Kategorie: 5 von 5 Sterne
Preisniveau: Mittel
Dienstag bis Sonntag: 18 bis 22 Uhr
E-Mail
Homepage
+66 76 356 888
Tri-Trang Beach, Emerald Bay. Muen-Ngoen Rd., Patong, Kathu
Phuket 83150
Es gibt eine Ecke auf Phuket, die selbst für langjährige Besucher eher unbekannt ist: die Emerald Bay - übersetzt: die Smaragdbucht. Obgleich nur rund 10 Autominuten vom Inselherz Patong entfernt, findet man dort absolute Ruhe und Muse. Und das Gefühl von Glückseligkeit, wenn man Gast ist im brandneuen Rosewood Hotel (eröffnet im November 2017), denn diese sensationelle Unterkunft liegt direkt am besonders charmanten und kaum besuchten "Tri-Trang"-Strand. 
Es gibt mehrere schicke Hotel-Restaurants, darunter das italienische "Red Sauce" im Hauptgebäude mit Blick über das Meer, "The Shack" direkt am Pool und die "Mai"-Lounge & Bar direkt daneben. 

Genuss im "thailändischen Dorf"

Doch uns zieht es magisch hinüber zum "TA KHAI", einem unglaublich schönen thailändischen Lokal direkt am Strand. Halt, eigentlich kann man gar nicht von einem Restaurant sprechen. Vielmehr handelt es sich hier um eine Art "Thai Village", mit mehreren "verwitterten" Pavillons, die aus alten, wiederverwendeten Materialien errichtet wurden. Umgeben sind diese Holzhäuser von Grünflächen und eigenen Kräutergärten sowie einem Fisch- und Seafood-Becken. 
Das rustikale Dorfambiente in der Nähe eines heiligen Baumes, die von der Meeresbrise eingehüllten open-air Flächen und die Sitzecken rund um die offene Küche sind eine Wohltat und vor allem abends ein Traum für ein Dinner am Meer. Besonders aufgefallen ist uns die extrem saubere, frische und liebevoll hergerichtete Präsentation der Zutaten. Fast hat man das Gefühl, sich auf einem thailändischen Markt zu befinden (Foto links), und wer am späten Nachmittag hier vorbei schaut, kann den Chefkoch im Kräutergarten oder an der Garküche in einem der Holzhäuser werkeln sehen. Siehe Bildergalerie!  Die traditionellen Gerichte nach Rezepten der einheimischen "Dorfbewohner" sind einfach, authentisch und deshalb so köstlich. Hier bekommen Sie also sämtliche Klassiker der thailändischen Küche. Der Fokus liegt dabei jedoch auch auf Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten. 
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt unbedingt - trotz des luxuriösen Rosewood-Ambientes. Intelligenterweise wurde das Thai Restaurant in einem abgetrennten Gartenbereich neben dem eigentlichen Hauptgebäude errichtet, so dass jedermann im "Ta Khai" speisen kann, auch wenn man nicht im Hotel wohnt.

Text: Nathalie Gütermann; Fotos: Collard Studios/Ta Khai Photography

Dieser Thaizeit-Artikel zum Thema könnte Sie auch interessieren: Phukets letzte Strand-Oase: "Tri-Trang" Beach, Emerald Bay

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel