Michelin Guide Bangkok 2018:

Am 10. Dezember 2017 wurde er während eines Gala Dinners im Siam Kempinski Hotel veröffentlicht: der erste "Michelin Guide Bangkok". Foto: Facebook - Michelin Guide Thailand

Sterne für 17 Restaurants!

Jahrzehntelang hatte der bekannte "Gastro-Guide" von Michelin aus unerfindlichen Gründen das Königreich Thailand gemieden. Doch dieses Jahr kamen die Tester erstmals in die Engelsstadt und vergaben kurz vor Weihnachten ihre Sterne. Wer den Weg in den Gourmet-Himmel geschafft hat, steht hier...


Haben Sie schon einmal von jenem roten Buch gehört, dass herausragende Speiselokale in dieser Welt zu "Sterne-Oasen" erhebt? Falls Ihnen "Michelin" nichts sagt, hier ein paar Worte als kulinarische "Ouvertüre" vorweg, bevor wir uns dem "Hauptgang" widmen und die wichtigsten, vom Guide ausgezeichneten Restaurants auflisten. 

Der Guide Michelin wurde erstmals im Jahre 1900 in einer Auflage von 35.000 Exemplaren herausgegeben - zunächst ausschließlich auf Frankreich begrenzt, gefolgt von Belgien. 1910 erschien der erste deutschsprachige Guide Michelin für Deutschland und die Schweiz. 1931 verlieh der Verlag erstmals 2 und 3 Sterne für eine herausragende Küchenleistung.


Definitionen der Sterne: „Eine sehr gute Küche: verdient besondere Beachtung“ (1 Stern), „Eine hervorragende Küche: verdient einen Umweg“ (2 Sterne), „Eine der besten Küchen: ist eine Reise wert“ (3 Sterne).

Michelin Guide Bangkok 2018


Mit Sponsorship der Regierung und der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) wurde im Rahmen eines Gala Dinners im edlen Siam Kempinski Hotel der erste Restaurantführer für Bangkok herausgeben. Bewertet wird nicht nur die Küche sämtlicher City-Lokale, sondern auch die innovative Leistung der Küchenchefs und das Ambiente der Lokalität. 



Die Überraschung des Abends:

sogar ein Straßenrestaurant ist dabei (Jay Fai), sowie das von zwei deutschen Zwillingsbrüdern geführte "Sühring", wo deutsches Essen "mal ganz anders interpretiert wird"... (siehe Foto links). 

17 Sterne-Lokale: Listing im Detail


*** 3 Sterne 

  • --- (kein Lokal)


** 2 Sterne 

  • Gaggan (Indisch - Fusion)
  • Le Normandie @ Mandarin Oriental Hotel (Französisch)
  • Mezzaluna @ Lebua (International)


* 1 Stern
 

  • Bo.lan (Thai)
  • Chim by Siam Wisdom (Thai)
  • Elements (Französisch-Japanisch)
  • Ginza Sushi Ichi (Japanisch)
  • J’AIME by Jean Michel Lorain (Französisch)
  • L’Atelier de Joël Robuchon (Französisch)
  • Nahm (Thai)
  • Paste (Thai)
  • Saneh Jaan (Thai)
  • Savelberg (Französisch)
  • Sra Bua by Kiin Kiin im Siam Kempinski Hotel
    (unser absoluter Thai-Favorit, siehe Foto rechts)
  • Sühring (Deutsch)
  • Upstairs at Mikkeller (Amerikanisch-Fusion)

...und dieses thailändische "Street Food"-Lokal

  • Jay Fai (spezialisiert auf Krabbenomelette und Meeresfrüchtecurry)
  •   

Bangkok Post: "Entäuschendes Ergebnis"


Doch so sehr man in der Gastro-Szene darauf gewartet hatte, dass der 1. Michelin Guide nach Weltstädten wie Singapur, Hongkong und Tokio endlich auch in Bangkok Einzug hält, so waren die Reaktionen nach Veröffentlichung nicht nur "himmelhoch jauchzend".  


Umesh Pandey, Autor und Food-Kritiker der bekannten Tageszeitung "Bangkok Post" schreibt in seinem Leitartikel zum Thema: "Michelin hinterlässt einen sauren Gechmack". Denn, so Pandey: "Nur 7 Restaurants - von den insgesamt 17 ausgezeichneten Gourmettempel - sind Thai Lokale! Auf der Suche nach der Wahrheit in Bezug auf den so offensichtlichen Mangel an Auszeichnungen für thailändisches Essen, stellte ich fest: Die Tester lieben in erster Linie "contemporary food" (zeitgenössisches Essen) und benützen dafür auch gerne das Wort "innovativ" oder auch "Fusion" - etwas, das ich  eher als "Confusion" (Verwirrung) bezeichne, denn so ein Geschmacks-Misch-Masch irritiert einfach nur..."  


"Thai Food hätte mehr Sterne verdient, so Umesh Pandey. Ist es denn nicht eher so, dass Bangkok-Besucher insbesondere auch wegen des köstlichen lokalen Essens in unser Land reisen? Touristen wollen doch nicht französische, deutsche, indische - oder andere "zeitgenössische" Gerichte - in Thailand essen, die man überall sonst auf der Welt finden kann? "
Fazit von Bangkok Post, einigen anderen Medien, vielen Expats und vor allem von den Thais selbst: Haben die Michelin-Tester die Thai-Küche überhaupt richtig verstanden und bewertet? Und wieviele Adressen wurden wirklich besucht?

"Thailands kulinarisches Erbe im Fokus"


Michael Ellis, als Internationaler Direktor verantwortlich für die MICHELIN Guides, sieht das anders. Am Gala Abend kommentierte er: "Wir sind stolz, in unserem 1. Band die gesamte Bandbreite und den Reichtum der Gastronomie in Bangkok hervorzuheben. Unsere Inspektoren waren insbesondere von der lokalen kulinarische Szene begeistert, von dieser erstaunlichen Lebendigkeit, den unzähligen neuen Restaurants und der Vielfalt an Straßenküchen."

Der MICHELIN Guide Bangkok umfasst insgesamt 98 Restaurants. "Berücksichtigt wird außer qualitativ hochwertiger, innovativer und kreativer internationaler Cuisine selbstverständlich auch Thailands eigenes Erbe mit ihrer authentische Küche, die Millionen von Besuchern weltweit anzieht", so Ellis.

Weitere Auszeichnungen für Thai- & Trendlokale


Wichtig zu wissen: es wurden nicht nur Sterne vergeben, sondern auch der "Bib Gourmand" - eine wichtige Auszeichnung, die von den MICHELIN-Inspektoren an Restaurants mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis vergeben wird. Die Auswahl in der Ausgabe 2018 umfasst 35 Restaurants, darunter auch 28 Garküchen, oder auch Bistro-Bars wie das "Cocotte" oder das sehr beliebte "Quince" - beide im Sukhumvit zu finden. Das komplette Listing finden Sie auf der entsprechenden Webseite (siehe Infobox).
Fazit von Thaizeit angesichts der kontroversen Reaktionen:
es bleibt am Ende jedem selbst überlassen, die Küche in den hier gelisteten Sterne-Lokalen selbst auszuprobieren und für sich selbst zu bewerten. Gerne hören wir von unseren Lesern und freuen uns über jedes Feedback zum Thema auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/thaizeit (NG)


Dieser Bericht könnte Feinschmecker auch interessieren:

Asiens 50 besten Restaurants: Beifall für Bangkoks Gourmettempel 2017



Fotos vom Michelin Gala Abend & Sühring Brüder: Facebook.com/MichelinGuideThailand Weitere Informationen zu den ausgezeichneten Restaurants:
  • Facebook.com/MichelinGuideThailand

  • Komplettes Listing aller Restaurants:
    Guide.Michelin.com/th/en/Bangkok

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel