Im Namen der Liebe:

Romantik-Tipps in der Stadt der Engel

Diese Ideen machen Ihrem Herzblatt garantiert nicht nur am "Valentine's Day" eine Freude, sondern auch das ganze Jahr über...


Sind Sie gerade in Bangkok? Falls Sie noch nicht so recht wissen, in welcher stilvollen Umgebung Sie Ihre Gefühle zeigen sollen, dann lassen Sie sich von uns inspirieren! Liebe geht bekanntlich durch den Magen, deshalb nutzen Sie das Abendmahl am besten als gelungene Ouvertüre für einen prickelnden Abend zu zweit! THAIZEIT hat die  romantischsten Restaurants abseits der Touristenpfade ausfindig gemacht und gibt zusätzliche Tipps für ganz besondere Momente in trauter Zweisamkeit...

Top 3 Romantik-Restaurants


"Destination of Love": Blue Elephant-Restaurant
In Bangkok ist das Blue Elephant für seine "Royal Thai Cuisine" und die erstklassige Kochschule berühmt, auf internationaler Ebene durch 11 Niederlassungen in der ganzen Welt, darunter London, Paris, Brüssel und Dubai. Gegründet wurde das thailändische Gourmetlokal von Khun Nooror Somany-Steppe, einer mehrfach international ausgezeichneten Köchin, die auch bei der Kolonialstil-Einrichtung und originellen Tischdekoration immer wieder sehr viel Fingerspitzengefühl beweist. Ihr speziell zum Valentinstag zusammengestelltes Liebesmenü lässt auch harte Kerle schwach werden und die holde Weiblichkeit aufblühen, denn die raffinierte Idee der Kochkünstlerin ist zum aktuellen Anlass die Nutzung der Kräfte der Natur. Schon der "erste Biss" soll schließlich die Lust am Genuss ankurbeln, und so serviert Khun Nooror auf goldenen Tellern auch essbare Aphrodisiaka als natürliche Anreger für ein aufregendes Liebesleben - zum Beispiel Austern, Garnelen, Ananas, Kokosnuss, Erdbeeren und Granatapfel. Scharfe Chilischoten, Ginseng, Knoblauch und Ingwer tun das Übrige, damit es auch nach dem Dinner noch heiß hergeht, und so finden sich diese speziellen Kräuter und Gewürzmischungen in fast jeder Speisefolge des exquisiten 6-Gänge-Menüs. 
Preise und Details zum Menü: blueelephant.com/promotions/valentinesday
Garten Eden à la Francais: Indigo
Dies ist ein Insider-Tipp im Stadteil Silom, und wer eine Webseite des Lokals aufrufen wollte, der sucht vergeblich. Dieses kleine, verträumte Restaurant liegt in einer winzigen Seitenstraße der Soi Convent versteckt und wird vor allem von Expats aufgesucht, die sich einen Abend lang "wie Gott in Frankreich" fühlen wollen. Die Speisen sind ebenso wie der Service erstklassig und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Das Indigo ist in einem alten weißen Holzhaus im Kolonialstil untergebracht. Sie haben die Wahl, sich im eleganten klimatisierten Speiseraum niederzulassen, oder aber draußen unter blühenden Bäumen. Wir würden Ihnen auf jeden Fall ein lauschiges Plätzchen auf der Terrasse empfehlen, die abends von unzähligen Glühlämpchen erleuchtet ist. In der Glasveranda lädt eine imposante Bar zum Apéro oder After-Dinner-Drink ein; und wer sich an diesem Abend etwas ganz Besonderes gönnen möchte, wählt ein Glas Champagner aus einer französischen Kellerei. 
Adresse: 6, Convent Road, Silom (in einer Seitenstraße gegenüber vom Molly Malone's Irish Pub). Tel: +66(0)2235-3268. 

Dinner-Cruise: Kreuzfahrt auf dem Fluss der Könige


Auf dem Chao Phraya durch Bangkok...das ist ein einzigartiges Erlebnis. Wir reden nicht vom üblichen Tagesausflug auf dem Touristenboot, sondern von einem zauberhaften Abendessen auf einer restaurierten Reisdschunke. Elegante Dinner-Fahrten werden zum Beispiel auf der Manohra Star angeboten, die zur Flotte der "Manohra Cruises" gehört. Wer das 27-Meter-Boot aus Teakholz betritt, wird augenblicklich in eine andere Welt versetzt. Man speist an elegant gedeckten Tischen bei Kerzenschein und sieht gewissermaßen eine Weltmetropole an sich vorbeiziehen. Während der zweieinhalbstündigen Fahrt serviert das Bordpersonal ein reichhaltiges Menü mit thailändischen Köstlichkeiten. Die Teakholz-Barke, die früher traditionellerweise für Reistransporte genutzt wurde, passiert berühmte Sehenswürdigkeiten wie Wat Arun, den Grand Palace und viele anderen Orte authentischen Thai-Lebens. Wir empfehlen das Silber-Menü (4 Gänge), das macht schon sehr satt und schmeckt köstlich. Das Goldmenü ist wesentlich üppiger mit 6 Gängen. Kosten: Zwischen 1500 und 2500 Bht zzgl. Steuern und Service. Weitere Informationen und Bilder finden Sie in diesem Thaizeit-Bericht über Manohra Cruises
THAIZEIT wünscht allen Verliebten einen guten Appetit!

Weitere Tipps mit Verwöhn-Aroma 

"Ten Ten Day Spa" für Zwei
Entpannen Sie sich in eleganter Atmosphäre und buchen Sie ein Manicure/Pedicure-Treatment (500 Bht für Nägel & Füße!) in einer speziellen Spa-Kabine, die extra mit zwei gemütlichen großen Pflege-Sesseln ausgestattet ist. Hier schweben Sie gemeinsam in den Wellness-Himmel, und wer auch seinem Antlitz was Gutes tun möchte, genießt zusätzlich eine 1-stündige Gesichts-Anwendung oder Ganzkörpermassage. Geschenk-Gutscheine erhältlich. TenTen, 593/2 Sukhumvit, neben Villa Market Soi 33 (BTS Phrom Pong). T: 02-2613832-5
Süsse Verführung: Pralinen vom belgischen Herzog
"Duc de Praslin" ist nicht nur ein nobler Name, sondern auch ein echter Chocolatier aus Belgien. Hier gibt's die besten Pralinées aus Kakao, unzählige Schoko-Spezialitäten als Geschenk und eine Dessert-Lounge.  Duc de Praslin, Sukhumvit 31. 
Flower Power: Blumen vom Straßenmarkt
Blumen symbolisieren nicht nur Liebe, sondern auch Freundschaft und Respekt. In Thailand werden duftende Blüten auch zu Girlanden verarbeitet - immer wieder ein schönes (und günstiges!) Geschenk. So werden zum Beispiel Kränze und Girlanden aus Jasminrosen (man nennt sie Phuang Malai) auf  Märkten und vor Tempeln verkauft. An vielen Straßenecken - zum Beispiel im Thonglor - gibt's auch eine exquisite Auswahl an Schnittblumen und fantastisch arrangierte Blumenbouquets für unerhöhrt wenig Geld, die in Europa zwischen 25 und 50 Euro kosten würden. Mehr Infos über diese Blumenmärkte finden Sie in diesem Thaizeit Bericht
Erlebnis-Kino: Herzflimmern im Siam Paragon 
Das ganze Jahr über ein Hit, aber vor allem eine nette Idee am Valentinstag, noch dazu wenn ein grandioser Liebesfilm über die Leinwand flimmert. Der Clou: Viele Filme laufen in der "Nokia Ultra Screen 2", einer VIP-Lounge mit separaten Liebeslauben, Ledersesseln und auf Wunsch mit "Butlerservice". Ab 500 Baht. Web: Majorcineplex.com/Paragoncineplex
Sky Bar: Prickelnder Absacker im "Appartement"
Wer nicht ein Vermögen in der "Sirocco Sky Bar" oder im "Vertigo" ausgeben möchte, genießt seinen Drink in den oberen Stockwerken der neuen Boutique-Dachterrassen. Einen Sommernachtstraum über den Dächern von Bangkok bietet zum Beispiel das "L'Appart" - was in Kurzform "Appartement" heißt. Aus Paris - der Stadt der Liebe - hat sich diese Lokalität ihre Inspiration geholt. Französische Eleganz prägt das Bild der gesamten Inneneinrichtung, und wer die Räumlichkeiten im 32. Stock des Sofitel Sukhumvit betritt, wird augenblicklich an die Glanzzeiten der legendären Pariser Salons erinnert. Mehr über dieses grandiose Etablissement erfahren Sie hier: Über den Dächern von Bangkok.

Nathalie Gütermann; Fotos: Nathalie Gütermann/Blue Elephant/L'Appart

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel