Bangkok:

Passkontrolle am Suvarnabhumi-Flughafen in Bangkok
Chaos vor der Passkontrolle am Suvarnabhumi-Flughafen in Bangkok: Solche Szenen sollen durch die neuen Automaten vermieden werden. (Foto: Wikimedia Commons/Wolf-Dieter)

Automatische Passkontrolle am Suvarnabhumi-Flughafen

Das Warten vor den Einreiseschaltern in Thailands größtem Flughafen könnte bald ein Ende haben: Die Betreiber investieren nach eigenen Angaben rund 76 Millionen Baht (ca. 1,8 Millionen Euro) in automatische Passkontrollen.


Laut dem Vizedirektor des Suvarnabhumi-Flughafens sollen bis Ende des Jahres jeweils acht elektronische Checkpoints im Einreise-  und Ausreisebereich installiert sein.
Mit dem System werden Passagiere selbst nach Thailand ein- und ausreisen können – vorausgesetzt, ihre Papiere sind in Ordnung.

Rein nach Thailand, raus aus Thailand in 25 Sekunden


Den Zeitrechnungen der Flughafenbetreiber zufolge verkürzt sich die Prozedur dabei deutlich: Ein Passkontrolleur benötige rund 45 Sekunden für die Durchsicht eines Ausweises, sein automatischer Kollege nur 25 Sekunden.
Auf dem Suvarnabhumi-Flughafen zogen sich die Warteschlangen sich in letzter Zeit immer länger. In den Hallen des Airports kam es zu dichtem Gedränge. Mit dem neuen System sollen solche Verhältnisse der Vergangenheit angehören.  

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel