Abriss-Serie auf Phuket:

Tony's Restaurant ist weg!

Das beliebte Beach-Lokal zwischen Laguna und Layan wurde zum 2. Mal in Folge abgerissen. Bis zuletzt hatte Besitzer "Tony" versucht, sein Thai-Lokal zu retten.

Phuket, 29. 4. 2016

Seit 20 Jahren führte der Thailänder Kanokpon Somrak alias "Tony" und seine Frau das schlichte Seafood-Restaurant "Tony's" am Lay Pong Beach, besser bekannt als der Strandabschnitt vor der Banyan Tree Resortanlage in Laguna, Phuket. Hier wurden wunderbare Meeresfrüchte und frische Fische serviert, die man zuvor in riesigen Tanks aussuchen konnte. 

Das Lokal war sowohl bei Einheimischen als auch bei den Gästen der umliegenden Laguna-Hotels sehr beliebt, denn die Qualität der Speisen war konstant gut, und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmte. Doch das Beste war die Strandlage mit direktem Blick aufs Meer.  Siehe Bildergalerie!

Dann kam der große "Beach Clean-up" im letzten Jahr, um - laut den Behörden - "den Besuchern Phukets Strände wieder in ihrer natürlichen Schönheit präsentieren zu können". An allen großen Stränden, aber auch zwischen Laguna und dem Bang Tao Beach, wurden die beliebtesten Thai-Lokale abgerissen. "Die waren alle illegal", hieß es von offizieller Stelle. 

Dazu gehörte das "Lotus Restaurant" und der "Palm Beach Club" des Mövenpick Hotels Bang Tao, die charmante "Raggae Bar" am Layan Beach, und eben auch das "Tony's", das ursprünglich ganz in der Nähe stand  - auf Stelzen! Monate später hatte der Besitzer sich jedoch neue Papiere besorgt, den Abriss eingeklagt und sein Lokal - nach den neuen Vorschriften - neu aufgebaut: nämlich weit genug vom Meer entfernt, so dass die Schönheit des Lay Pong Beach nicht beeinträchtigt war.

Zum 2. Mal abgerissen

Das sah das "Clean-up Team" am 27. April 2016 jedoch anders. Obwohl Tony heftig insistierte und er Polizei und Militär-Vertretern Gerichtsakten und Dokumente vorlegte, wurde sein Antrag auf eine erneute Verlängerung von Phukets Polizei-Kommandant Saman Chainarong, Thalangs District-Chef Nikom Jathee und Phukets Vizegouverneur Chokdee Amornwat an Ort und Stelle abgelehnt. Nach mehrstündigen Verhandlungen rückten die Bagger an. 

Für Urlauber, Expats und Thais heißt das: "Tony's" gibt's seit gestern nicht mehr. Die "Demolition" von 8 weiteren Bars und Bistros am Layan Beach erfolgt noch in diese Woche. Die Behörden sind mit dem Ergebnis zufrieden: der Strand ist gesäubert und präsentiert sich ganz und gar in seiner natürlichen Schönheit. Nur eines fehlt: die Gäste! Siehe hier...

>>> Aktuelle Impressionen: So sah Tony's Restaurant aus...! 

Von: Nathalie Güütermann (Text & Fotos)

In Verbindung stehende Artikel:

Urlauber, Expats & Thais trauern:

Das "Surin-Beach"-Drama!

Am 20.April haben die Behörden wahr gemacht, was ein halbes Jahr zuvor angekündigt wurde. Alle Beach-Bistros, Beach-Bars und Beach-Clubs am Surin Strand wurden dem Erdboden gleich gemacht. Eine…

mehr

Phuket Beach-Bestandsaufnahme(3):

Laguna Beach & Bang Tao Beach

Die beliebtesten Strände befinden sich an der Westküste von Phuket und ziehen sich dort von Nord nach Süd. Thaizeit war vor Ort, um unseren Lesern einen aktuellen Überblick nach dem "Beach Clean-up"…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel