Luxus des Einfachen..:

Man gönnt sich ja sonst nichts! Ab sofort kann man sich im PENINSULA BANGKOK den "einfachen" Luxus einer Tuk-Tuk Fahrt gönnen. Natürlich mit Chauffeur! Foto: Peninsula BKK

Thai "Tuk-Tuk" glänzt neben Rolls & BMW

Das luxuriöse 5-Sterne Hotel "The Peninsula Bangkok" bereichert seinen Fuhrpark mit einem traditionellen Taxi auf drei Rädern. Na, so ganz authentisch ist es zwar nicht - aber fast...


Ab sofort steht den Gästen des legendären PENINSULA HOTELS eine typische kleine Motor-Rikscha für Stadtausflüge oder Shoppingtouren zur Verfügung.
Der Neuzugang reiht sich in eine höchst exquisite Kollektion von Transportmitteln ein: Neben zehn BMW 730Lds und zwei Rolls-Royce Silver Spurs verfügt die Nobelherberge am Chao Phraya Fluss auch noch über einen Helikopter sowie vier hoteleigene Teakholz-Boote. Diese pendeln zwischen Hotelsteg und verschiedenen Piers hin und her.

Luxus des Einfachen - oder einfach Luxus? 


Das im asiatischen Raum allgegenwärtige Tuk Tuk, benannt nach seinem unverwechselbaren Motorengeräusch, wurde vor über 50 Jahren in Thailand erfunden. Bis heute gilt es als das populärste Fortbewegungsmittel in der thailändischen Hauptstadt. Es ist sogar mittlerweile ein echter Kult, sich in Bangkok (wenigstens einmal!) in einem solchen Fahrzeug durch die Gegend chauffieren zu lassen.
Das PENINSULA TUK-TUK präsentiert sich allerdings nicht 100%-ig "traditionell", sondern in einer maßgefertigten, chauffeurgesteuerten Luxusversion: in elegantem Dunkelgrün, mit beigefarbenen Ledersitzen, kostenfreiem WiFi und einer Kühlbox für Erfrischungsgetränke an Bord...
Es ist, wie gesagt, eben nicht ganz authentisch - aber fast...!! (NG)
Thaizeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel