Vorbereitung für Krönung:

In der ersten Mai-Woche wird König Rama X. gekrönt.

Was Sie wissen sollten (2)

Vom 4. – 6. Mai 2019 findet die Krönungszeremonie von Seiner Majestät Rama X. in Bangkok statt. Besucher müssen mit zahlreichen Einschränkungen und Schließungen rund um die Stadtinsel Rattanakosin rechnen.


Hier ist unser 2.Teil mit allen wichtigen Informationen zum Thema "royal ceremony". Schon im März 2019 berichteten wir über all das, was sich hinter den Palast-Kulissen tat und was über den Ablauf der Festlichkeiten veröffentlicht worden ist. Seither waren Mitarbeiter der Stadtverwaltung unermüdlich im Einsatz, um während eines groß angelegten "Clean-ups" die Straßen rund um den Grand Palace zu reinigen, mit frischen Blumen zu bepflanzen und Kameras sowie Beleuchtung zu installieren.

In einer Woche ist es nun soweit: dann wird die vom Volk lang ersehnte Krönung von Maha Vajiralongkorn stattfinden, der nach dem Tode seines geliebten Vaters König Bhumibol bereits seit dem 13. Oktober 2016 König von Thailand ist, sich jedoch mit der offiziellen Krönung Zeit lies. Nun rückt das Datum näher, und wir möchten Sie hiermit informieren, was dann in Bangkok "los sein wird".

Kleidungs-Etiquette: Gelbe Shirts


Gelb ist in Thailand die Farbe der Monarchie. Wer derzeit in Thailand unterwegs ist oder dort lebt, wird viele Thailänder sehen, die gelbe Polo-Shirts tragen. Dies zu Ehren ihres bislang noch ungekrönten Königs. Die Aufforderung dazu kam von der Militärregierung, die bereits Anfang April die knapp 70 Millionen Thailänder darum bat, bis zum 28. Juli -  dem Geburtstag von König Rama X. - gelbe Kleidung zu tragen. Nicht jeder hält sich daran, aber das Stadtbild ist dennoch geprägt von sonnigen Tönen.
Viele Einheimische freuen sich auf das Ereignis, denn es ist fast 70 Jahre her, dass im Land eine Krönung stattfand.

2. - 6. Mai: Behinderungen, Sperrungen und Schließungen


Urlauber und Thais müssen während der ersten Woche im Mai mit erheblichen Einschränkungen rechnen - insbesondere in Bangkok. Dort sind vor allem die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sowie der Chao Phraya Fluss betroffen.
  • Der Große Palast bleibt die gesamte Woche für die Öffentlichkeit geschlossen.
  • Der Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragd-Buddha, bleibt die gesamte Woche für die Öffentlichkeit geschlossen
  • Der What Pho ist ebenfalls geschlossen.
  • Mehr als 30 Zufahrtswege rund um den Königspalast und den Tempel Wat Pho werden gesperrt.
  • Auch der Chao Phraya River ist kaum oder gar nicht nutzbar. Der Hauptabschnitt des Flusses vor der Stadtinsel Rattanakosin wird vom 2. - 6. Mai für Touristenboote gesperrt.
  • Bars und Nachtclubs in dieser Gegend werden zum Teil geschlossen sein.

5. Mai: Paraden und Menschenauflauf


Am Samstag, den 4. Mai, findet der erste Teil der Krönung statt: die traditionelle Waschung mit heiligem Wasser. Danach werden die Thais ihren König endlich mit Krone und in handgesticktem Ornat sehen. Laut den thailändischen Tageszeitungen wird er dazu goldene Knickerbocker und Pantoffeln tragen, deren Sohle aus Blattgold besteht. Das thailändische Fernsehen überträgt alle Zeremonien.

Am Sonntag, den 5. Mai, finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt. Dann gibt es eine große Prozession rund um den Königspalast und den Sanam Luang Platz im Herzen der Altstadt. Hundertausende Menschen werden Zeuge sein, wenn der frisch gekrönte König auf einer Sänfte durch die Straßen getragen wird und sich seinem Volk präsentiert.

Nur wenige Thais haben ihren König bislang leibhaftig gesehen, man kennt sein Antlitz nur von Plakaten bzw. menschengroßen Bildern und von Geldscheinen.

Am Montag, den 6. Mai, wird sich König Maha Vajiralongkorn auf dem Balkon der Thronhalle Sutthaisawan Prasad zeigen, bevor er ausländischen Diplomaten eine Audienz gewährt.

Mit der Krönung soll die Ära von Rama X. richtig beginnen. Künftig darf sich King Maha Vajiralongkorn "Devajara" nennen, das heißt " göttlicher Herrscher". Und er wird unter dem neunstufigen goldenen Schirm Platz nehmen, der in Thailand noch eine größere Bedeutung hat als die Krone selbst (NG)

>>> Hier geht's zum 1. Teil unseres Berichts mit weiteren Hintergründen


Thaizeit.de wird in der kommenden Woche von den Höhepunkten der Krönung berichten. 

Fotos: Wikipedia

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel