Flughafen Jubiläum Bangkok:

Don Mueang feiert 100. Geburtstag

Einer der ältesten Airports der Welt kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Er überstand politische Krisen mit Besetzung durch Demonstranten, Granatenexplosionen, Regierungswechsel und Überschwemmungen. Thaizeit gratuliert zum 100-jährigen Bestehen.

Am 8. März 1914 wurde Don Mueang (früher: Don Muang geschrieben) in Bangkok feierlich eröffnet.

Bis 2006 diente der rund 22 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums gelegene Airport als größter internationaler Flughafen des Landes; dann öffnete der neue, größere und moderne Flughafen Suvarnabhumi seine Tore und übernahm das Hauptgeschäft. Mit 2 Start- und Landebahnen wird er jedoch weiterhin als Inlands-, Fracht-, Charter- und militärischer Flughafen genutzt. Laut Wikipedia können technisch bis zu 60 Flüge pro Stunde und organisatorisch über 10 Millionen Passagiere pro Jahr in drei Terminals abgefertigt werden. Bis zur Eröffnung des Flughafens Bangkok-Suvarnabhumi flogen mehr als 80 Fluglinien mit 25 Millionen Passagieren, 160.000 Flügen und 700.000 Tonnen Luftfracht pro Jahr den Don Mueang International Airport an. 

Hochs & Tiefs erlebt

Chaturongkapon Sodmanee, General Manager des Don Mueang Airport spricht von zahlreichen "booms & busts" im Laufe seiner Laufbahn, was soviel bedeutet wie "Aufschwünge & Rückschläge". Am Schlimmsten empfand er die Überflutung Ende des Jahres 2011. "Ich hätte mir nicht täumen lassen, unser vermeintlich wasserdichtes und unzerstörbares Gebäude fast versinken zu sehen". Die Check-in Hallen im Erdgeschoss waren komplett überschwemmt, erinnert sich Chaturongkapon, und trotz aller Mühe der Mitarbeiter, mit Sandsäcken und anderen Blockaden das Wasser zu stoppen, war es ein hoffnungsloses Unterfangen. Bis heute sind die Wasserschäden in einigen Bereichen des Flugfhafens sichtbar. 

Srisuda Phueaklek, Finanzdirektorin im Amari Don Muang Airport Hotel, empfand den Wechsel der Fluggesellschaften zum neuen Suvarnabhumi Airport im Jahre 2006 als einen ihrer "dunkelsten Tage". Hunderte Angestellte verloren ihren Job. "Aber am Schlimmsten war es, die Lichter erlöschen zu sehen. Eins nach dem anderen ging aus, und die gesamte Gegend versank in Dunkelheit. Man fühlte sich plötzlich sehr einsam!" Doch schon ein Jahr später, am 25. März 2007, wurden mehrere Billigfluggesellschaften vom Suvarnabhumi Airport nach Don Mueang zurückverlegt und operieren seither wieder vollumfänglich "vom "alten" Flughafen. In diesem Jahr soll das Gebäude sogar um einen Terminal erweitert werden, ließ Khun Chaturongkapon verlautbaren. Man müsse mit der wachsenden Anzahl an Fluggästen zurechtkommen - diese liegt derzeit bei 18,5 Millionen Passagieren.

Info

Folgende 7 Fluggesellschaften sind zur Zeit am Don Mueang Airport vertreten:
Thai Air Asia; Indonesia Air Asia, Air Asia, Nok Air, Orient Thai Airlines, Thai Lion Air und Siam GA Company. 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel