Hochwasser in Thailand:

Einige Straßen in Thailand, wie hier in Lopburi, sind nur noch per Boot passierbar (Lop Buri ist eine Provinz in der Zentralregion von Thailand)

Updates für den 13. Oktober

Unter anderem mit diesen Meldungen: Karten der gefährdeten Gebiete/ Thailand ruft UNESCO um Hilfe/ Wettervorhersage durchwachsen


+++ Karte mit Risiko-Zonen in Bangkok +++
Die Bangkok Post hat eine Karte mit Risikozonen veröffentlicht.
In der Level-3-Zone (hohes Risiko) liegen demnach vor allem Bereiche in Ost- und West-Bangkok, die sich außerhalb der mit Sandsäcken befestigten Gegend  befinden. Laut Bangkoks Gouverneur Sukhumbhand Paribatra besteht vor allem für 27 Communities im Osten die Gefahr einer Überschwemmung.  
Die Innenstadt ist zur Level-1-Zone erklärt worden – hier ist das Risiko einer Überschwemmung am geringsten. Sollte das Wasser dennoch über die Ufer treten, könnte es in einigen Bereichen bis zu 50 Zentimeter hoch stehen.
+++ Wettervorhersage in den Hochwassergebieten +++
Die thailändische Wetterbehörde sagt für die kommende Tage vereinzelte Gewitter und Regenfälle in Bangkok und Zentralthailand voraus.
+++ Begutachtung des überfluteten Weltkulturerbes in Ayutthaya +++
Thailands Regierung hat die UNESCO angefragt, Experten zur Begutachtung nach Ayutthaya zu entsenden. Das berichtet der thailändische TV-Sender MCOT. Thailand wolle zudem um Unterstützung aus einem Rettungsfond der UNESCO bitten.
Einige Tempel und Paläste der einstmaligen Hauptstadt des siamesischen Reichs in Ayutthaya stehen seit Tagen unter Wasser.
Weitere Infos zum Weltkulturerbe Ayutthaya
+++ Proben für seltene Barken-Prozession abgesagt +++
Wegen des Hochwassers sind die auf den 13. bis 18.Oktober angesetzten Proben für die Barkenprozession auf dem Chao Praya in Bangkok abgesagt worden. Ob die Hauptveranstaltung am 22. Oktober ebenfalls abgesagt wird, ist noch unklar.
Die Prozession der königlichen Barken auf dem Chao Praya ist ein aufwändiges Schauspiel, das bislang nur 16 Mal veranstaltet wurde. 52 prächtig geschmückte Boote sollen dabei den Fluss hinabgleiten. In diesem Jahr ist die Prozession anlässlich des 60-jähirgen Thronjubiläums von König Bhumipol geplant.
Weitere Infos unter diesem Link
thaizeit


Wichtige Telefonnummern Thailändische Tourismusbehörde (TAT) in Deutschland: 069 138139 TAT Nordthailand: +66 53 248604 TAT Zentralthailand: +66 34 51 1200 TAT Südthailand: +66 77 28 1828 Auskunft über den Bahnverkehr: +66 1690 Auskunft über den Busverkehr: +66 1490 Auskunft über die Highways: +66 1586

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 2 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel