SRA BUA by KIIN KIIN
Thai Bangkok:

SRA BUA by KIIN KIIN

Kategorie: ★★★★★

Preisniveau: $$$

Mittagessen: Mo - So 12:00 - 15:00 Abendessen: Mo - So 18:00 - 23:00

E-Mail

Homepage

Tel.: +66 2 162 9000

Siam Kempinski Hotel, 991 Rama 1 Road (Siam Square, gegenüber von der Siam Paragon Mall) Bangkok 10330

Erst kürzlich wurde das Thaizeit-Team wieder einmal angefragt, was unserer Meinung nach das beste, und gleichzeitig das originellste thailändische FEINSCHMECKER-Restaurant in Bangkok sei. Nun, wenn man die gesamten Möglichkeiten durchdeklinieren würde, dann sind natürlich die Straßenküchen authentisch und exzellent, und so mancher Gourmet mag auf "Asia's Top 50"-Bestenliste verweisen. Dort steht im Jahre 2017 der Inder Anand Gaggan zum 3. Mal in Folge auf Platz 1, worüber sich der ein oder andere Bangkok-Kenner wundern mag...! 

Natürlich ist wie immer alles Geschmacksache, vor allem wenn es um's Essen geht... und vor allem um Thai Food. Um also auf die Eingangsfrage nach dem derzeit "besten und originellsten Gourmet-Tempel" zurückzukommen, so steht zumindest für uns ein Sieger fest: "SRA BUA BY KIIN KIIN". 

Thailändische Sterne-Küche

Klingt ungewohnt? Ist es auch... denn hier wird den beliebtesten Klassikern von der Straße "ein moderner Touch" verpasst - und die haben's wahrlich in sich. Das visionäre Konzept stammt vom renommierten Henrik Yde Andersen, dessen "Kiin Kiin"-Restaurant im dänischen Kopenhagen derzeit das einzige Thai-Restaurant in der Welt mit einem Michelin-Stern ist. Und das will etwas heißen. 

Bei unserer Genuss-Tour wurden uns wunderschöne Speise-Kompositionen kredenzt, wobei die wohlbekannten Aromen aller traditionellen Gerichte beibehalten wurden. "Schließen Sie die Augen und raten Sie mal, was Sie gerade essen", schmunzelt Samir Wildemann, der deutsche Generaldirektor des luxuriösen Siam Kempinski am Siam Square.

Highlights auf der Karte:

"Wow".. besonders das Signatur-Gericht ist ein Gedicht: "Frozen Red Curry with Lobster Salad" (Geeistes rotes Curry mit Hummersalat, siehe FOTO RECHTS). Das Chicken Satay erkennt man aufgrund der originellen Präsentation als solches nicht, schmeckt aber exakt wie in jeder Garküche - wenn nicht besser. Besonders empfehlenswert sind auch die "Prawn Crackers" und die Tamarind Karotten sowie zum Nachtisch "Banana Cake Salted Ice Cream" (ein Bananenkuchen mit "salziger" Eiscreme)... ja, auch das sorgt im Gaumen für eine Geschmacksexplosion. Klicken Sie sich mal durch unsere Bildergalerie links oben.

Zweifellos ist die Rekonstruktion von "street food" auf solch' ungewöhnlichen Weise sehr kühn, aber gerade deshalb ein kulinarisches Meisterstück. Und auch das Ambiente stimmt. Das reich mit Teakholz ausgestattete Thai-Restaurant befindet sich im Erdgeschoss des Kempinski Hotels, unweit vom Siam Paragon Einkaufszentrum. Zentrales Merkmal ist der Lotus-Teich in der Mitte des Lokals  ('sra bua' bedeutet Lotus-Teich in Thai). 


THAIZEIT-TIPP: 
Ins Sra Bua geht man keinesfalls für eine schnelle Mahlzeit, denn hier begibt man sich auf eine "kulinarische Reise" voller Überraschungen. DESHALB: Viel Zeit mitbringen und zum Dinner mit Freunden das 10-Gänge-Menü probieren (3100 THB ++), oder zum Lunch die gekürzte Version oder "a-la-carte". Der begehrteste Tisch befindet sich in der Thai Sala unter einem  wunderschön geschnitzten Teakholzdach in der linken Ecke des Speisesaals. (NG)

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen