woche rund 200 Touristen mit Helikoptern gerettet werden.

In dem Monaten September und Oktober gibt es in der Region um Siem Reap die meisten Niederschläge. Zu der derzeitigen Überschwemmung kam es, weil der Fluss in der Stadt über die Ufer getreten ist.   

Weitere Informationen erteilt die kambodschanische Tourismusbehörde unter Tel. +855 23 88 49 74

Von: thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel