Wochenend-Tipp "Koh Kret":

Bangkoks bildschöne Fluss-Insel

Nur wenige Touristen wissen davon: vor den Toren Bangkoks liegt ein zauberhaftes Eiland, das in rund 45 Autominuten zu erreichen ist. Wir begaben uns auf einen herrlichen Tagesausflug zur historischen Insel im Chao Phraya Fluss...

Die meisten Besucher von Thailands Hauptstadt bleiben nur ein paar Tage, gehen shoppen und essen, besuchen die ein oder andere Skybar und schauen sich im Schnellverfahren die Hauptsehenswürdigkeiten in der City an: den Grand Palace, Wat Po, Wat Arun,... - eben die touristischen Hotspots. 

Wer allerdings länger in der Stadt verweilt und auch das Leben der Thais abseits des Betongschungels kennen lernen möchte, der schnappt sich am Wochenende ein Taxi und fährt die rund 25 Kilometer in der Provinz Nonthaburi. Konkretes Ziel: die Fluss-Insel Koh Kret, die man mit ab dem Pak Kret-Pier mit einer kleinen Fähre erreicht (in 5 Minuten; 3 Baht pro Person!). 

Hier leben nach wie vor Mitglieder des "Mon"-Stammes, einem aus Burma stammenden Volk, das sich einst im äussersten Süden Thailands ansiedelte. Deshalb entdeckt man auf dieser - im Jahre 1722 entstandenen Flussinsel - noch ungewöhnliche Bräuche, prächtige Tempel, die köstlichsten Gerichte (die auch mitunter stark von den üblichen Thai-Speisen abweichen)...

...und vor allem fantastische Töpferkunst. Deshalb wird Koh Kret auch "Pottery Island" genannt. 

Tongefäße aller Art werden noch in uralten Brennöfen aus dem vorherigen Jahrhundert hergestellt, und zwar in der "Partum Factory", die seit Generationen im Familienbesitzt ist. Über diese Kunst wird Thaizeit demnächst in einem weiterführenden Artikel detailliert berichten. Also schauen Sie immer mal bei uns rein...

Die Einheimischen erleben!

Thais lieben diese Insel, deshalb kann es an Wochenenden recht voll werden. Doch wie schon eingangs erwähnt: da sich kaum ein Ausländer hierher verirrt, ist man fast nur mit Einheimischen auf den romantischen Spazier- und Flusswegen unterwegs - eine willkommene Abwechslung zu den sonst so üblichen Touristenströmen in Bangkok. 

Verbringen Sie wenigstens einen halben Tag, und wer will, kann auch Fahrräder mieten und das Gebiet abfahren. Unser Tipp für eine Verschnaufpause über Mittag: das "Suwapat Restaurant", ein großes Holzhaus direkt am Fluss. Dort gibt's das beste Pad Thai und das beste Mango-Dessert mit Klebreis, das wir je gegessen haben. Schauen Sie mal in unsere Bildergalerie. 

Außer Shops und Food-Ständen gibt's auf der Insel auch einige historisch interessante Tempel, etwa den „Wat Sao Tong Thong“ mit einer alten, im Ayutthaya-Stil erbauten Pagode, oder auch den charmanten „Wat Phai Lom“ mit einer prächtigen Ordinationshalle und einer kleinen entzückenden Kapelle. Ein Blickfang am Flussufer: der schräge weiße Chedi, das Wahrzeichen der Insel.

Natürlich können Sie auch unter der Woche auf Tour gehen. Dann ist auf Koh Kret zwar Ruhe eingekehrt, doch die meisten Shops und Stände sind geschlossen, und es wäre schade, dieses charmante Gewusele in den Gassen zu verpassen. 

Hier präsentieren Ihnen unsere schönsten Impressionen von unserem Spaziergang: 

Detailliertere Informationen über dieses wunderbare Ausflugsziel können Sie in diesem Thaizeit-Bericht nachlesen: 

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

Anfahrt: mit dem Minivan ab Mo Chit nach Pak Kret, oder mit dem Taxi für ca 250 - 300 Baht. Die Fähre legt auf dem Gelände des Tempels Wat Sanam Nuea ab. Die Überfahrt nach Koh Kret kostet 3 Baht pro Person. 

In Verbindung stehende Artikel:

Thailändischer Pfannkuchen:

"Roti Pancake"

Goldgelb und leicht knusprig muss er sein, der traditionelle Dessert-Snack. Den bekommt man im Handumdrehen, doch auf die feine Füllung kommt's letztendlich an. Hier zeigen wir Schritt für Schritt,…

mehr

Thailands erfrischende Tropfen:

7 coole "Must Drinks"

Wer in tropische und heiße Länder reist, sollte unbedingt eine Dehydrierung vermeiden und viel trinken. In Thailand bekommt man die köstlichsten exotischsten Drinks mitten auf der Straße. Hier…

mehr

Koh Kret im Chao Phraya:

Insel der Töpfe & Tempel

Eines der originellsten Ausflugsziele in der Nähe von Thailands Hauptstadt ist die Insel Koh Kret – ein Eiland mitten im Chao Phraya Fluss.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel