Wetterwarnung für Thailand:

Der April macht was er will - auch in Thailand. Für den Süden ist für die 2. Hälfte des Monats eine Affenhitze mit Temperaturen bis zu 43 Grad vorausgesagt. Für den Norden und Zentralthailand heftiger Regen mit Sturm und Gewitter.

Rekordhitze & schwere Unwetter

"April, April - der weiß nicht, was er will"! Das gilt in diesem Monat nicht nur für Europa, sondern auch für das thailändische Land. Erst wurde wegen extremer Dürre im Norden der Notstand ausgerufen. Nun muss man noch dazu mit höchst wechselhaftem Wetter rechnen! Wir sagen, wo's heiß bleibt, und wo es kracht...


Hitzewelle im Süden


Wer jetzt Urlaub macht und jeden Tag tollen Sonnenschein und unglaubliche Wärme genießen möchte, ist im Süden Thailands bestens aufgehoben. "Warm" ist dabei noch untertrieben, vielmehr herrscht eine Gluthitze, vor allem in Bangkok - und auf den Inseln. Das Wetteramt sagt e für diese und nächste Woche Temperaturen von 40 - 43 Grad voraus.
Also, liebe Leser: viel, viel Wasser trinken, und stets mit ausreichend Sonnenschutz und Hut an den Pool oder Strand gehen. Lesen Sie hierzu auch unseren Ratgeber: SOS - 5 Tipps zum Durchhalten! 

Gewitter & Sturm im Norden


Vielleicht kann Zentralthailand und der von extremer Dürre geplagte Norden endlich aufatmen, denn während im Süden noch die nächsten Wochen eitel Sonnenschein herrscht, hat das Katastrophenamt für 47 Provinzen eine Unwetterwarnung herausgegeben. Mit schweren Gewittern und heftigem Sturm ist mindestens bis zum 17. April zu rechnen, teilweise mit nachfolgenden Überflutungen.


Vom Unwetter betroffen sind:

  • Norden: Tak, Uttaradit, Phetchabun, Mae Hong Son, Chiang Rai, Phayao, Nan, Phrae, Chiang Mai, Lamphun, Sukhothai, Phitsanulok und Lampang.

  • Nordosten: Nakhon Ratchasima, Chaiyaphum, Buriram, Surin, Khon Kaen, Kalasin, Maha Sarakham, Roi-Et, Sakon Nakhon, Nakhon Phanom, Mukdahan, Yasothon, Amnat Charoen, Ubon Ratchathani, Si Sa Ket, Loei, Nong Khai, Nong Bua Lamphu, Udon Thani und Bung Kann.

  • Osten: Prachin Buri, Chachoengsao, Sa Kaeo, Chonburi, Rayong, Chanthaburi und Trat.  

  • Zentralthailand: Pathum Thani, Ayutthaya, Saraburi, Nakhon Nayok, Lop Buri, Sing Buri und Ang Thong


Also lieber in den Süden fliegen, und das herrliche Wetter und die hohen Sommer-Temperaturen genießen. Lesen Sie hierzu auch diesen interessanten Thaizeit-Bericht:

>>> Thaizeit Ratgeber: Tipps für die heiße Zeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel