Neues Shopping-Erlebnis Sukhumvit:

"Emporium" bekommt Zuwachs

Wer Bangkok kennt, kennt das "Emporium" im Sukhumvit Viertel. Derzeit unterzieht sich die etwas in die Jahre gekommene Mall einer Schönheits-OP und befindet sich im Total-Umbau. Direkt nebenan wird ebenfalls heftig gewerkelt. Im Jahre 2015 stehen hier gleich 3 "Emporium Mega Malls".


Bangkok, November 2014

Wer derzeit in Bangkok weilt und vor hat, im altbewährten "Emporium" an der Skytrainstation Phrom Pong (Sukhumvit Soi 24) einkaufen oder essen zu gehen, dem sei davon abgeraten, denn das 16 Jahre alte Shopping Centre ist eine einzige Baustelle. Geöffnet ist es zwar, doch der gesamte Eingangsbereich ist abgesperrt und mit Planen abgedeckt.  
Geschlossen sind derzeit das Herzstück im Innern mit seinem TWG-Teesalon gleich neben der Rolltreppe, die beliebten Lunchtreffs wie das Greyhound Restaurant oder "It happened to be a closet", sämtliche kleine Boutiquen sowie die Food Courts und Kinos in den oberen Stockwerken. Wieder begehbar sind lediglich der halb fertige Department Store, einige Luxusläden, die Lebensmittelabteilung und die TCDC-Bibliothek mit Studiersaal.

Kurz: Shoppen im Emporium macht derzeit keinen Sinn. Sicher ist aber jetzt schon: ab 2015 wird alles anders, denn dann steht nicht nur eine strahlend schöne, rundum erneuerte Emporium Mall an der Sukhumvit 24. Hinzu gesellen sich im Laufe des Jahres ihre beiden hübschen Schwestern -  definitiv "the talk of the town". Längst wurden sie geboren; es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie erwachsen und präsentierfähig sind: "The EmQuartier" und "The EmSphere". 

3 Mega Malls auf einem Fleck

Das gesamte Phrong Pong-Viertel entlang der Hochbahn, genau gesagt das Gebiet zwischen Soi 24 und der gegenüberliegenden Soi 39, bekommt ein neues Gesicht! Die "Mall Group", unter anderem Besitzer des Emporiums, hat große Pläne, denn sie möchte die ohnehin besonders beliebte Gegend in Bangkok mit modernem, eleganten Flair "aufpolieren" - passend zum 21. Jahrhundert. Die Bauarbeiten des Emporiums werden voraussichtlich noch bis Ende Dezember andauern; das Management hofft auf eine Wiedereröffnung bis Weihnachten 2014 (Foto rechts). Keine Sorge, man wird es wieder erkennen und die altbekannten Shops werden nach Renovation wieder geöffnet!

"EmQuartier"-Mall & Bhiraj Tower

Neben dem Emporium entsteht derzeit "The EmQuartier" mit weiteren Läden, Restaurants und dem luxuriösen, komplett verglasten "Bhiraj Tower" - einem Bürogebäude mit 45 Stockwerken, das laut Angaben des Immobilienentwicklers bereits zu 80% fertig gestellt ist. Ebenso wie die Emporium Mall liegt auch das "EmQuartier" direkt am Phrong Pong BTS-Bahnhof, umgeben vom Benjasiri Park und zahlreichen Hotels in allen Preiskategorien. Beide Shopping Malls werden über eine Brücke miteinander verbunden sein.

"EmSphere" am Benjasiri Park

Das dritte Gebäude entsteht derzeit hinter dem Emporium: ein Kunst- und Kulturzentrum mit einer Kapazität von rund 1000 Sitzen. Das Entertainmentzentrum soll nach Fertigstellung Ende 2016 ebenfalls mit den "Emporium Schwestern" über eine Skywalk-Brücke und diversen "Plaza" bis hin zum Benjasiri Park ("der "grünen Lunge von Phrom Pong") verbunden werden.  Die drei ambitionierten Komplexe "The Emporium, EmQuartier & EmSphere" werden zukünftig mehr als 1000 lokale und internationale Marken unter einem Dach vereinen, erklärt die Mall Group.
"Sukhumvit/Phrom Pong wird in Kürze das Drehkreuz für Lifestyle, Unterhaltung und schickes, urbanes Leben sein - und definitiv ein Magnet für Urlauber aus aller Welt"...

>>>Emporium: Zukunftsperspektiven


Alternativen während des Emporium-Umbaus:
• Allerlei: MBK (Siam) und Terminal 21
• 
Shopping & Dining: Central World und Groove "Wine & Dine"
• 
Günstige Kleidung: Platinum/Pratunam
• 
Elektronik: Panthip Plaza & "PC-Clinic"
• 
Luxus-Shopping & Unterhaltung:
Siam Paragon und Central Embassy (tolles Kino!)

Nathalie Gütermann; Fotos: Bhiraj Buri/Mall Group

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel