Bildergalerie Koh Phi Phi:

Eine Galerie zum Träumen

Es gibt viele Strände in Thailand – aber nur einen Beach! THAIZEIT machte einen Abstecher von Phuket und fand idyllische Plätze wie aus dem Bilderbuch.


Gestatten: Beach. THE Beach. Seit Leonardo DiCaprio im gleichnamigen Hollywoodfilm in Koh Phi Phi in Südthailand Haie erlegte und Französinnen verführte, ist dieser wunderschöne Flecken an der Andamanensee auf der ganze Welt berühmt.
Die Inselgruppe besteht aus Phi Phi Don, Phi Phi Le, Phai Island (Bambusinsel) und Yung Island (Moskitoinsel).
Hoch aufragende spektakuläre Sandsteinfelsen, durch Verwitterung und die Naturgewalten fantastisch geformt, sind für diese Inseln typisch. Die bizzarren Felsformationen setzen sich unter Wasser fort und bilden ein natürliches Labyrinth von Nischen und Höhlen.
Wir zeigen Ihnen Bilder vom Rockstar unter Thailands Traumstränden:
Die Phi Phi Islands sind Teil des Hat Noppharat Thara Marine Nationalparks, welcher aufgrund seiner erstklassigen Tauchgründe zu einem der beliebtesten Ziele des Tauchsports in Thailand gehört. Aber auch für das Schwimmen und Schnorcheln über den die Inseln umgebenden Korallenriffen sind hier die besten Voraussetzungen anzutreffen.

Info:


Ko Phi Phi ist eine Inselgruppe in der Andamanensee, rund 50 Kilometer von PHUKET entfernt. Sie liegt in der Provinz Krabi, am südlichen Ende der Phang Nga Bay, und ist nur mit dem Boot zu erreichen.  
  • Es gibt mehrere Fähren von Phuket und von Krabi aus. Die Überfahrt dauert ca 1 1/2 - 2 Stunden. Während der Monsunsaison ist der Fährverkehr allerdings eingeschränkt.


  • Eine Anreise ist dann auch mit dem Flugzeug nach Krabi Town möglich. Die Stadt ist rund 40 Kilometer von den Inseln entfernt.


  • Die Hauptsaison ist November bis April. In der Hochsaison (Dezember Januar) ist die Insel weitgehend ausgebucht, darum sollten Sie rec frühzeitig buchen. Wir empfehlen zwischn Februar und Mai anzureisen, dann sind die Inseln nicht überfüllt und die Preise günstiger.

 >>> Kommen Sie mit zu unserer Traumgalerie


 

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel