Thai Kochkurs auf Samui:

Sandras “Rock the Wok“

Sandra Schneeweiss lebt als deutsche Auswanderin schon seit über einem Jahrzehnt auf Koh Samui. Mit Charme und Fachwissen bringt Sie deutschsprachigen Gästen die Zubereitung von Thai Food bei… aber eben anders, als andere!


"Den Kunden Land, Traditionen und die thailändische Kultur etwas näherzubringen - und das während sie mit mir kochen..." - das ist die Philosophie der hübschen Blondine, die ursprünglich  aus Asberg in der Nähe von Stuttgart stammt. Ist solch ein "Cooking Course" denn überhaupt authentisch, wenn man weder Thailänderin noch in Thailand aufgewachsen ist? 


Aber sicher doch! Denn seit über 10 Jahren nennt Sandra die Trauminsel Koh Samui im Golf von Thailand ihre Heimat, hat viele Einheimische als Freunde und weiß auch Dank dieser Beziehungen genau, was sie tut. 


Kochen ist ihre Leidenschaft, aber als "Köchin" sieht sie sich nicht. 

Vielmehr gehören ihre Kurse zu einem Gesamtkonzept, das ein tieferes Verständnis für die Herkunft, Herstellung und Verwertung von "Thai Food" mit einem gesunden Lebensstil kombinieren soll. Thailand - das "Land der Genüsse und des Wohlbefindens", ist hierfür der ideale Standort.  Immerhin hat Sandra in ihrem Leben vor der Auswanderung im Jahre 2006 zahlreiche Ausbildungen in verschiedenen Branchen absolviert, u.a. in der Hotellerie, Medizin, Fitness, Wellness- und Ernährungsberatung. Auf Koh Samui gibt sie nun ihren Erfahrungsschatz an Gleichgesinnte weiter. Kochfreudige Urlauber gibt's ja rund ums Jahr genug. "Koh Samui hat mich schon beim ersten Besuch in den Bann gezogen, so wie bisher noch kein anderer Ort in Thailand", verrät Sandra der Autorin dieses Berichts. "Die Insel ist klein, aber trotzdem gibt es mehr oder weniger alles. Man findet noch tolle ursprüngliche Ecken, aber auch den nötigen Luxus aus dem Westen. Ich veranstalte ja schon seit einigen Jahren Kochkurse, aber zuvor war das nur ein Hobby nebenbei..."  Damals war die Schwäbin noch Mitinhaberin des Restaurants "Siam Dreams" an der Chaweng Beach Road. Dies ist mittlerweile "um die Ecke" gezogen - allerdings in stark verkleinerter Version, dafür aber gemütlicher und mit einem begrünten, open-air Innenhof als Herzstück.  Seit der freundschaftlichen Trennung von ihrem langjährigen Lebens- und Geschäftspartner Patrick Faifr - ebenfalls ein Auswanderer aus Stuttgart - konzentriert sich Sandra jetzt tagsüber voll und ganz auf ihre Kochkurse. Diese finden weiterhin im "Siam Dreams" statt, auch "Home of Good Times" genannt... - ein "Farang"-Lokal, das nicht nur für seine exzellenten Drinks (... Dank an Mixologist Khun A...) und gute, preiswerte Gerichte bekannt ist, sondern dessen Name jetzt auch bei Hobbyköchen hält, was er verspricht: nämlich kulinarische "Träume aus Siam" zu verwirklichen.

Und los geht's: Rock the Wok  

Wie eingangs erwähnt: Informationen über das Königreich, dessen kulturelles Erbe und die Eigenheiten der lokalen "Cuisine" sind Teil des mehrstündigen Kurses. Sandra Schneeweiss: "Vor dem Kochen gehe ich auf die verschiedenen Regionen und Essgewohnheiten ein, stelle Gemüse und Kräuter vor, welche in der Thai Küche verwendet werden. Die Kunden können sämtliche exotische Früchte probieren, welche auf Samui bzw. in ganz Thailand angebaut werden.

Im Fokus: Tradition & "Hand"-Arbeit 

"Wir stellen mit unseren Kunden z.B. Kokosnussmilch auf ganz traditionelle Art her. Natürlich per Hand. Das gilt gleichermaßen für unsere Currypaste. Diese wird von jedem Teilnehmer in einem Mörser - ohne jegliche maschinelle Hilfe - zubereitet. Zudem präsentieren wir verschiedene Thai Snacks, z.B. Tamarindkonfekt, Bananenchips oder Seidenrauben. Ja, ja... auch das!" 

Auch für Vegetarier & Veganer geeignet

Zur Auswahl stehen 4 verschiedene Speisen, die man aus über 30 Thai Gerichten auswählen kann. Vegetarische und vegane Genussrezepte stehen ebenfalls auf dem Plan. "Ich arbeite ohne MSG und es wird mit kaltgepresstem Kokosöl anstatt Palmöl gekocht", betont Sandra. "Nach dem Kochen können die Gäste natürlich ihre selbst gekochten Speisen gemütlich in unserem Gartenlokal konsumieren. Als kleines Souvenir bekommen sie am Ende noch ein Startpaket mit Currypaste, Soßen und anderen leckeren Zutaten mit, die auf die gekochten Gerichte abgestimmt ist.  Jeder kann danach also auch zu Hause gleich loslegen und dort ihren Wok rocken! 

Nur privat buchbar

Anders als bei anderen Anbietern, geht es nicht um Masse, sondern um Klasse. "Da es sich hier um einen privaten Kurs handelt und "Rock the Wok" nicht in Gruppen stattfindet, kann ich individuell auf meine Gäste eingehen. Natürlich arbeite ich mit einer thailändischen Köchin zusammen, welche mir und den Gästen beim Kochen assistiert. Seit ich mich im Jahre 2009 in der Gastronomie auf Koh Samui selbstständig gemacht habe, arbeitete ich mit vielen thailändischen Köchen zusammen und habe mein Handwerk auch von ihnen gelernt.  Sehr wichtig ist mir auch eine schöne Präsentation der Speisen. Denn das Auge isst immer mit!" >>> Zur Bildergalerie: "Rock the Wok" mit Sandra Schneeweiss auf Samui

Nathalie Gütermann; Fotos: Rock the Wok


Ablauf: *Willkommensgetränk, *Kräuter & Gewürzkunde, *Probieren von exotischen Früchten und thailändischen Süßigkeiten, *Erlernen der Herstellung von frischer Kokosnussmilch auf traditionelle Art, *Herstellung von Currypaste, *Herstellen von Rosen aus Pandanblättern & Gemüseschnitzerei zur Dekoration der Teller, *Erlernen von 4 selbst ausgewählten thailändischen Gerichten, *Opfergaben an die Erdgeister Pra Pum Der Kochkurs beinhaltet: *Willkommensgetränk & Mineralwasser, *Buch über die Thaiküche inklusive der ausgewählten Rezepte, *Starter Kit mit Currypasten und Gewürzen zum Zuhause nachkochen Preis

2350 THB / Person
Dauer: 4 - 5 Stunden Info & Adresse:  Sandra Schneeweiss
Tel: +66-887607611 (What's App)
E: sandra_schneeweiss@live.com 
Siam Dreams - Home of Good Times, 
Chaweng Beach Road in Rt. Chaweng Lake Anmerkung: 
Patrick Faifr und Sandra Schneweiss waren mit ihrem Lokal "Siam Dreams" schon mehrmals im Deutschen Fernsehen zu sehen, u.a. in "Goodbye Deutschland" und "30 Minuten Deutschland". Gäste sind hier unter anderem auch das Auswanderer-Ehepaar Bärbel und Günter Schäfer, mittlerweile regelrechte TV-Berühmtheiten, die mit ihrer Bikini-Marke "Amazonas" und ihren erfolgreichen Shops auf Koh Samui für nachhaltige Aufmerksamkeit sorgen. Hier geht's zu unserem Detail-Bericht...  

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel