Bilder, die Thaizeit bewegen (5):

"Little Dumbo" liebt das Meer!

Der in Thailand ansässige französische Fotograf Willy Thuan hat in seinem Blog "Phuket 101" schon viele schöne Fotos und interessante Stories gepostet. Doch diese Bilderserie von einem Elefantenbaby toppt alles, strahlt sie doch pure Lebensfreude aus. Danke, Willy!


Vorab sollten Sie über diese Fotos wissen:

- NEIN, es ist nicht das erste Mal, dass das Elefantenbaby das Meer sieht! Es kommt jeden Tag hierher, um zu spielen.
- Die Fotos wurden am Bangtao Beach auf Phuket aufgenommen.
- Der Name des Elefantenbabys lautet "Lucky" und es ist etwa 4 Jahre alt.

Hier zitieren wir den Blogger*, was er an diesem denkwürdigen Tag erlebte.

"Während eines ungezwungenen Mittagessens mit Freunden am Bangtao Strand sah ich einen kleinen Elefanten alleine auf das Wasser zugehen und dachte natürlich, er würde dort anhalten und warten. Aber nein, als er sich dem Meer näherte, fing er einfach an schneller zu rennen und rammte die Wellen ohne Angst. Mehrmals tauchte er ein, lief wieder raus, um dann wieder wie ein glücklicher kleiner Junge ins Meer zu springen.

Sein Mahout wartete beiläufig in der Nähe, offenbar an das Verhalten seines Elefanten-Kindes gewöhnt. Dann, ganz plötzlich, geschah etwas völlig Unterwartetes: "Lucky" steckte den Kopf in den Sand und buddelte sich tiefer und immer tiefer. Wow! Zum Glück hatte ich an jenem Tag zufällig ein 28-300-mm-Objektiv dabei, was mir diese Perspektiven bescherte.

Ich glaube, ich schoss das Foto meines Lebens!"

Appell an die User von "Social Media"

"Kurz nach Veröffentlichung wurde mein Foto von diesem Elefantenbaby, das sein tägliches Bad am Strand von Bangtao auf der Insel Phuket genießt, unzählige Male in diversen Sozialen Medien geteilt.

ABER: in Zeiten der Selbstbeweihräucherung wurde mein Name meist entfernt und eine unglaubliche Menge von Menschen, darunter einige Berühmtheiten, posteten mein Foto auf Facebook, Twitter und Pinterest ohne Quellen-Angabe, ganz so als wäre es ihr eigener Schnappschuss.

Dies macht mich traurig, denn es ist natürlich eindeutig eine Verletzung des Copyrights. Nun ja, denke ich manchmal: nun bin ich also eine anonyme Berühmtheit, das ist wenigstens ein kleiner Trost! Woohoo!"
Die Thaizeit-Chefredaktion ist mit Willy Thuan bekannt, und selbstverständlich gehört eine Quellen-Angabe für uns zum journalistischen Ehren-Kodex! Viel Spaß beim Betrachten dieser süßen Fotos von "Lucky", dem kleinen Elefant!

>>> Bildergalerie: Elefantenbaby im Glück am Phuket Strand


P.S. LEBENSWISHEIT DES TAGES: NICHT GLEICH DEN KOPF IN DEN SAND STECKEN!

Lieber man kurz über die hohen Wellen des Alltags springen und sich daran erfreuen, was auf der anderen Seite auf einen wartet. Denn Morgen ist meist ein besserer Tag als Gestern!

Willy Thuan/Nathalie Gütermann. Fotos: Willy Thuan


*Alle Fotos: Willy Thuan für "www.phuket101.net" (Original-Titel: Baby Elephant on a Phuket Beach: The real story behind the photos)

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel