Umfrage:

Yingluck Shinawatra
Yingluck Shinawatra

Thaksin-Schwester ist in Bangkok beliebt

Stimmungsbarometer für die Wahlen in Thailand: Laut einer Umfrage liegt Yingluck Shinawatra, die Spitzenkandidatin der Pheu-Thai-Partei, in der Wählergunst vorne – zumindest in Bangkok.


Wie die Bangkok Post berichtet, interviewte das Meinungsforschungs-Institut Bangkok Poll für die Umfrage 1178 Bewohner von Bangkok.
Gefragt, wen sie sich als nächsten Premierminister wünschten, antworteten 26, 9 Prozent der Teilnehmer mit Yingluck Shinawatra. Für den bisherigen Amtsinhaber Abhisit Vejjajiva sprachen sich nur 17,4 Prozent aus. Der Zuspruch für Yingluck in Thailands Hauptstadt ist überraschend - Bangkok gilt als Hochburg von Abhisits Demokratischer Partei (DP).

Fast die Hälfte hat sich noch nicht festgelegt


Fast über die Hälfte der Befragten, 49,2 Prozent, gaben allerdings an, sich bei den anstehenden Thailand-Wahlen noch nicht auf einen Favoriten festgelegt zu haben.
Ihre guten Meinungswerte könnten Yingluck Shinawatra persönlich wenig nützen: Ihr Bruder Thaksin hat angekündigt, dass sie im Falle eines Wahlerfolgs nicht den Posten der Premierministerin antreten wird.

Großteil der Befragten rechnet mit unfairen Wahlen in Thailand


Beunruhigend ist ein weiteres Ergebnis der Umfrage: 66,1 Prozent der Bangkoker trauen der unabhängigen Wahlkommission nicht zu, faire und transparente Wahlen in Thailand zu gewährleisten.  
Alles über die Wahlen in Thailand im Wahl-Blog von thaizeit.de
Christoph Stockburger

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel