Bali, Paradies, Kreativität, Sattgrüne, Reisterassen, Balinesische Kunst, Weltbekannt, Traditionelle, Festlichkeiten Reise, Asia, Thaizeit 01

Bali:

EIN PARADIES DER KREATIVITÄT

THAIZEIT erkundet den Zauber der balinesischen Kunst und des Kunsthandwerks.

Bali ist sicherlich einer der kreativsten Plätze der Welt. Der Reichtum der verschiedenen Künste wie Malerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk ist unerreicht und die Insel bietet dem Sammler und Shopper eine immense Auswahl.

 Zurückzuführen ist diese Vielfalt auf die hinduistische Religion, die auch heute noch jeden Aspekt des täglichen Lebens dominiert, von Hochzeiten, Geburten, Einäscherungen, über religiöse Zeremonien, bis hin zu Festen, die den Jahresrhythmus einteilen. Die Grundform dieses künstlerischen Ausdrucks sieht man täglich in den Opfergaben, die die Bevölkerung, Jung und Alt, im Tempel offeriert. Diese Gebilde, zusammengestellt aus diversen Materialien, aufgebaut zu Pyramiden, sind ein nicht wegzudenkendes Element eines jeden Rituals und jeder Prozession. Fasziniert ist man als Besucher von der Art, wie sich Balis kulturelles Erbe in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat und weiterhin ständiger Evolution ausgesetzt ist. Form und Technik, Farbmischungen und Stoffe werden ununterbrochen verändert, was zu immer weiteren Erneuerungen der Materie führt.

 

Wo also fängt man an, dies alles zu erkunden? Vvielleicht in Ubud, dem traditionellen Zentrum der Schönen Künste, das vor allem Maler aus aller Welt seit Dekaden anzieht. Ursprünglich beschränkten sich die einheimischen Künstler hier auf religiöse Motive, auf Geschichten aus der Mythologie, Literatur und Folklore. Der Influx westlicher Maler während der 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts hatte großen Einfluss auf den Stil der Balinese. Die üblichen Themen, Tempeltänzerinnen, Figuren aus den hinduistischen Epen und Szenen des dörflichen Lebens wurden zwar beibehalten, evolvierten aber in Gestalt und Form, es entstanden abstrakte Kompositionen in brillianten Farben.

UBUD – DAS ZENTRUM DER SCHÖNEN KÜNSTE

In und um Ubud sieht man Museen, Ateliers berühmter Maler und unzählige Stände, die die Straßen säumen und in denen Händler ihre Ware ausstellen. Eine weitere Art der Malerei ist die der Batik. Bali ist berühmt für die Sarongs, die in zarten Farben gerne am Strand getragen, aber auch als Kleidungsstücke, Vorhänge und Tischdekoratioen, wie Sets und Decken, angeboten werden.

 Holzschnitzereien und Skulpturen aus Stein sind Künste für die die Insel weltberühmt ist. Sie sind oft in Büchern abgebildet und Innenarchitekten verwenden sie international, um Hotels und Appartments damit auszustatten. Traditionsgemäß wurden diese Objekte, Götter und Tiere der hinduistischen Mythologie, angefertigt, um Tempel und Häuser zu behüten und zu schmücken. In den Werkstätten und Ateliers werden sie verkauft.Kombiniert werden Malerei und Schnitzerei bei der Herstellung von Masken, die Dämone, Hexen, Geister und Tiere, gut oder böse, darstellen, aus Holz oder Papiermache gearbeitet sind. Ohne sie wären balinesische Tänze undenkbar.

VON EDLEM SCHMUCK BIS ZUM MITBRINGSEL

Das wahrscheinlich bemerkenswerteste Beispiel der Evolution von Handarbeiten sieht man in der Schmuckverarbeitung. Ein wichtiges Zentrum für Gold- und Silberschmiede ist Celuk, ein Dorf, in dem Familien weiterhin die feinen Filigranarbeiten herstellen. Zeitgenössischer, balinesischer Modeschmuck, oft kombiniert mit Halbedelsteinen, ist inzwischen auf der ganzen Welt zu finden.

Andere populäre Souvenirs sind auch hier bemalte Sonnenschirme, Terrakottafiguren und Puppen der Puppenspieltheater, meistens aus dem Mahabarata Epos, mit grell bemalten Gesichtern, runden oder spitzen Nasen, was entweder auf einen guten oder bösen Charakter hinweist, die man in farbige Sarongs gekleidet hat und die sich wunderbar als Wanddekoration anbieten. Ikad Webereien mit den traditionellen Geistermotiven eignen sich hervorragend als Bettdecken und Überwürfe für Sofas und Sessel.

Sie sehen, die Liste ist endlos. Reisen auch Sie nach Bali und erkunden dieses unglaubliche Einkaufsparadies.

Von: Maren Dannhorn Fotos: Asian Trails Indonesia

Info

ANREISE

Denpasar ist von Bangkok aus nach einem 4,5-stündigen Flug zu erreichen.

Thai Airways und Air Asia fliegen täglich.

Sie können entweder privat reservieren oder bei einer der vielen Reise Agenturen buchen.

 

In Verbindung stehende Artikel:

Bali:

WILLKOMMEN AUF DER „INSEL DER GÖTTER“

Kulturelle Höhepunkte und Naturschauspiele auf Bali – THAIZEIT hat eine eintägige Inselrundfahrt unternommen.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel