Kaisersemmeln im Königreich?

Schmidt macht’s möglich!

“Weg vom labbrigen Toastbrot – hin zu gutem, gesunden Brot” heisst das Motto der deutschen Firma 'Schmidt'. Seit 1960 hat sie ihren Sitz in Bangkok und ist auf Backwaren und Konditoreiprodukte aller Art spezialisiert. 90 Prozent der thailändischen Hotels und Bäckereien werden von der Familiendynastie beliefert. Eine Erfolgsgeschichte.


Soi Sukhumvit Plus 2...? Man muss sich erst einmal durchfragen, um den Showroom im District Phra Kanong zu finden. Am besten man nennt dem Taxifahrer die "Kreuzung Rama 4 / Sukhumvit Road" - die kennt jeder! Ich habe mich für einen Brotbackkurs bei den Schmidts angemeldet, denn ich will endlich mal wieder den herzhaften Geschmack von Vollkorn und Roggen auf meiner Zunge spüren; in ein knuspriges, frisches Brötchen beissen oder ein echtes französisches Baguette zum Käse und Rotwein genießen.
Heimweh ade! Denn Brot, wie wir es aus Europa kennen, gibt’s auch in Thailand. Und Süsses noch dazu. Wer den Shop in einer Seitenstrasse der Sukhumvit endlich gefunden hat, der ist im Zuckerbäckerland angekommen. 

El Dorado für Hobbybäcker und Naschkatzen


Wer bei Schmidt einkaufen geht, kann Dank einer riesigen Auswahl an Zutaten und Zubehör seine eigenen Brotspezialitäten, Kuchen, Geburtstags- und Hochzeitstorten sowie Pralinen selbst herstellen. Hier gibt’s alles für die professionelle Verarbeitung in der Grossküche, in der Fabrik, oder aber für den Backspaß im eigenen Heim

Streussel und Schoko-Sticks, hausgemachtes Marzipan, importierte Mandeln aus Australien und eine spezielle Zuckermasse, das sogenannte “Fondant”, für die Dekoration von Keksen, Muffins und Danish Pastry. Die entsprechenden Gerätschaften für die Zubereitung oder Veredelung eines Backwerks hängen fein säuberlich an ellenlangen Wänden, darunter auch spezielle Profi-Utensilien, die man nicht in Thailands Einkaufszentren kaufen kann.

Deutsches Brot für die thailändische Welt

“Bei uns gibt es rund 40 verschiedene Backmischungen”, erklärt mir Tina Schmidt, Mitinhaberin und Managerin im Familienbetrieb. Diese werden von der deutschen Firma IREKS importiert, einem führenden Hersteller von hochwertigen Backzutaten. “Der ‘Rex-Milano-Mix’ ist ideal für italienische Brote, ‘Pumpernickel’ für Liebhaber von deftige Sorten, oder ‘Korn-Pepp’ mit vielen Körnern für Gesundheitsfreaks. Auch komplett glutenfreie Produkte sind bei uns erhältlich”. Abnehmer von Spezial-Mehl & Mischungen sind mittlerweile rund 90% der führenden Hotels und Restaurants sowie Bäckereien, Konditoreien und Catering-Gesellschaften in ganz Thailand. “Bei Otto”, dem legendären deutschen Restaurant in der Sukhumvit 20, gibt’s ausschließlich “Schmidt-Brot”, und im Mandarin Oriental köstliche hausgemachte Pralinées, hergestellt aus feinster Schweizer Schokolade, die “Choco-Schmidt.com” in 2,5 kg-Blöcken an das 5-Sterne-Haus liefert. Im Showroom gibt’s allerdings auch kleinere Mengen und fertige “Kits” für den privaten Haushalt.  Im Jahre 1960 gründete der Berliner Reinhold Max Schmidt einen kleinen Vertrieb für Nähmaschinen- und Kühlschrankersatzteile, doch schon bald wuchs die Nachfrage nach Konditoreibedarf. Opa Schmidt erkannte eine Marktlücke und importierte Schokolade.

Erfolg in der 3. Generation

Eine Generation später kamen Dank der Idee von Schwiegersohn Wilfried Pauli Brotmehle und Backzutaten aus “good old Germany” hinzu, bekannt für gutes Brot und Kuchen. Man denke nur an die beliebte Schwarzwälder Kirschtorte – ein Renner, auch in Thailand. Heute wird das florierende Unternehmen von Reinholds Tochter Hatthachon, ihrem Ehemann Wilfried, Tochter Tina und Freund Stefan Pannier geführt. Neben der Hauptfiliale in Bangkok gibt es mittlerweile Niederlassungen in Chiang Mai, Udon, auf Phuket und Koh Samui.

Brotback-Seminar in der Demo-Küche

Der Vorführungssaal ist voll, als ich für meinen Brotbackkurs eintreffe. Die Kunden von Schmidt  – allesamt thailändische Küchenmeister und Zuckerbäcker – werden hier 6 x im Jahr in die Kunst des Brotbackens nach europäischem Vorbild eingeführt. Aber auch Hobbyköche und Hausfrauen sind willkommen, die mehr über die Tricks der Profis erfahren möchten. Ein köstlicher Duft von frisch gebackenem Gebäck liegt in der Luft...wie herrlich! Leo de Leijer, ein Meisterbäcker aus Holland, demonstriert, was andere nicht so leicht gebacken bekommen: Roggenbrot aus Deutschland, Basler Brot aus der Schweiz, Kaisersemmeln aus Österreich, traditionelles Baguette aus Frankreich und sogar russisches Borodino. Mit den Spezial-Brotmischungen lassen sich übrigens auch Ciabatta, Bruschetta und Pizzateige herstellen.

Gedanken über das Weizenkorn

Im Laufe des Kurses frage ich vorsichtig nach einer Backmaschine für den Hausgebrauch und ernte ein mildes Lächeln. Denn in Thailand, wie überall auf der Welt, ist das oberste Gebot beim Brotbacken: wer’s richtig machen will, der knetet...und betet, dass der Versuch, sein tägliches Brot erstmals selbst zu backen, möglichst gelingen möge. Während ich mein “Kunstwerk” in den Backofen schiebe und zusehe, ob der Teig auch tatsächlich aufgeht, kommt mir spontan Wilhelm Buschs Gedicht über ein “Krümchen Brot” in den Sinn:  Und schließlich schob der Bäckermeister,
nachdem wir erst als zäher Kleister
In seinem Troge baß gehudelt,
Vermengt, geknetet und vernudelt,
Uns in des Ofens höchste Glut.
Jetzt sind wir Brot. Ist das nicht gut?

>>> Hier geht's zur Bildergalerie: Bäckerei-Besuch und Backfreuden bei Schmidt

Nathalie Gütermann; Fotos: Nathalie Gütermann


Brotback- und Konditorei-Kurse auf Anfrage Kommende Veranstaltungen:
21. & 22.3.2012 Chiang Mai – Breakfast Demo
28. & 29.3.2012 Koh Samui – Breakfast Demo
25.4.2012 Bangkok – Master Martini Demo Schmidt Co.,Ltd.
1112/30-31 Soi Sukhumvir Plus 2
District Phra Kanong, Bangkok
T: +66-2-381.4895-8
Web: Choco-Schmidt.com

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel