100 Jahre alter Thai Markt:

"Klong Suan Roi Pi"

Ein Jahrhundert "Thainess" - das kann man an diesem atmosphärischen Markt noch erleben. Er befindet sich irgendwo im Nirgendwo... aber wer das authentische Thailand sucht, nimmt diese Mühe gerne auf sich.

Ganz gleich, welche Destinationen man bereist – die lebhaftesten Erinnerungen nimmt man doch immer von jenen Plätzen mit, die ganz außergewöhnlich sind und eine ganz spezielle Stimmung versprühen! Ein anregender Duft, ein bestimmtes Geräusch oder eine landestypische Leckerei – solche Kleinigkeiten können einen Ort einzigartig machen und seine besondere Atmosphäre einfangen.

Höhepunkte für die meisten Thailand-Besucher sind daher meistens die bunten, lebhaften Märkte – egal ob Straßenmärkte, Nachtmärkte oder Schwimmende Märkte. Sie spiegeln auf besonders charmante Art das Wesen der Thai-Kultur wider!

Eines der schönsten und traditionellsten Beispiele für unverwechselbare "Thainess“ findet sich - selbstredend - fernab vom Touristentrubel mitten auf dem Land, jedoch nicht allzuweit von Bangkok entfernt. Der "Talat Klong Suan Roi Pi" (kurz auch als "Klong Suan" bekannt, zu Deutsch: "100 Jahre alter Markt") befindet sich in der Provinz Chachoengsao.

Wer sich hier einfindet, macht einen Riesensprung in die Vergangenheit!

Der über 100 Jahre alte Markt, der sich weitläufig an einem Kanal entlang zieht, entstand einst dort, wo Einheimische auf die Boote nach Bangkok warteten. Die direkt ans Wasser gebauten Geschäftshäuser aus Teakholz gehen noch auf die Zeit von König Rama V. zurück. Viele dort lebende Familien haben sogar Wurzeln, die über mehrere Jahrhunderte zurückreichen. 

"Thailands bestes Street Food"

Obwohl der Markt an einer Flussader gelegen ist, ist der "Klong Suan" kein Schwimmender Markt. Vielmehr handelt es sich um einen überdachten Gehweg, der von zahlreichen Shops und Garküchen gesäumt ist, die wiederum auf Stelzen über dem Wasser thronen. Einheimische und Anwohner behaupten, hier gäbe es "das beste street food" von ganz Thailand. Klar haben auch wir die Köstlichkeiten probiert - vor allem die Enten-Spezialitäten.

Grundsätzlich, so finden auch wir, ist hier das Thai Food tatsächlich weder an Geschmack noch preislich zu toppen.  

Grüne Idylle am Kanal

Die Atmosphäre ist sehr familär und friedlich. Kleine knorrige Holzbrücken dienen dazu, die Kanäle zu überqueren und beide Ufer schnell und bequem zu erreichen. Ein Fest für die Augen ist hier vor allem die idyllische Flußlandschaft, die den alten Markt umgibt.Überall finden sich satt grüne Wasserpflanzen, bunte Holzboote dümpeln auf dem Kanal, und die Waren, die man hier bekommt, sind "typisch Thai": 

Wir fanden traditionelle Produkte wie schöne Küchen- und Keramikwaren; Holzschnitzereien, eine große Anzahl an aromatischen Gewürzen und leckere traditionelle Snacks und Süßigkeiten. Dinge, die auf anderen Märkten nur noch schwer zu finden sind. 

Thaizeit Tipp: 

Um dem altertümlichen Touch noch ein i-Tüpfelchen aufzusetzen, gibt es auf dem "100 Jahre alten Markt" sogar noch ein altertümliches Museum, in dem Fotos aus vergangenen Zeiten, historische Produkte und kleine Modellbrücken- und Tempel ausgestellt sind. Fragen sie die Einheimischen danach! Und: gönnen Sie sich dort einen „Oliang“, den traditionellen Thai-Kaffee – eine authentischere Version als auf dem "Talat Klong Suan Roi Pi" findet man nirgends...!

>>> Foto-Spaziergang durch den historischen "Klong Suan-Markt"


Lesen Sie auch diesen interessanten Bericht zum Thema: 
Alte Tradition - Bangkoks Schwimmende Märkte

Von: Nathalie Gütermann, Fotos: Nathalie Gütermann

Info

Ein Trip zum Klong Suan Markt ist ein wunderbarer Tagesausflug.
Allerdings wird er nur von wenigen Tour-Anbietern organisiert, u.a. von "Exotissimo" in Bangkok. 

Auf eigene Faust: 

Der Markt liegt in der Provinz Chachoengsao. Hierzu müssen Sie am Suvarnabhumi Flughafen und an Samut Prakan vorbeifahren. 


- Mit dem Bus: Bangkok nach Bang Khla ab der Ekkamai Bus Station. Busse fahren regelmäßig, die Fahrt dauert etwa 1 1/2 Stunden.


- Mit dem Taxi:  500 für "One Way", oder um die 1000 Baht für Hin- und Rückfahrt, falls der Fahrer warten soll. Verhandlungssache.   


Öffnungszeiten: Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

In Verbindung stehende Artikel:

Weekend-Tipp in Bangkok:

Garküchenmarkt am Kanal

Der "Bang Nam Phueng Floating Market", nur 30 Minuten vom Stadtkern Bangkoks entfernt, ist an an Charme und Unverfälschtheit nicht zu überbieten. Touristen kommen nicht hierher, denn er ist in der…

mehr

Alte Tradition:

Bangkoks authentische 'Schwimmende Märkte'

Bisher wurden die traditionellen "Floating Markets" in Thailand vor allem für die Touristenscharen erhalten. Seit ein paar Jahren werden sie auch innerhalb der Stadtgrenzen von Bangkok neu belebt –…

mehr

Nakhon Pathom Spezial (2):

Der Floßmarkt am Tempel

In einem Dorf wie diesem, dem "Lam Phaya Village" am idyllischen Tha Jeen Fluss, trägt alles den selben Namen. Dort gibt's auch einen "Lam Phaya"-Tempel und den "Lam Phaya Floating Market". Und genau…

mehr

Bildergalerie "Thana Market":

Thailand wie vor 140 Jahren

Wie war es wohl, vor über einem Jahrhundert in Thailand zu leben? Für die meisten von uns ist eine Zeitreise in die Vergangenheit ein Faszinosum - auch für uns! In einem kleinen Dorf in Nakhon Pathom…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel