Loi Krathong:

Zauber von Wasserlaternen & Himmelskörpern

Das berühmte Lichterfest gilt als eines der schönsten und imposantesten Feste Thailands. In diesem Jahr findet es am 22. November 2018 statt.

22.11.2018

Jedes Jahr im November, genauer gesagt zur Zeit des zwölften Vollmondes, findet das traditionelle Kerzen-Festival statt. Die Feierlichkeiten beginnen bereits am 20. November.

Höhepunkt ist jedoch der eigentliche Festtag am Donnerstag, 22. November 2018.

Loi Krathong ist ein buddhistisches Volksfest, das seine Wurzeln im indischen Hinduismus hat und im 14. Jahrhundert in Thailand eingeführt wurde. Die lotusförmigen Schiffchen, die sogenannten Krathongs, wurden ursprünglich aus Teilen der Bananenstaude und deren Blättern hergestellt. Heutzutage werden sie kunstvoll, mit Kerzenlicht versehen, wie kleine schwimmende Lichter in nahe gelegene Gewässer gelassen.

Video-Rückblick: Feierlichkeiten 2017 

Damit all diejenigen, die in diesem Jahren nicht in Thailand sind, trotzdem den Zauber der "Wasserlaternen & Himmelskörper" miterleben können, präsentieren wir Ihnen hier ein Video, dass viele magische Momente des Lichterfestivals im letzten Jahr festgehalten hat: in Bangkok, Chiang Mai, Ayutthaya, Sukothai und anderen Locations im Königreich. 

Und genau so wird es auch heute Abend wieder sein: "simply magical"... sehen Sie selbst!  

In den letzten Jahren schwebten parallel dazu tausend Laternen zum Himmelszelt. Dieses Spektakel ist - zumindest in Bangkok - in diesem Jahr verboten. Einzige Ausnahme: Chiang Mai ("Yee Peng Lantern Festival").

Doch zurück zu den "Krathongs". Die Bötchen können die verschiedensten Formen (z.B. als Lotusblüte) und prachtvollsten Farben annehmen.

Dabei sollen Sünden und Unheil in den mit brennenden Kerzen, Räucherstäbchen und Blumen geschmückten Krathongs davon geschwemmt werden.

Vor allem Verliebte setzen ihre Krathongs gerne gemeinsam aus und glauben, damit ihre ewige Liebe erreichen zu können.

Um die Entstehung des Loi Krathong Festes (auch "Loy Krathong") ranken sich die verschiedensten Mythen und Legenden. 

Während der Herrschaftszeit von König Ramkhamhaeng soll eine Hofdame namens Nobhama die ersten Krathongs gebastelt und auf dem Wasser ausgesetzt haben.

Ganz Thailand feiert am Wasser

Der König soll von den schönen Bananenschiffchen so begeistert gewesen sein, dass er Nobhama zur Frau nahm und von nun an in jedem Jahr in der Vollmondnacht des zwölften Mondmonats Krathongs in die Flüsse von Sukhothai aussetzte.

Loi Krathong wird im ganzen Land gefeiert - vor allem dort, wo sich Flüsse und Kanäle befinden. Siehe Bildergalerie links! Wobei sich in jeder Region die jahrhundertealte Tradition etwas anders entwickelt hat, und die Feierlichkeiten deshalb an jedem Ort einen einzigartigen Charakter bekommen. 
Quelle & Video:TAT

Top 5 "Loi Krathong" Feierlichkeiten 2018

Viele Hotels in Bangkok veranstalten eine Loy Krathong-Party rund um ihren Poolbereich (wenden Sie sich für weitere Informationen an die Rezeption). Hier punkten vor allem die Riverside-Hotels direkt am Chao Phraya, die allesamt "Krathong Dinner-Events"" anbieten, wie z.B. das Anantara Riverside, Mandarin Oriental, Royal Orchid Sheraton und Shangri La. Dann verwandelt sich der Fluss in ein gigantisches Lichtermeer.

Wer das "Leben auf der Straße" inmitten von Tausenden von Einheimischen erleben möchte, sollte hierhin gehen...

 

  • Bangkok (Flussufer/Altstadt)

- Die neue "Icon Siam" Mall 
- Asiatique Riverfront
- Maharaj Lifestyle Mall 
- Rama VIII-Brücke
- "Santi Chaiprakan Park", Phra Athid Road + Pier
   (nahe der Khao San Road)

Beliebte Seen für Schwimmende Krathongs in Bangkok: 

- Lumpini Park (Silom)
- Benjasiri Park (Sukhumvit)
- Benjakiti Park ( Sukhumvit)
- Chatuchak Park 

WICHTIG: 
Wegen Gefährdung des Flugverkehrs dürfen - außer in speziell dafür markierten Bereichen - KEINE Lampions gezündet werden, die in den Himmel fliegen!

  • Sukhothai

Inmitten der Ruinen von Sukhothai, der ersten Hauptstadt Thailands, wo der Legende zufolge das Loi Krathong Fest seinen Ursprung hatte, ist die Feier besonders stimmungsvoll. Teiche und Wassergräben im historischen Park bieten vor den Tempelruinen und Buddhastatuen eine malerische Kulisse.

  • Ayutthaya

Auch in der zweiten historischen Hauptstadt Siams wird Loi Krathong eindrucksvoll gefeiert. Rund um das Bangsai Arts and Crafts Center in der Nähe von Ayutthaya lassen Hunderte von Menschen ihre Krathongs am Chao Phraya zu Wasser. Die Feierlichkeiten in Ayutthaya werden von  der Parade der Schönheitsköniginnen begleitet.

  • Chiang Mai

In Chiang Mai wird Loi Krathong traditionell unter dem Namen Yee Peng gefeiert. Anders als im restlichen Land, dauern die Feierlichkeiten in Chiang Mai volle drei Tage. Als Höhepunkt der Feierlichkeiten zählen hier die tausenden Heißluftpapierlaternen, die zum Himmel aufgelassen werden und Besuchern einen atemberaubenden Anblick bieten. Wie die Krathongs sollen die sogenannten Khom Loi die Sünden und das Böse hinfortnehmen und gleichzeitig den Gott des Himmels Phrathat Chulamani ehren.

WICHTIG:

Halten Sie sich an die fest vorgeschriebenen Zeiten für das Zünden der "sky lanterns". Diese dürfen nur zu bestimmten Zeiten "in die Luft gehen": Wer sich außerhalb der vorgeschriebenen Zeiten nicht daran hält, muss mit Strafen rechnen.

  • Tak

Auch die nordthailändische Provinz Tak hat über lange Zeit hinweg ihre eigene Tradition des Loi Krathong Festes entwickelt. Anders als im restlichen Land werden die Krathongs hier aus Kokosnussschalen gemacht, was sie stabiler und langlebiger macht, als die aus Bananenblättern gefertigten Schiffchen. In Kombination mit den vielen Kurven des Ping Flusses, auf dem die Krathongs traditionell ausgesetzt werden, ergibt dies ein besonders spektakuläres Bild einer riesigen Lichterkette, die sich durch die Landschaft schlängelt.

Generell neu in 2018: "Krathongs", die ausschließlich aus biologisch abbaubaren Materialien gefertigt werden!

>>> Loi Krathong: Bildergalerie

Von: Nathalie Gütermann

Info

Loi Krathong Festival in Thailand

Höhepunkt und eigentlicher Festtag: 

22. November 2018

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Thailändische Fremdenverkehrsamt (TAT): +66 (0) 250 5500 ext. 3477

In Verbindung stehende Artikel:

Rosarotes Blumenmeer:

See der Lotusblüten in Udon Thani

Jedes Jahr in der kühleren Jahreszeit, von Dezember bis März, können Besucher ein traumschönes Naturschauspiel in der Provinz Udon Thani erleben.

mehr

Festival im Nordosten Thailands:

Blumenfestival "Dok Krachiao"

Der Sommer ist nicht nur in Europa eingezogen! Im Nordosten Thailands, in der Provinz Chaiyaphum, findet jedes Jahr von Juni bis September ein spektakuläres und 'blütentreibendes' Naturschauspiel…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel