Bildergalerie:

So schön ist Khao Yai!

Nur 2 Autostunden von Bangkok entfernt befindet sich eine fruchtbare Region, die an landschaftlicher Schönheit und guter Luft nicht zu überbieten ist. Grund genug für das Thaizeit-Team, sich dieser Gegend besonders zu widmen...


Man kann seinen Augen kaum trauen, wenn man in der Nakhon Ratchasima Provinz in Richtung Asoke Valley unterwegs ist, denn da gibt's tatsächlich Häuser wie in der Provence, Ortschaften wie in der Toskana, und dazwischen romantische Weinberge, Erdbeerfelder, Bade-Flüsse und atemberaubende Nationalparks. 

Wie die meisten unserer Leser wohl wissen, ist Khao Yai für seinen Nationalpark berühmt. Er war der erste in Thailand und wurde am 8. September 1962 eröffnet. 2005 wurde er von der UNESCO zum Weltkultur- und Naturerbe ernannt. Weit über eine Million Besucher kommen jedes Jahr hierher, in der Hoffnung, die hier in freier Wildbahn lebenden Elefanten, Tiger, Bären, Leoparden, Rehe und viele weitere seltene Tiere zu sehen. Auch zahlreiche Wasserfälle gibt es im Waldpark zu bestaunen, und Trekking-Touren bleiben für jeden unvergesslich.
Lesen Sie hier unseren ausführlichen Abenteuer-Bericht von unserem Fußmarsch durch den Dschungel...




In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen jedoch die vielen anderen Gesichter dieser Region. Nicht die urige im Urwald, sondern die liebliche. Auf diesen Fotos sehen Sie unsere persönlichen Highlights von Khao Yai, auf die wir - in einem SPEZIAL in den kommenden Ausgaben - noch individuell eingehen werden. Hier jedoch schon einmal ein Vorgeschmack... - die Erklärungen finden Sie in den Bildunterschriften.

2 Stunden ab Bangkok

Wir empfehlen das Anmieten eines Leihwagens, am besten direkt am internationalen Flughafen Suvarnabhumi - uch wenn Sie in der Stadt wohnen und einfach einen 2-Tages-Ausflug planen. Am einfachsten ist es, den Airportlink zu nehmen und vorab online zu reservieren, zum Beispiel hier: suvarnabhumiairport.com/booking. Geben Sie in Ihr Handy oder in das GPS-Gerät "Pak Chong" ein, denn das ist Ihr Ziel.   Busse ab dem Flughafen fahren alle 20 Minunten nach Nakorn Ratchasima, ab 4:00 Uhr in der Früh bis 20:00 Uhr. Danach können Sie ein Taxi nehmen, das Sie nach Khao Yai bringt.   In der Stadt Bangkok fahren Kombiwagen bzw. Kleinbusse ab dem Victory Monument nach Pak Chong, ebenfalls in rund 2 Stunden. Das Ticket für einen Van kostet 160 Baht. 

2 Übernachtungen sind ideal...

... denn in 3 Tagen haben Sie alle Sehenswürdigkeiten gesehen! Dazu gehört unter anderem ein Besuch auf dem Weingut Gran Monte und ein Spaziergang durch den Zaubergarten am Fusse eines heiligen Tempelberges.  Essen und Trinken lohnt sich im "italienischen Palio-Village" oder in der Chocolate Factory. Wer sich erfrischen will badet im Waldfluss mit kleinen Wasserfällen - dort wo die Thais im Schatten picknicken, oder man verliert sich in einem veritablen Labyrinth. Besonders zauberhaft ist eine Kakteen-Farm und ein Abstecher zum "L'Esprit de Provence".  Aber davon mehr und im Detail in den kommenden SPEZIAL-Ausgaben. Also schauen Sie immer mal hier auf Thaizeit.de und vor allem jetzt in unser Fotoalbum mit den schönsten Impressionen! 

>>> Bildergalerie: So schön ist Khao Yai

Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel