Neuer Thai Airways-Flug:

Ab 25. Oktober 2015 in der Luft: die Boeing 777-300ER von Frankfurt nach Bangkok. Es ist der zweite Flug, der täglich (außer Mittwochs) von der Main-Metropole nach Thailand startet. Fotos: Thai Airways

Strecke Frankfurt - Bangkok

Demnächst wird ein zusätzlicher Flug angeboten. Ab Mitte Oktober fliegen Maschinen von Thai Airways International zweimal am Tag von der Main-Metropole ins thailändische Königreich.


Zum Winterflugplan 2015/16 wird die Verbindung zwischen dem Flughafen Frankfurt und Bangkoks Suvarnabhumi Airport erneut ausgebaut. Dies berichtete aktuell das Reiseportal "Fluege.de". Nachdem einige andere Strecken wegen fehlender Rentabilität gestrichen wurden, profitiert nun Deutschland davon.
Ab dem 25. Oktober 2015 heben die THAI-Maschinen zwei Mal am Tag ab. Der reguläre Mittagsflug mit einer A380 bleibt bestehen, der zweite Flug mit einer modernen Boeing 777-300ER mit der Flugnummer TG 923 startet ab Herbst um 20.55 Uhr in Frankfurt - außer Mittwochs.

Wie Thai Airways mitteilt, haben die 306 Sitze in der Economy Class (Foto links) einen Abstand von rund 81 Zentimetern und eine Sitzbreite von 46 Zentimetern. Über den in die Rückenlehne des jeweiligen Vordersitzes integrierten Touch Screen mit rund 27 Zentimetern Bildschirmdiagonale können zahlreichen Filme, Informationen, Spiele und Musik des AVOD Systems ausgewählt werden. Alle Economy Class Sitze verfügen außerdem über eine Steckdose zum Anschluss von Laptops.

Von München nach Bangkok starten die Maschinen regulär einmal am Tag wie bisher. Der Rückflug von Bangkok nach Frankfurt erfolgt um 12.50 Uhr Ortszeit.


Sicherheit & Sparprogramm


Die Airline will endlich wieder in die Gewinnzone fliegen. Zuletzt hatte die defizitäre Gesellschaft 5.000 von 25.000 Jobs gestrichen und ihre Flotte um 18 Flugzeuge verkleinert. Das mehrstufige Sparprogramm, steigende Buchungen in den letzten Monaten sowie höhere Deviseneinnahmen zeigten erste Erfolge. Im Juni meldete Thai Airways einen Nettoprofit in Höhe von 4,54 Milliarden Thai Baht.

Nachdem Anfang des Jahres sämtliche thailändische Fluggesellschaften wegen Sicherheitsmängel von der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) heftig kritisiert und in die Schlagzeilen geraten waren, versprach THAI-Präsident Charamporn Jotikasthira bereits im Januar, die Sicherheitsnormen rigoros zu verbessern. Dies sei umfänglich erfolgt, hieß es in einem aktuellen Statement.
"THAI erfüllt nun die internationale Normen, da unsere Maschinen von Inspektoren auf der ganzen Welt überprüft worden sind, sagte der Präsident. "Unser Ziel ist es, eine der sichersten Fluggesellschaften im Asien-Pazifik-Gebiet zu werden". (NG)


Quelle & Fotos: Thai Airways  Detaillierte Informationen über Thai Airways Flüge von Deutschland nach Bangkok sowie Einzelheiten und Fotos zum neuen B 777-300ER - Flug ab Herbst finden Sie auf der Webseite: thaiairways.com/de_DE/index.page

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel