Don Mueang Airport:

Ankündigung des zweitgrößten Flughafens in Bangkok: am Don Mueang Airport wird es vom 29.1. - 1.2.2019 möglicherweise zu Verzögerungen kommen. Eine Landebahn wird saniert und gesperrt. Foto im Text: Wikipedia.

Verspätungen zu erwarten!

Wegen Sanierungsarbeiten wird eine Landebahn vom 29. Januar bis 1. Februar 2019 gesperrt. Passagiere müssen mit Verzögerungen rechnen.


Bangkok, 22. Januar 2019


Liebe Thaizeit-Leser! Sollten Sie gerade in Thailand Urlaub machen und Flüge ab oder zum Don Mueang International Airport gebucht haben, dann sollten Sie über diese aktuellen News Bescheid wissen: 


Wie Khun Sirote Duangratana, der Direktor des zweitgrößten Flughafens von Bangkok gegenüber Pressevertretern mitteilte, kann es Ende Januar 2019 zu Störungen und Verspätungen kommen, da Teile der Westbahn dringend repariert werden müssen. Er kündigte die teilweise Schließung der Runway ab dem 29. Januar an. Diese Start- und Landebahn kann dann nur für den Start und nicht für die Landung genutzt werden. 


Eingehende Flüge werden während diesen 4 Tagen von 26 auf 22 Flüge/Stunde reduziert und auf eine andere Bahn umgeleitet.


"Die Maßnahmen sind notwendig, um die Sicherheit aller Fluggäste zu gewährleisten", sagte Khun Sirote aber versicherte gleichzeitig, dass die Geschäftsleitung alles tun werde, um gravierende Störungen zu vermeiden.
Dennoch sollte sich die reisende Öffentlichkeit darauf einstellen, dass während dieser Periode - bis einschließlich 1. Februar 2019 um 24 Uhr... 

  • ... Low Cost Flüge möglicherweise stark verspätet sind (vor allem nach Bangkok)

  • ... die operationalen Kapazität am Flughafen eingeschränkt sein kann
     
  • ... der Personenverkehr an den Schaltern deutlich erhöht sein wird

  • ... und Reisende daher gebeten werden, frühzeitig am Airport zu sein 


Mitarbeiter des Don Mueang Airports sind bereits dabei, zusätzliche Sitze in den entsprechenden Wartehallen bereit zu stellen. Zudem wird vom 29.1 - 1.2.2019 ein Concierge-Service, ein "Help Desk" (falls Sie Anschlussflüge haben) sowie eine Hotline für Passagiere eingerichtet. Das Public Relations Center beantwortet auch gerne Fragen unter der Tel. 02-535-1192 - und dies 24 Stunden am Tag. 


Also, liebe Thaizeit-Freunde. Bitte vorsorgen, mindestens 1 1/2 Stunden früher am Flughafen sein, ein Buch oder den Computer mitnehmen oder noch eine Kleinigkeit rund um die Terminals essen gehen. Ab dem 2. Februar sollte alles wieder in geordneteren und ruhigeren Bahnen verlaufen. (NG)

P.S. Falls Sie es noch nicht gelesen haben... und nur für den Fall der Fälle:

>>> Kurzschlaf: "Sleep Boxen" im Don Mueang Airport

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel