Inselhüpfen bei Koh Mak (1):

Die "Smaragdinsel" Koh Kham

Koh Mak, in der Provinz Trat, ist eine wunderbare Urlaubsdestination. Was einen Aufenthalt besonders reizvoll macht, ist jedoch auch ein Bootsausflug zu den umliegenden Inseln. Wir haben Koh Kham in Augenschein genommen und waren entzückt. Hier sind unsere Impressionen...

Wer im Südosten von Thailand unterwegs ist, und seine Unterkunft auf eine der Tratinseln wie Koh Chang, Koh Kood oder Koh Mak gebucht hat, wird sicherlich Traumferien verbringen. Wegen der etwas beschwerlichen Anreise (Flug, Autotransfer, Bootstransfer) ist diese Ecke noch weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben und zieht vor allem Individualreisende in ihren Bann.

Das Thaizeit-Team war zuletzt auf Koh Mak (oder: Koh Maak) unterwegs, auch bekannt als die Betelnussinsel. Die mit Abstand schönste Bucht - mit gleichnamigen Strand - haben wir im Nordwesten ausfindig gemacht: die "Ao Suan Yai Bay" mit langem, goldfarbenen Strand und einem empfehlenswerten Bungalow-Hotel, dem "Seavana Beach Resort". Hier geht's zum ausführlichen Bericht...

Vom "Ao Suan Yai Beach" hat man einen direkten Blick auf die rund 1 km entfernte Insel Koh Kham, die man bei Ebbe sogar zu Fuss erreichen kann. Und genau dort wollen wir hin, denn in der Sonne schimmert der Koh Kham-Beach so weiss wie Schnee, und wie wir hörten, kann man dort einen herrlichen Nachmittag auf den langgestreckten Sandbänken verbringen.

Holzschaukeln laden zum chillen ein, Bänke aus Baumstämmen zum ausgedehnten Picknick, und eine kleine bunte "Bretterbude" versorgt die wenigen Gäste (die einen privaten Bootstransfer über das "Seavana Resort" gebucht haben) mit Snacks oder kalten Getränken. Tatsächlich ist hier der Strand puderzuckerweich und blendend weiss, das Meer schimmert mal tiefblau, mal smaragdgrün, und Sandflöhe - wie stellenweise auf Koh Mak - gibt es hier nicht.

Auffallend: tiefschwarze Felsen, die man eher auf einer Vulkan-Insel vermuten würde, und die die Sandbänke malerisch einrahmen. Und auch wenn es noch neun andere Inseln zu entdecken gibt, zum Beispiel Koh Rayang oder Koh Kradat: für heute bleiben wir auf Koh Kham und geniessen diese ungewöhnlich faszinierende Szenerie.

Hier öffnen wir unser Fotoalbum für Sie...

Bildergalerie: >>> Koh Kham

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

Koh Kham ist eine winzige Privatinsel (ca 200 Meter von West nach Ost, und ca 300 m Süd nach Nord). Das glasklare Wasser lädt hier zum Schnorcheln ein. Von Koh Chang und Koh Mak kommen während der Hauptsaison gelegentlich Ausflugsboote hinüber, aber sie verschwinden schon am frühen Nachmittag, denn Strom gibt es hier nicht. Ein kleines, sehr modernes Resort, befindet sich derzeit im Bau.  


ANREISE

Wir haben über unser Hotel - das "Seavana Beach Resort" im Nordwesten von Koh Mak - ein Speeboot für einen halben Tag gemietet. Auch andere Hotels auf Koh Mak und Koh Chang bieten diesen Service an (Zeiten und Preise auf Anfrage).

Anreise nach Koh Mak (und die Trat-Inseln Koh Kood und Koh Chang in Bildern, siehe Thaizeit-Bericht!

UNTERKUNFT

"Seavana Beach Resort", Ao Suan Yai" (3***), Web: seavanakohmak.com.
T: +66 9 08 645 646



Unser besonderer Dank gilt Khun Champ (GM des "Seavana Resort"), der diese Boots- und Inseltour möglich machte, sowie Eberhard "Ebby" Bauch (deutscher Besitzer von "Kevin House" / Rayong, 24klaeng.com) für die Organisation dieser Reise nach Koh Mak. Siehe auch unseren Thaizeit-Bericht 

In Verbindung stehende Artikel:

Bilderbuch-Beach Koh Mak:

"Ao Suan Yai"

Im Südosten von Thailand, in der Provinz Trat, schlummert ein Traumstrand auf einer winzigen Insel vor sich hin, völlig unbefleckt vom Tourismus. Lassen auch Sie sich von dieser natürlichen Schönheit…

mehr

Bildergalerie Koh Mak:

Abstecher zur Betelnuss-Insel

Die charmante Nachbarinsel von Koh Chang ist - wenn man seinen Trip richtig plant - in rund 4 Stunden von Bangkok aus zu erreichen. Perfekt also für einen Wochenendtrip.

mehr

Ratgeber "Trat-Inseln":

Anreise-Tipps in Bildern

Wer auf die paradiesischen Inseln Koh Mak, Koh Kood oder Koh Chang reisen will, muss schon etwas Zeit und Geduld haben. Ob im Auto, oder mit dem Flieger... es wird immer länger, als man denkt. Hier…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel