500 Jahre, europäer, siam, Somsuda Leyavanija, Fine Art Departments, Bozena Mazur, Thai Präsidentin, Thai National Museum, Thailand Volunteers

500 Jahre europäer in Siam:

Jubiläumsveranstaltung in Nationaltheater

Rund eine halbe Million Europäer leben heute in Thailand. Vor 500 Jahren hatte dieser Trend seinen Anfang genommen: Duarte Fernandez, portugiesischer Diplomat, erreichte 1511 als erster Ausländer das Königreich Ayutthaya. Viele folgten: Missionare aus Großbritannien, Künstler aus Italien, Ingenieure aus Deutschland. Sie nahmen Einfluss und hinterließen Spuren. Die Volontäre des Nationalmuseums würdigten den Jahrestag mit einer großen Veranstaltung im Nationaltheater. Ein Höhepunkt war die Wahl zum bedeutendsten Ausländer der thailändischen Geschichte. Chao Phraya Abhai Raja Gustave Rolin-Jaequemyns, ein belgischer Berater König Chulalongkorns, machte das Rennen. Eine Deutsche belegte den dritten Platz: Khunying Alma Link. Die Frau von Herbert Link (B. Grimm & Co.) war sozial sehr aktiv und pflegte enge Beziehungen zum Königshaus.

Von: Thaizeit

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel